[Film] Romeo must Die

Filme aus Asien. Beinhaltet ganz normale Filme, aber auch Realverfilmungen von Animes / Mangas / Games.
Antworten
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2260
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

[Film] Romeo must Die

Beitrag von Tom » Mi 22. Jan 2014, 22:30

In Oakland, am östlichen Ende der Bucht von San Francisco stehen sich ein chinesischer und ein afroamerikanischer Clan gegenüber, die mit allen Mitteln um die Vorherrschaft im dortigen Hafengebiet kämpfen.

Als Po Sing, der Sohn des chinesischen Clanchefs, mit einer Kugel im Kopf aufgeknüpft an einer Straßenlaterne gefunden wird, eskaliert die Situation. Auf beiden Seiten gibt es zunehmend Verluste, der Krieg ist ausgebrochen. Derweil begibt sich Han Sing, Bruder des ermordeten Po Sing nach Oakland, nachdem er dem Gefängnis in Hongkong entfliehen konnte. Dort trifft er auf Trish O'Day, die Tochter des schwarzen Clanbosses, und baut eine Freundschaft zu ihr auf. Als schließlich auch Trish's Bruder Colin ermordet wird, versuchen sie gemeinsam dahinterzukommen, auf welchem Motiv all diese Verbrechen basieren und geraten dabei in einen Kampf auf Leben und Tod.

Isaak O'Day plant unterdessen sämtliche ufernahen Grundstücke bester Lage aufzukaufen, um sie der National Football League für das geplante Football-Stadion zu veräußern. Auf diese Weise finanziell abgesichert, will er es seinen Kindern ermöglichen, aus dem Gangstermilieu endgültig auszusteigen. Seine rechte Hand Mac ist ihm bei diesen – gelegentlich nicht ohne körperliche Druckmittel auskommenden – Immobiliengeschäften behilflich und steht bereits seit vielen Jahren im Dienste der Familie. Als es zur Verkaufsabwicklung kommt, wird Isaak schließlich ein Scheck in Höhe von 38 Millionen US-Dollar überreicht. Dabei reicht Isaak der Verkauf der Grundstücke aber nicht aus, er möchte vielmehr als erster afroamerikanischer Teilhaber eines Stadions der NFL in die Geschichte des Football-Sports eingehen.

Mac hingegen plant deutlich kurzfristiger, hat Isaaks Tochter Trish als Geisel genommen und verlangt nun von Isaak die Herausgabe des Schecks. Als er sich am längeren Hebel wähnt, wagt er sich zu weit vor und gesteht Isaak, Colin getötet zu haben, woraufhin Isaak über ihn herfällt. Im Handgemenge löst sich ein Schuss, der Isaak im Unterleib schwer verwundet ihn jedoch nicht tötet. Als Mac auf das Dach des Gebäudes läuft, wird er von Han gestellt. Han verdächtigt Mac auch seinen Bruder getötet zu haben. Mac offenbart Han jedoch, dass Po aus den eigenen Reihen ermordet wurde. Als Mac daraufhin Han mit den Worten: "Tut mir leid Romeo, aber du musst leider sterben!" (Org. "Sorry Romeo, but you got to die!") erschießen will, wird er in letzter Sekunde von Trish erschossen und fällt vom Dach.

Han begibt sich zum Anwesen seines Vater und trifft dort auf seinen ehemals engen Freund Kai. Dieser gibt zu, Hans Bruder Po getötet zu haben. Im daraufhin eskalierenden Kampf wird Kai von Han getötet. Anschließend geht Han zu seinem Vater, dem er vorwirft, nicht auf seinen Sohn Po aufgepasst, sondern ihn für seine Geschäfte geopfert zu haben. Als Han seinen Vater verlässt, feuert dieser seine Waffe ab und tötet sich selbst.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Antworten