[PC] Stellaris

Alles über Spiele!
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2312
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: [PC] Stellaris

Beitrag von Tom » So 23. Dez 2018, 23:23

Die Romulaner haben wieder mit den Xenomorphen gebrochen (wen wunderts?). In den romulanischen Reihen gibt es Rebellen, die ihre eigenen Reiche gründen.
Die Klingonen haben mit den Remanern eine Föderation gegründet! Ich bin zwar nicht beigetreten, hab mich aber assoziieren lassen.
Die Xenomorphe hab ich in einem schnellen und kurzen Krieg vasallisiert. Die Borg sind als Nächste dran. Irgendwie zu einfach ...

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 785
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: [PC] Stellaris

Beitrag von Chabero » Mo 24. Dez 2018, 15:18

och, wenn die sich verbünden wirds lustig^^
Ich finds nur schade das (zumindest bei mir) keienr Der Gegnerrassen wirklich Flotte hat...
Ich mein, ich hab zitadellen von inzwischen 38k.. Flotten von 64 fast 65k, beim Gegner finde ich maximal 3k-basen ohne Plattformen *warum zum henker bauen die keine??* und Flottenstärken von vieleicht 1,5k wenns hoch kommt...

Legendlich die Marodöre (der eine schickte angeblich ne flotte los... warte schon seit mehren 100 gefühlten Jahren darauf das die kommt...) und die alten Rassen haben schlagkraft...

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2312
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: [PC] Stellaris

Beitrag von Tom » Di 25. Dez 2018, 19:06

Borg ausgerottet und Xenomorphe einverleibt (die waren sogar absolut loyal!).
Hab begonnen alle kolonisierten Systeme mit Sternenfesten zu versehen (mit 4* Handelsknoten, 1* Handelsunternehmen und 1* Ressourcensilo).

Die Klingonen mögen mich zwar immer noch nicht so ganz, aber auf alle Fälle mehr (-115) als die Remaner (-213). Was wohl daher kommt, dass ich mitten im remanischen Gebiet gesiedelt hab (Konsequenz daraus war, dass sie mir die Grenzen geschloßen haben). Aber hey ... die haben mit den dort lebenden Weltraumtieren Krieg geführt und verloren. Ich hab mich mit ihnen verbündet und einen Weltraumwal geschenkt bekommen (getauft auf NOVA und ins SOL System geschickt). ^^ Nichts desto trotz haben sie das Assoziationsabkommen nicht gebrochen. Wird wohl daher kommen, dass ich auf Platz 1 bin, mit 4* so vielen Punkten, wie Platz 2 (Remaner).

Ich würd ja gern die Predatoren bekriegen, aber leider kann ich nicht zu denen ...
Auch die kleineren Mächte würd ich mir gern einverleiben, wobei die meisten mir wohlgesonnen sind.
Eine der kleinen Mächte ist eine antike Zivilisation (robotisch), die ich wieder zum Leben erweckt habe.

Das L-Tor lass ich jetzt mal in Ruhe, auch wenn es in der Galaxie irgendwo noch ein zweites geben wird.
Wenn ich jetzt tatsächlich den Remanern den Krieg erklären muss, dann brauch ich mehr Flotten und Transporter.
Dateianhänge
Stellaris_Mars-004.png

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2312
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: [PC] Stellaris

Beitrag von Tom » Mi 26. Dez 2018, 02:30

Dadurch, dass ich meine Sternenbasisgrenze über das Dreifache überschritten habe, habe ich eine Strafe von 1000% bekommen. m Klartext, ich hab jetzt ein Einkommen von -5000 Energie. Wodurch ich mich entschloßen habe, dass ich all meine Sektore in Vasallen umwandle. Dadurch hab ich wieder ein positives Einkommen erwirtschaftet. Und natürlich gleich den Remanern den Krieg erklärt und sie mit 3 Flotten + 3 Transportern vasallisiert. Werde sie wohl integrieren und dann in kleineren Fraktionen wieder als Vasalle entlassen. Mal sehen. Vielleicht belass ich die auch als großen Vasall. Bei den anderen kleinen von mir hab ich das Problem, dass sie alle illoyal sind und ein negatives Ansehen mir gegenüber haben. Mal schaun, was so in Zukunft auf mich zukommt. Auf alle Fälle sind die Klingonen als nächstes dran vasallisiert zu werden.

Auf alle Fälle hab ich herausbekommen, dass das Spiel anscheinend keine großen Spielerreiche berechnen kann. Denn die Zeit verging immer langsamer. Nach dem ich mein großes Reich aufgsplittet habe, verbing die zeit wieder schneller.
Dateianhänge
Stellaris_Mars-005.png

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Antworten