Ich zocke gerade...

Alles über Spiele!
Benutzeravatar
Child of Bodom
Wächter
Wächter
Beiträge: 844
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Child of Bodom » So 11. Okt 2020, 11:28

Ich kann noch die Mission gegen das Krokodil (Name vergessen ^^´) empfehlen, die hat noch einen 2ten 2 Charaktäre gleichzeitig Boss-Fight wenn auch sonst nichts.

Dem Teil mit dem Humor stimme ich irgendwie nicht zu, das hätte das ganze Game und alle seine Vorteile zerstört und diese Humorsucht der Menschheit macht mir langsam echt übel zu schaffen. -.-´

Die Probleme mit der Steuerung kann ich auch echt nicht verstehen, die ist in jedem Fall besser als alles was sonst so an Kampfsystemen auf dem Markt ist, inklusive hochgehyptem FromSoftware-Müll und leider sogar dem zu recht gehypten Monster Hunter World. Bugs hatte ich für meinen Teil nicht einen einzigen.

Ansonsten stimme ich aber allem anderen zu würde ich sagen.
Meister der Action-Szenen
Bild

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 922
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Glumski » Di 13. Okt 2020, 16:58

Dem Teil mit dem Humor stimme ich irgendwie nicht zu, das hätte das ganze Game und alle seine Vorteile zerstört und diese Humorsucht der Menschheit macht mir langsam echt übel zu schaffen. -.-´
Hmm, da hast du auch wieder recht. Viele meiner Lieblingsspiele (z.B. Tomb Raider oder Alien: Isolation) haben auch kaum Humor. Aber irgendwie sind sie trotzdem nicht so trostlos. Vielleicht suche ich eher so etwas wie Lockerheit? Bei Batman war alles die ganze Zeit so ernst...
Die Probleme mit der Steuerung kann ich auch echt nicht verstehen
Ich fand die Steuerung ein wenig unpräzise, besonders in der Gegnerwahl. Recht oft hat Batman, wenn viele Gegner zugegen waren, nicht den angegriffen, den ich wollte. In dem Catwoman-DLC muss man auf einem recht kleinen Bereich des Bodens bleiben und gegen haufenweise Gegner kämpfen; Catwoman hat sich aber gern auf weiter entfernte Gegner gestürzt und ist deshalb gestorben. Recht oft ist Batman auf etwas geklettert, obwohl ich eigentlich nur weglaufen wollte (und wurde dann prompt erschossen), oder ich habe es nicht geschafft, von einer Kante herunterzuklettern.
Das Nervigste war wirklich der nicht-getriggerte Environmental Takedown (im Bossfight gegen Pyg), der online auch als Manko bekannt ist.
Insgesamt stimme ich aber zu, eine bessere Steuerung für einen Melee-Fighter kenne ich auch nicht. Wobei das zugegeben auch nicht wirklich mein Genre ist.
Bugs hatte ich für meinen Teil nicht einen einzigen.
Ich auch ausschließlich im Batgirl-DLC. Einmal ist die Steuerung eingefroren und hat Batgirl permanent in eine Richtung laufen lassen. Einmal ließ sich ein Ausgang nicht mehr öffnen. In beiden Fällen konnte ich die Sektion aber einfach neustarten; der letzte Speicherstand war jeweils weniger als eine Minute davor, also vermute ich, dass irgendetwas beim Speichern das Spiel kaputt gemacht hat.
Ebenfalls im Batgirl-DLC hatte ich einen Fatal Error, sodass direkt nach der finalen Cutscene statt der Credits oder des Hauptmenüs nur noch eine Fehlermeldung kam. Seltsamerweise habe ich das Steam-Achievement bekommen, aber das Spiel behauptet, ich hätte nur 90% geschafft und lässt mich beim Bossfight einsteigen. (Aber das macht ja nichts.)

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2395
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Fr 16. Okt 2020, 09:03

Die Demo von Final Fantasy 15.
An sich ganz nett, aber die Maus ist mir etwas zu überempfindlich.


Und mit der Grafik stimmt auch etwas nicht ...
FFXV_Demo.jpg
Hat sich nach einem Update der Grafikkartentreiber erledigt. ^^
FFXV_Demo2.jpg

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2395
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » So 18. Okt 2020, 18:57

Disco Elysium



Super Spiel. Aber sehr textlastig und (noch) auf englisch. Freu mich schon, wenn die deutsche Übersetzung fertig ist (momentan bei ~89%).

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2395
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Sa 24. Okt 2020, 22:16

Ich hab mal Darksiders 3 wieder ausgegraben, aber ich komm bei Völlerei immer noch nicht weiter. Der Boss ist einfach zu abgedreht.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Child of Bodom
Wächter
Wächter
Beiträge: 844
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Child of Bodom » So 25. Okt 2020, 08:33

Macht keinen Sinn den auch nur noch zu versuchen. Normale Menschen schaffen den nicht oder nur durch Zufall und aus Versehen. XD Und für diese Art von Masochismus kann man sich auch FromSoftware-Müll geben, da sind die Grafik und das Design wenigstens meistens nochmal besser. XD

Habe gerade gesehen, dass du Final Fantasy 15 zockst. Läuft das bei dir? Ich habe tierisch Probleme mit der Framerate und das auf ner RX Vega 64.
Meister der Action-Szenen
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2395
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » So 25. Okt 2020, 09:30

Ich hab nur die Demo gezockt. Da liefs ganz gut. Ob ich mir die Vollversion hole, weiß ich noch nicht. Auf der Wunschliste ist es schon mal.
Ich überlege grade, ob ich mir The Outer Worlds geben soll. Selbst mit Rabatt kostet es noch 29,99€ und ich bin mir nicht mal sicher, ob es das hält, was es verspricht.

Hab damals mit Borderlands 2 auch ins Klo gegriffen. Das hat bei mir nicht getriggert, wie Teil 1 und ist auch viel schwerer. Zudem ist die Munution auch gleich immer aufgebraucht. Da kommt man nicht wirklich ins Gameplay rein, weil man gleich wieder zu einem Shop muss, um Munition zu kaufen. Der Loot an Munition ist zwar gut, aber es kommt nie das, was man braucht.

Seitdem schau ich mir immer vorher Let's plays und so an, bevor ich mir etwas hole. Aber trotzdem kann ein Video nicht das richtige Spiel wiedergeben, denn jeder empfindet es anders. Aber zumindest gibt es einen besseren Einblick, als die Trailer der Spieleschmieden und Screenshots.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Child of Bodom
Wächter
Wächter
Beiträge: 844
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Child of Bodom » So 25. Okt 2020, 10:48

Tom hat geschrieben:
So 25. Okt 2020, 09:30
Ich überlege grade, ob ich mir The Outer Worlds geben soll. Selbst mit Rabatt kostet es noch 29,99€ und ich bin mir nicht mal sicher, ob es das hält, was es verspricht.
The Outer Worlds hat wie ich finde ein recht grauenhaftes Kampfsystem. Es ist zwar 1st Person, aber zockt sich so grauenhaft ungeschickt und irgendwie so wie schlechte Shooter sich vor 10 Jahren gezockt haben. Im Nahkampf ist es noch schlimmer finde ich. Alles andere ist aber eigentlich Top und jeder wird einen leicht anderen Durchlauf haben wenn er zockt weil er andere Entscheidungen innerhalb der Story trifft. Die und das Grund-Szenario, dass minimal was von Firefly an sich hat sind es auf jeden Fall mal eigentlich für sich alleine genommen wert. Man ist auch ziemlich frei in der Wahl seines Spielstils, sehr vieles lässt sich oft auch einfach ohne Gewalt oder zumindest mit Heimlichkeit lösen, wenn man richtig geskillt ist. Das sorgt aber dafür dass nicht alle Spielstile sich gleich gut gebalanced anfühlen. Ein paar Probleme gibt es auch mit der Gegner und Monster-Variation, aber es ist auch kein AAA-Game, das muss man sich auch vorher klar machen. Ich habs jedenfalls bis zum Schluss durchgehalten und das soll eigentlich was heißen bei der Masse an Games die ich zocke und ausprobiere. XD
Tom hat geschrieben:
So 25. Okt 2020, 09:30
Hab damals mit Borderlands 2 auch ins Klo gegriffen. Das hat bei mir nicht getriggert, wie Teil 1 und ist auch viel schwerer. Zudem ist die Munution auch gleich immer aufgebraucht. Da kommt man nicht wirklich ins Gameplay rein, weil man gleich wieder zu einem Shop muss, um Munition zu kaufen. Der Loot an Munition ist zwar gut, aber es kommt nie das, was man braucht.
Borderlands ist meiner Meinung nach ohnehin eine schrecklich überbewertete Reihe. Wahrscheinlich ist das Game nicht wegen dem Gameplay sondern wegen seines grauenhaften Humors, der aber die Humorsucht der Masse gut befriedigt, auch überhaupt beliebt. Im Gameplay-Bereich fallen mir gleich 5 andere Games auf einmal ein, die sich wesentlich besser zocken und die Random-Waffen sind längst nicht so ein +-Punkt wie man zunächst meinen sollte wenn man darüber ließt. -.-´
Tom hat geschrieben:
So 25. Okt 2020, 09:30
Seitdem schau ich mir immer vorher Let's plays und so an, bevor ich mir etwas hole. Aber trotzdem kann ein Video nicht das richtige Spiel wiedergeben, denn jeder empfindet es anders. Aber zumindest gibt es einen besseren Einblick, als die Trailer der Spieleschmieden und Screenshots.
Gameplay von anderen hilft tatsächlich sehr. Ich selbst habe allerdings eine ziemlich gute Fähigkeit der Trailer-Analyse entwickelt, wahrscheinlich durch die Massen an enttäuschungen die ich das schon hatte. Ich erkenne auch immer recht schnell mittlerweile ob der Trailer echtes Gameplay zeigt oder nicht, ich brauche meist also keine Gameplay-Vids von anderen zu sehen. Im Falle von Final Fantasy 15 etwa finde ich Gameplay-Vids ohnehin genauso irre führend wie die Entwickler-Trailer. Für mich ist eben eine der Lieblingsfunktionen von Steam die Rückgabe-Funktion. Wenn man damit umzugehen weiß kann man sich eigentlich recht gut durch die Spiele-Landschaft testen ohne sich dabei dumm zu zahlen. ^^
Meister der Action-Szenen
Bild

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 922
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Glumski » So 25. Okt 2020, 13:07

Hab damals mit Borderlands 2 auch ins Klo gegriffen. Das hat bei mir nicht getriggert, wie Teil 1 und ist auch viel schwerer. Zudem ist die Munution auch gleich immer aufgebraucht. Da kommt man nicht wirklich ins Gameplay rein, weil man gleich wieder zu einem Shop muss, um Munition zu kaufen. Der Loot an Munition ist zwar gut, aber es kommt nie das, was man braucht.
Den ersten Teil habe ich nie gespielt, aber den zweiten fand ich ganz ok. Schwer fand ich ihn nur in ein paar Bossfights, die offensichtlich für Mehrspieler-Partien gedacht waren. (Geschafft habe ich aber alles, und so selten wie ich spiele bin ich bestimmt kein Profi.)
Munitionsprobleme hatte ich selten, wobei ich bevorzugt auch als Sniper spiele, wo jede Kugel wohlüberlegt ist. Mit 'ner SMG bin ich auch immer recht schnell leergelaufen, wobei man ja in Sanctuary seine Munitionskapazitäten erhöhen kann. Eigentlich lagen aber immer genug Container herum, in denen ich Munition gefunden habe. Gekauft habe ich mir glaube ich kein einziges Mal welche.
(Stattdessen bin ich aber immer hin und her gerannt, um nutzloses Loot zu verkaufen. Auch da kann man sich die Tragekapazität natürlich erhöhen, aber es wird so unglaublich viel Kram gedroppt, dass ich kaum hinterhergekommen bin...)
Das Spiel ist aber so gut wie unmöglich, wenn man sich auf eine Waffe beschränkt. Ich hatte mich irgendwann auf vier Typen eingestellt: Sniper als Hauptwaffe, Pistole als Backup, SMG gegen Insekten und so Zeugs, Assault Rifle mit Granaten-Effekt gegen große Gegner. Damit kam ich ganz gut über die Runden, besonders wenn es mir gelungen ist, die vier Element-Effekte auf die vier Waffen zu verteilen.
(Als Figur hatte ich Maya gewählt, weil das Lähmen von Gegnern sehr gut meinem Spielstil passt und ich manchmal ein wenig Hilfe brauchte, um als Sniper zu treffen.)
Borderlands ist meiner Meinung nach ohnehin eine schrecklich überbewertete Reihe.
Ja, das finde ich auch. Den zweiten Teil fand ich unterhaltsam genug (auch wenn der Humor nicht wirklich bei mir fruchten wollte). Das Pre-Sequel habe ich vor ein paar Tagen angefangen, aber irgendwie hat mir das nicht viel Spaß bereitet. Vielleicht muss ich mir aber auch nur eine andere Figur aussuchen; die jetzige (Sniper-fokussiert) kann ich einfach nicht leiden...
Für mich ist eben eine der Lieblingsfunktionen von Steam die Rückgabe-Funktion.
Hab' ich echt noch nie benutzt. Allerdings komme ich auch nur auf etwa ein Spiel pro Monat, mehrfach gespielte mit eingeschlossen; du begegnest da definitiv sehr viel mehr Müll als ich es tue. :D
Ich überlege grade, ob ich mir The Outer Worlds geben soll.
Ich hab's auf meiner Wunschliste, aber bislang ist es mir noch viel zu teuer. Vielleicht in ein paar Jahren; ich bin geduldig. (Und bis dahin sind hoffentlich auch alle Bugs gefixt und alles wird mit Mods verbessert...)
Seit einer Weile liebäugle ich mit Control und Shadow of the Tomb Raider, aber für beide bräuchte ich einen neuen PC, also wird das wohl noch warten müssen (zumal mir die Spiele auch noch zu teuer sind). Horizon Zero Dawn sieht auch interessant aus, jetzt wo's das endlich für PC gibt.

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2395
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » So 25. Okt 2020, 18:44

Horizon Zero Dawn will ich auch gerne, aber dazu (und für einige anderen Spiele auch) bräuchte ich ebenfalls einen neuen PC und das tu ich mir nicht an.
Derzeit bin ich dabei meine alten Spiele wieder auszugraben und zu hoffen, dass mich etwas davon triggert.
War bei Ark Survival Evolved drinnen. Hab da ungefähr 48 Stunden gespielt (Ingame, keine realen) und bin dann raus. Als ich wieder rein wollte, konnte ich meinen alten Charakter nicht mehr spielen und musste einen neuen anfangen. Fazit: Deinstalliert.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 801
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Chabero » Mo 26. Okt 2020, 16:37

Serverchar erstellt Tom?
Bei Ark gabs aber beim letzten Patch wohl Probleme, zumindest die Moddercomunity ist ganz schön am werkeln damit Ihre Mods wieder laufen

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2395
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Mo 26. Okt 2020, 19:04

Lokales Spiel
Als ich mit meinem neuen Char rein bin, lag mein alter schlafend am Boden.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 801
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Chabero » Di 27. Okt 2020, 14:32

dann ist das kein Singelplay ;) *da ist das unmöglich*
Vermutlich hast du einen lokalen Server erstellt und hast mit deinem neuen Char deinen eigene Serversitzung betreten (der auf deinem Rechner gehostet wird)


Die Menueführung von Ark war früher übersichtlicher, gut möglich (ist bei mir ne weile her das ich Ark gezockt hab) das du den falschen Modus gestartet hattest.

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2395
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Di 27. Okt 2020, 16:07

Ich hab was gelesen, dass Ark jetzt ne Story haben soll, hab aber davon nix gefunden.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 801
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Chabero » Di 27. Okt 2020, 19:45

Storry (wie ein Plot) wäre mir neu, man kann pro Map ne art Endgegner umnieten zu dem man sich vorkämpfen muss.

Jede "Map" ist ne art Habitat wo man als Mensch neben den Dinos ne art Versuchsobjekt ist wobei nur der Mensch intiligent genug ist dahinterzusteigen.

Was danach ist wenn man den Endboss umgekloppt hat weiß ich nicht, soweit bin ich nie gekommen. Ich kenne nur nen YT-Video wo man sieht wie man von oben auf alle Habitate sehen kann und dann wieder in einem landet. Ist aber ewig her.

Für Map Island:
zu Anfang zähm dir paar Dilos (diese Spuckdinos), die könne zwar nicht viel, aber retten oft deinen Hintern weil die gerne für dich sterben wenn sie durch masse verlieren^^ :mrgreen:

Die Dodos sind zwar "strunzdoof" aber putzig und eignen sich gut als Kühlschrank ;)
Aufm Server vom Kumpel gabs mal nen level 1000? Dodo, der hat solo nen level 45 T-Rex platt gemacht^^

Dann versuch paar Raptoren zu zähmen, dann hast du ne gute Schutztruppe.

dimorfdingsbums (so kleine Vögel) sind biester, die lassen nicht locker bis du tot bist und verfolgen dich über die halbe Map, aber wenn du welche gezähmt hast hast du ne gute luftschutzarmee, so 15-20 Stück auf LP getrimmt zerfetzten nahezu alles, selbst alphadinos

Ziele sollten auch sein Pteranodon, gefolgt vom Adler, der Ptera ist schnell und einfach zu zähmen, musst ihn nur mit ner Bola knebeln. (mehre taugen auch als Kampfflotte)
Adler sind langsam aber richtige Kleintransporter, der Luftzeppelin ist ein Quezel aber solo fast unmöglich zu fangen da pernament in der Luft und stürtzt meistens im Djungel ab (dem gefährlichsten Gebiet)

ein Gefährlicher und Nützlicher Kämpfer ist der Therazino (riesenfaultier mit den 2 großen Klauen), ist wild extrem aggro aber die perfekte Erntemaschine.
und auf LP getrimmt absolutes ein Kampfbiest *Faser-Beerensammler-Holzfäller-Strohernter*
Bis dahin tuts 1 Trizeratops (Das 3-Horn) zum sammeln von beeren und Stroh

Auch nützlich aber sehr schwierig zu bekommen (wegen Gebiete und möglich das er sich in seinen Panzer zurück zieht, dann ist der kaum zu schädigen oder zu betäuben) ist der doedicus, der Sternkugelschwinger ist der perfekte Steinklopfer und Erzsammler und kann wie ein Rollkäfer rollen^^

Dinos kannst du seperat "speichern" als Trupp, ich hab immer Schildkröten gezähmt als "ankerpunkte" den der Trupp dann folgt (Devensive einstellung, Schildi auf passiv), dann verteidigt der Trupp den Bereich gegen alles was aggro ist und kehrt zur schildi zurück

Mit der Zeit kannst du auch nach nem Krokodil auschau halten, hatte mal das Glück ein level 150 (erhöter dinomaxlevel im game) zu zähmen udn hab den auf LP und Speed getrimmt, ein Monster zu Land und speziel im Wasser und sau schnell, war der schnellste Dino auf der Map (im Wasser unterwegs)

Antworten