Ich zocke gerade...

Alles über Spiele!
Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 871
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Glumski » Mi 25. Okt 2017, 21:04

Bevor ich was kaufe, wollte ich es zuerst testen. FO4 mit Mods läuft zwar mit relativ schlechter grafik, hat aber ladezeiten die nicht mehr normal sind.
Was ist denn deine Meinung zu FO4? Ich fand FONV echt super und würde mir den Folgeteil auch gerne irgendwann anschaffen. Zumindest sofern der Preis ordentlich runtergeht; Spiel plus Season Pass kosten ja mehr als zwei wesentlich neuere Spiele zusammen und selbst die Rabatt-Aktionen sind echt mau. Und wenn ich das richtig sehe, ist die GOTY-Version auch wieder verschwunden, sodass man tatsächlich den unverschämten Season Pass erwerben müsste.

Ich bin ja wirklich ein großer Freund der Bethesda-Produkte, aber die Firma selber ist mir mittlerweile genauso unsympathisch wie EA und Ubisoft. 'Creation Club' an meinem Allerwertesten.


Vor knapp zwei Monaten (wobei es mittlerweile auch wieder im Sale ist) habe ich Deus Ex: Mankind Divided erworben. Kennt ihr das, wenn bei einem Film oder Spiel der Prolog zu extrem toll ist, dass man total hin und weg ist? Irgendwie war's bei DE:MD genau das Gegenteil. Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie hat mich der Prolog so abgeturnt, dass ich seitdem gar kein Spiel mehr angerührt habe. Ehhh...

Benutzeravatar
Chaosimperator
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 454
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:51
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Chaosimperator » Mi 25. Okt 2017, 21:18

Flippi hat geschrieben:Niemals! Keinen RÜckzug! Nicht einen Meter!

Dann bau ich mir mein eigenes Ark, Mit Black Jack und Nutten! Ach was, vergiss das Black Jack! 8-)
Also schlimm ist es jetzt auch wieder nicht, wenn man sich virtuelle Unterhaltungsmedien via Internet besorgt. :D Aber wart es nur ab irgendwann wirst auch du schwach werden. :twisted:
Glumski hat geschrieben: Vor knapp zwei Monaten (wobei es mittlerweile auch wieder im Sale ist) habe ich Deus Ex: Mankind Divided erworben. Kennt ihr das, wenn bei einem Film oder Spiel der Prolog zu extrem toll ist, dass man total hin und weg ist? Irgendwie war's bei DE:MD genau das Gegenteil. Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie hat mich der Prolog so abgeturnt, dass ich seitdem gar kein Spiel mehr angerührt habe. Ehhh...
Also ich weiß ehrlich gesagt nicht was du für ein Problem mit Mankind Divided hast und ehrlich gesagt würde ich dir dringend raten dem Spiel noch mal ne Chance zu geben. Zugegeben die Mainstory kommt nicht ganz an die von Human Revolution ran, aber die Nebenquests sind auf einem richtig hohen Niveau und bieten auch einige nette Anspielungen auf den ersten Teil.

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Flippi » Mi 25. Okt 2017, 23:52

Was ist denn deine Meinung zu FO4? Ich fand FONV echt super und würde mir den Folgeteil auch gerne irgendwann anschaffen. Zumindest sofern der Preis ordentlich runtergeht; Spiel plus Season Pass kosten ja mehr als zwei wesentlich neuere Spiele zusammen und selbst die Rabatt-Aktionen sind echt mau. Und wenn ich das richtig sehe, ist die GOTY-Version auch wieder verschwunden, sodass man tatsächlich den unverschämten Season Pass erwerben müsste.
Anders als in New Vegas, gibts keine Level grenze und ein offenes Ende. Heißt also, man kann in Ruhe leveln. Grafisch ist es durchaus interesant, auch wenn man eigentlich Mods braucht, damit die NPC's nicht mies aussehen (War bei Skyrim auch so). Allerdings gibt es viel zu viele DLC's, und wenn man mods nutzen möchte, braucht man diese in vielen Fällen. Das nächste problem sind die Bezahl Mods, die Bethesda unbedingt verscheuern will mit ihrem eigenen System. Alles in allem nicht gerade super.

Vom Gameplay gesehen, ist das ganze... schwierig zu beurteilen, ehrlich. Manche Quests sind interesant, andere eher nicht. Ein bisschen wie Skyrim eben, nur dass die Modcommunity mit Paid mods und derzeit schwacher anzahl eher überschaubar ist.
Also schlimm ist es jetzt auch wieder nicht, wenn man sich virtuelle Unterhaltungsmedien via Internet besorgt. :D Aber wart es nur ab irgendwann wirst auch du schwach werden. :twisted:
Nein! Niemals! :skull:


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 871
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Glumski » Do 26. Okt 2017, 21:14

Allerdings gibt es viel zu viele DLC's, und wenn man mods nutzen möchte, braucht man diese in vielen Fällen. Das nächste problem sind die Bezahl Mods, die Bethesda unbedingt verscheuern will mit ihrem eigenen System. Alles in allem nicht gerade super.
Hmm... sowohl bei Fo3 und FoNV waren die Mods (dank entsprechender Guides) extrem simpel und schnell zu installieren. Skyrim war da hingegen ein echter Graus, das jeder rechtschaffene Mod-Guide eine dreistellige Anzahl an Mods vorgeschlagen hatte, um deren Kompatibilität man sich teilweise manuell kümmern musste. Bei Fo4 scheint es (nach kurzem Googlen) ähnlich zu sein, wobei ich bislang keinen einzigen Guide gefunden habe, der sowohl vollständig als auch aktuell war.

Wenn es eine GOTY-Version für <20€ gäbe, würde ich den Kauf ernsthaft in Erwägung ziehen. Mit der momentanen Preispolitik wird das aber sicherlich eine Weile dauern. Und die Paid Mods sind natürlich vollkommen absurd.
Also ich weiß ehrlich gesagt nicht was du für ein Problem mit Mankind Divided hast und ehrlich gesagt würde ich dir dringend raten dem Spiel noch mal ne Chance zu geben. Zugegeben die Mainstory kommt nicht ganz an die von Human Revolution ran, aber die Nebenquests sind auf einem richtig hohen Niveau und bieten auch einige nette Anspielungen auf den ersten Teil.
Ich weiß auch nicht, was mein Problem ist. Ich werde mich aber definitiv noch einmal dem Spiel widmen. Ein einzelner Datenpunkt ist schließlich statistisch vollkommen wertlos.

Ich habe gerade gesehen, dass bei Steam momentan Halloween Sale ist, tatsächlich sogar mit so etwas wie einem Thema (äh, Halloween, offensichtlich). Ich bin kein wirklicher Freund des Horror-Genres (mit Ausnahme von Alien:Isolation, da SciFi über Horror trumpft), aber ich habe schon länger SOMA im Auge und nun erworben, das überwältigende Bewertungen erhalten hat. Auch ein paar weitere Titel meiner Wunschliste sind im Angebot, auch wenn ich nicht wirklich verstehe, was The Talos Principle mit Halloween zu tun haben soll.
...
Ah. Mittlerweile sind sehr viel mehr Spiele im Sale aufgetaucht. Das war's dann wohl mit der Themen-Idee. Ehhh.

Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 770
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Chabero » Fr 27. Okt 2017, 17:54

Hat noch wer Starmade gekauft? (grob sowas Minecraft im Weltraum)

Avira hat im Download nämlich bei mir nen Virus gefunden..
Hersteller - E-Mail existiert auch nicht wies scheint...
Steamsupport ist angeschrieben..

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 871
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Glumski » Sa 28. Okt 2017, 12:43

Ich habe SOMA jetzt an- und dabei auch direkt durchgespielt. Das Spiel hat mir umwerfend gut gefallen.
Atmosphärisch erinnert es mich wohl am ehesten an Alien:Isolation, wobei der Vergleich in vielen Bereichen absolut hinkt. Ich schätze, dass SOMA als Horrorspiel bezeichnet werden kann, in dem Sinne, dass es an vielen Stellen echt gruselig ist und man von Monstern umgebracht werden kann, gegen die man keine Methode der Verteidigung hat. Da diese Monster aber nur spärlich eingesetzt werden, ist das keinesfalls der Hauptaspekt des Spiels; vielmehr ist es nur ein weiteres Mittel, um Spannung in die Geschichte zu bringen (was sehr gut gelingt).
Inhaltlich findet man sich in nicht allzu ferner Zukunft auf einer scheinbar verlassenen Unterwasser-Station wieder. Mehr zum Inhalt lässt sich ohne Spoiler nicht erzählen, aber es werden viele interessante Themen (z.B. Künstliche Intelligenz) aufgegriffen und meiner Ansicht nach hervorragend behandelt. Die Geschichte -- sowohl die Hintergründe als auch den Plot selbst -- ist einer der gewaltigsten Pluspunkte des Spiels (im Gegensatz zu z.B. A:I) und wirklich wundervoll.
Wie in A:I oder z.B. auch BioShock wird die Hintergrund-Geschichte über Dokumente und Sprachnachrichten erzählt, wobei es ähnlich zu z.B. Portal 2 auch viele Unterhaltungen zwischen Protagonist und Begleiter-NPC gibt.
Gameplay-technisch ist SOMA auf das Nötigste reduziert -- man kann Laufen, Hüpfen, Ducken und Sprinten, wie man es gewohnt ist, und sich außerdem zu beiden Seiten lehnen. Die Interaktion mit der Umwelt erfolgt durch das Öffnen von Türen, Umlegen von Hebeln, Bedienen von Computern etc., und das war's eigentlich. Es gibt kein Kampf-System, kein Crafting oder Inventar, nicht einmal ein HUD (wobei es sehr offensichtlich ist, wenn man verletzt wird). Keines dieser Elemente habe ich jedoch vermisst; das Spiel ist darauf optimiert, möglichst atmosphärisch zu sein, und das ist meiner Ansicht nach eine ausgezeichnete Entscheidung seitens der Entwickler.
Achievement Hunting ist keins möglich; es gibt zehn Achievements bei Steam, die man durch Abschließen der zehn Kapitel erhält. Die Spielzeit beträgt bei mir 8,5 Stunden und ich kann mir nicht vorstellen, dass die bei anderen Leuten sonderlich abweicht. Ein Speedrun wäre sicherlich in kürzerer Zeit möglich und wenn man die Monster überlistet anstatt panisch vor ihnen davon zu rennen, dann kann man vielleicht auch noch 'ne Stunde mehr investieren.
Insgesamt kann ich SOMA voll und ganz empfehlen, wenn man auf Story-getriebene Spiele, auf Horror oder auf SciFi steht. Die Überwältigend Positive Bewertung bei Steam (95%) ist meiner Ansicht nach gerechtfertigt.
Weitere Spiele von Frictional Games sind die Amnesia- und die Penumbra-Reihe, die mich beide jedoch nicht wirklich interessieren, da kein SciFi und Monster-lastiger.

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 871
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Glumski » Fr 3. Nov 2017, 13:48

... The Solus Project, ein hübsches SciFi-Spiel mit mehr oder minder adäquatem Gameplay und enttäuschender Story.

Die Prämisse von TSP ist, dass die Erde zerstört wurde und eine handvoll Missionen zu potentiell bewohnbaren Planeten geschickt wurden, um eine neue Heimat für die Menschheit zu finden. Der Protagonist findet sich nach einer Bruchlandung allein auf einem solchen Planeten wieder und muss überleben sowie Kontakt zur Heimat herstellen.

Gameplay-technisch ist TSP ganz eindeutig ein Survival Game. Man muss Hunger, Durst, Müdigkeit, Hitze und Kälte strotzen, was über minimales Crafting (das komplizierteste: Rohr + Busch + Öl = Fackel) zu erreichen ist. Es folgt eine lineare Story, während der die Welt erkundet und das Geheimnis der Überbleibsel einer untergegangenen Zivilisation gelüftet wird. Dies geschieht über simple Rätsel und eine ganze Menge herumlaufen. Spannung wird durch tatsächlich erstaunlich gute Soundeffekte und Musik sowie wohl platzierte Props erzeugt, wobei das ganze den Bach runter geht, sobald man kapiert hat, dass es keine richtigen Gegner gibt.

Es gibt einen ganzen Haufen zu entdecken, was mich eigentlich sehr erfreuen würde, mir aber nach einer Weile nur noch auf die Nerven gegangen ist. Es dauert immer ein paar Sekunden bis das PDA die in Wände geritzten Hieroglyphen entziffert hat, was bei der schieren Anzahl an Wand-Segmenten irgendwann einfach keinen Reiz mehr ausübt. Da es enorm viel Backtracking gibt, meist in grauen Höhlen, ist das auch nicht wirklich das Wahre.

Die überirdischen Regionen sind hingegen wunderschön gelungen und haben mir erstaunlich viel Spaß bereitet, aber davon gibt es im Vergleich zu den Höhlen nicht sonderlich viele. Das Voice Acting ist hervorragend, aber es gibt nur etwa ein Dutzend gescriptete Monologe, sodass das leider auch nicht viel reinhaut.

Das Ende hat mich ebenfalls enttäuscht, da ein ziemliches Klischee.

Insgesamt habe ich etwa zehn Stunden gebraucht (von denen eine mit sinnlosem Backtracking gefüllt war, weil ich in die falsche Richtung gebacktrackt bin). Ich fand's einfach enttäuschend.

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2261
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Sa 4. Nov 2017, 12:24

Obwohls eigentlich nicht die Art von Spiel ist, die ich mag, so fesselt mich Silence grad. Habs heute beim Einkaufen auf 'ner Heft CD gesehen und aus Interesse und der Beschreibung wegen mal reingeschnuppert.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2261
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Do 9. Nov 2017, 00:30

Ich bin sehr angenehm überrascht.
Das Spiel ist interessant, nicht zu schwer und die Rätsel sind gut durchdacht.
Die Musik finde ich absolut passend und gefühlsbetont.
Auch die Zwischensequenzen sind sehr gut gemacht.
Wenn auch das Spiel relativ flott durchgespielt ist, kann man es doch nochmals spielen und mit anderen Entscheidungen glänzen.

Vor allem das Ende ist ... Nunja, ich Spoiler lieber nicht.
Auf alle Fälle sind beide Entscheidungen, die zu einem anderen Ende führen, gleichermaßen tragisch.
Auch das vermeintliche Happy End.
Wobei ich mir bei der einen Variante gewünscht hätte, dass die Augen zu geblieben wären.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Child of Bodom
Wächter
Wächter
Beiträge: 768
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Child of Bodom » Fr 17. Nov 2017, 08:07

Sagt mal, kann mir mal Tom, oder irgendein anderer der Imperium Galactica 2 spielt/gespielt hat, sagen/erklären wie das möglich ist, dass man plötzlich von Kra'hen-Schiffen mit über 40.000 (!!!!) Firepower gesteamrollt wird, während die eigenen Schiffe (Toluen Empire) es nur auf max. 10.000 Firepower bringen und das obwohl die Tech bei beiden Spielern gleich hoch entwickelt sein müsste (Alles erforscht). Cheatet hier die K.I. oder was soll der Bockmist? oO
Meister der Action-Szenen
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2261
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Fr 17. Nov 2017, 09:10

Child of Bodom hat geschrieben:Sagt mal, kann mir mal Tom, oder irgendein anderer der Imperium Galactica 2 spielt/gespielt hat, sagen/erklären wie das möglich ist, dass man plötzlich von Kra'hen-Schiffen mit über 40.000 (!!!!) Firepower gesteamrollt wird, während die eigenen Schiffe (Toluen Empire) es nur auf max. 10.000 Firepower bringen und das obwohl die Tech bei beiden Spielern gleich hoch entwickelt sein müsste (Alles erforscht). Cheatet hier die K.I. oder was soll der Bockmist? oO
Wenn die Kra'hen wirklich volle Tech haben, dann haben sie auch den Vernichterstrahl (den dürfte sonst keiner haben). Da hilft nur noch mehr quantitative Überlegenheit. Bau auf jedem Planeten ne Schiffswerft und produzier Schlachtschiffe.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Child of Bodom
Wächter
Wächter
Beiträge: 768
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Child of Bodom » Fr 17. Nov 2017, 10:31

Laut Wiki (und persönlicher Erfahrungen) haben sowohl die Kra'hen als auch das Toluen Empire den Destructor Ray. Das kanns also eigentlich eher nicht sein.
Meister der Action-Szenen
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2261
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Fr 17. Nov 2017, 11:23

Child of Bodom hat geschrieben:Laut Wiki (und persönlicher Erfahrungen) haben sowohl die Kra'hen als auch das Toluen Empire den Destructor Ray. Das kanns also eigentlich eher nicht sein.
Hmm ...
Ist schon ne Weile her, dass ich IG2A gezockt hab.

Evtl ne Rassenfähigkeit? Das die Militärbonus haben? Die Tolouen haben ja nen Vermehrungsbonus.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Child of Bodom
Wächter
Wächter
Beiträge: 768
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Child of Bodom » Fr 17. Nov 2017, 16:03

Das Wiki sagt dazu auch nö. Allerdings ist das Wiki zu diesem Game sehr dünn und insgesamt nicht gerade vollständig (Ungefähr so vielsagend wie die Ingame-Texte), also bin ich mir nicht sicher in wie fern man das glauben kann. Die Idee war mir ehrlich gesagt auch schon gekommen. Wirklich rauskriegen wieso werde ich wohl erst, wenn ich die nächste Runde selbst als Kra´hen spiele.
Meister der Action-Szenen
Bild

Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 770
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Chabero » Di 28. Nov 2017, 22:16

Taugt Civ6 was? gibs bis 1.12 für 30 euro bei Steam

Antworten