Beat Sheet

Du brauchst Hilfe beim Schreiben? Suchst nach Tipps und Tricks zur Schriftstellerei? Hier wird dir geholfen!
Antworten
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2364
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Beat Sheet

Beitrag von Tom » Fr 18. Sep 2020, 09:53

Eingangsbild
Hier wird der allererste Eindruck (Ton, Stimmung) eines Filmes eingefangen. Obendrauf kann noch übermittelt werden, wo der Protagonist/die Hauptcharaktere am Anfang steht/stehen. Man könnte es als eine Art „Vorher“ beschrieben, dem zum Schluss ein „Nachher“ gegenübersteht.





Thema
Das Thema eines Werkes wird in der Regel durch eine Aussage oder Frage aufgestellt, welche dann das Leitmotiv darstellen soll.





Setup
Das Setup dient einerseits, um sämtliche wichtigen Charaktere zu zeigen, anderseits um ein Ziel festzulegen, welches am Ende der Geschichte erreicht werden möchte.





Auslöser
Ab diesem Zeitpunkt geschieht etwas, was den Hauptcharakter aus der Fassung bringt und ihn zum Nachdenken bewegt, dem vorhin definierten Ziel nachzujagen.





Debatte
Wie es der Name verspricht, diskutiert der Protagonist mit seinem Gewissen oder einer anderen Person, die versucht ihn zu überreden, am Abenteuer teilzunehmen.





Plot Point I
Hier geschieht etwas Unerwartetes, was die Welt des Protagonisten auf den Kopf stellt. Sei es eine Nachricht, dass der Großvater gefangen genommen wurde, oder dass man insgeheim Kräfte besitzt, von denen man anfangs nicht wusste – alles ist hierbei möglich.





B-Story
Die B-Story erzählt eine Nebengeschichte, die den Protagonisten antreiben soll, der eigentlichen Handlung zu folgen oder dem Zuschauer eine Möglichkeit gibt durchzuatmen, nach dem ersten Plot Point. Diese B-Story kann in Form einer Romanze oder dem Treffen mit einem neuen Charakter geschehen.





Spiel und Spaß
Hier wird die Hauptgeschichte nicht voran gebracht. Die B-Story wird in diesem Punkt weitererzählt und der Hauptcharakter hat etwas Spaß.





Zentraler Punkt
Dies stellt die Grenze zwischen den zwei Hälften des Films dar. Der Hauptcharakter könnte hierbei sein Ziel erreicht haben oder nicht. Jedoch wird er in beiden Fällen Konsequenzen zu spüren bekommen.





Das Böse rückt näher
Nachdem der Protagonist seinen Hochpunkt oder Tiefpunkt erreicht hat, taucht eine neue Bedrohung auf. Diese Bedrohung könnte ein Antagonist sein, welcher stärker als je zuvor auftaucht, oder die Enthüllung eines Geheimnisses, welches nicht weitererzählt werden dürfte.





Alles verloren
Der Protagonist verliert etwas sehr Wichtiges und scheint am Boden zerstört zu sein. Dies kann durch das Verlieren von Vertrauen eines Charakters geschehen.





Der Seele finstere Nacht
Wie geht man mit dem Verlust um? Diese Frage wird hier abgearbeitet. Der Hauptcharakter versucht eine Lösung zu finden, um aus seinem Elend noch zu entkommen, aber es scheint auf dem ersten Blick nutzlos zu sein.





Plot Point II
Hier laufen die Hauptgeschichte sowie die B-Story aufeinander zu, wodurch eine Lösung gefunden werden kann, welche ohne die B-Story gar nicht entdeckt worden wäre.





Finale
Im Finale kämpft der Protagonist mit allem, was er gelernt hat, gegen das vermeintliche Böse und gewinnt (in der Regel) die Oberhand.





Finales Bild
Dies stellt das „Nachher“ dar. Es ist ein Blick darauf, wie der Protagonist nach seinem Abenteuer leben wird und wie er das Gelernte in die Tat umsetzt. Das finale Bild stellt das komplette Gegenteil zum Eingangsbild dar. Der Hauptcharakter könnte am Anfang keine Freundin gefunden haben, doch am Ende schon.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Antworten