[Anime] Knight’s & Magic

Anime, (jap. アニメ) und Manga (jap. 漫画) sind die japanischen Begriffe für Animationsfilme bzw. Comics aus Japan, die meistens in westlichen Ländern verwendet werden.
Antworten
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

[Anime] Knight’s & Magic

Beitrag von Tom » So 13. Okt 2019, 14:33

Knight’s & Magic dreht sich um einen japanischen Mecha-Otaku, der bei einem Autounfall starb und dessen Seele daraufhin, als die Reinkarnation Ernesti Echevarrias, in eine andere Welt geschickt wird. Nachdem Eru seine Erinnerungen sowie Interessen an sein früheres Leben zurückerlangt, verfolgt er das große Ziel, Pilot eines Silhouette Knight zu werden, eine in seiner Welt existierende humanoide Waffe.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 715
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: [Anime] Knight’s & Magic

Beitrag von Child of Bodom » Fr 1. Nov 2019, 21:23

So mal sehen ob mein Reviewgeschreibsel mit Pro/Contra kürzer geworden ist. Ich befürchte ja nicht, aber seht selbst:
+ Grundsätzlich tolles Artwork, Hintergründe und Design, insbesondere für die Mechas
+ 3D-Animationen funktionieren gut und beißen sich definitiv nicht mit dem Rest des 2D-Teils des Animes
+ Generell sehen die Animationen die wir haben ziemlich gut aus und sind recht flüssig
- Es dauert aber bis Folge 12, bis tatsächlich funktionierende Action damit geschaffen wird
+ Die Musik funktioniert, sie ist nicht überragend, aber die funktioniert in ihrem Kontext
+ Die meisten Charaktäre schaffen es ein wenig sympatie zu erzeugen gegen Ende hin
- Sie sind aber auch alle samt Klischéebeladen, Flach, recht leblos und jede Entwicklung (insbesondere die Supporting-Chars, die ebenfalls Special-Mechas haben, diese Prinzessin und der Alte König)
- Der Main zählt definitiv eher zu denen die ich für meinen Teil als Annoying wahr genommen habe und das bis zu Schluss
- Mal ganz zu schweigen davon dass er grundsätzlich viel zu mächtig in allem ist, was gerade am Anfang absolut das Actionfeel zerstört
- Gerade Anfangs auch noch ein vollkommen nerviger Haremfaktor
+ Minimalspoiler: Zum Glück löst sich das später auf und gerade was die Klischée-Prinzessin angeht bewahrheiten sich sie schlimmsten Befürchtungen zum Glück überhaupt nicht
+ Wenn der Anime eines wirklich gut macht dann ist es seine Technologie und deren Erklärungen, inklusive Mechas und Mecha-Designs
- Meiner Meinung nach bisher eine recht enttäuschende Integration von Magie, aber das kommt vlt. daher dass meine Vergleichswerte dafür atm Fairy Tail und Black Clover sind, das fühlt sich irgendwie nicht ganz fair an
+/- Grundsätzlich eher ein Leichterer Tonfall, vergleichbar mit Dog Days, Fairy Tail oder auch One Piece
- Dadurch absolut auch keinen Gehalt und kein wirkliches Niveau, es versucht einfach irgendwie nur die Ideale Mecha-Nerd-Fantasie zu sein, inklusive Macht-Gefühl
+ Errinnert grundsätzlich mit seinem übermächtigen Main an Overlord, welcher ja der erste Anime genau dieser Art war
+ Macht auch Grundsätzlich Dinge besser als Overlord, z.B. scheint es von Anfang an durchaus einen einzigen Char zu geben der dem Main dann doch durchaus gewachsen ist oder es zumindest sein könnte
- Allerdings gehen mir mittlerweile diese Animes auf den Sack in denen ein Nerd in eine andere Welt gebracht wird in der er übermächtig ist, bei Overlord wird das alles auch noch gerade so durch das etwas düsterere Thema ausgeglichen, bei anderen nicht so sehr
- Das meiste wirklich Welt- und Charakterbildene geschieht Offscreen
- Alle Charakter-Entwicklung geschieht, falls überhaupt jemals, ganz am Anfang bei ihrer Einführung
Ich würde obwohl oder gerade weil das Ding sich gerade noch so ganz am Schluss zu was brauchbarem im Actionsektor gerettet hat dann doch eine weitere Staffel haben wollen, trozdem würde ich höchstens 4 von 10 Punkten geben. Warum? Ich mag es insgesamt weniger als Fairy Tail was wenigstens auf ne 5 von 10 kommt. Das hat zwar keine Mechas, aber die Charaktäre fühlen sich, obwohl total überrissen besser an als als hier. Trotzdem hat Knights & Magic Potential etwas werden zu können, die Macher müssen nur darauf aufbauen.
Meister der Action-Szenen
Bild

Antworten