Game: Atlas

Alles über Spiele!
Antworten
Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 757
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Game: Atlas

Beitrag von Chabero » Di 25. Dez 2018, 12:53

vor kurzem war relaese, holprig, stolprig, problematisch aber inzwischen läufts wenn auch zum teil noch little buggy.

Wer ARK kennt, erkennt vieles wieder (vom selben macher, sollte wohl ursprünglich ein DLC werden)

aber deutlich schwerer... und benötigt noch rebalancing, speziell die vitaminscheiße

positiv:
schaut gut aus, wie Ark eben
Pings sind gut
fordernd, nicht wirklich einfach
sicher spawn möglich in den Citys *sofern man mal weiß wo die sind... z.B Region A6 ist eine, man verliert zwar alle items wenn man stirbt da dort kein Body erzeugt wird.. :( aber man kann ungefährdet wieder Mats sammeln, und wenn das Floß mal gebaut ist seinen Kram dort verstauen (pingesichert)

negativ:
spawn mit "nichts" auf den freien Inseln ist böse... man muss Mats erfarmen, trinken suchen, essen suchen, und am schwersten Überleben.. was ohne Items fast unmöglich ist...
bis ich den A6-spawn entdeckt hab (dank eiens steamfreundes) bin ich sicher 80* + vereckt.. 2* hab ichs geschaft mich zu bewaffnen, nur um nachm relog gefühlte 2km vom offlinepunkt entfernt vereckt zu sein und wieder nakisch....
respawn liegt zum Teil mitten im Wasser... oder mit Pech direlkt im Maul eines Krokodils (zb alphaviech level 202..) oder riesenschlange... hab auch schon Kontakt zu einer Riesenschlange level 256 gehabt... *auf meine Faust gug.. und wegrenn*
Es war mir unmöglich ein Strohboden aufzustellen und ein Bett als festen spawnpunkt zu plazieren.. Schlangen, Krokodile aber auch Löwen hatten immer was dagegen.. *grrr*

Das negativste was hoffendlich noch geändert wird:
vitamingedrisse..
es gibt 4 vitamine, welche auf 4 arten zusich genommen werden.
Früchte
fleisch
fisch
andere früchte

Aber es gibt nur 1 Frucktvitaminsorte pro Insel.. ohne Floß.. keine reise in neues gebiet.. min 1 vitamin fehlt also immer... rip unausweichlich... respawn nakt.. udn wenn man kein Strohfunddament idealerweise mit Bett und Saubox hatte fängt man wieder koompleeet bei "null" an bezüglich items...
diese scheiße muss weg


Was durch unwissenheit erst mal schwer ist.. Trinkwasser...
Meerwasser.. nicht trinkbar... (nur zum ertrinken gut^^)
man muss dort wo Pflänzchen stehen sich hinlegen (X-taste) und i nden boden schlagen, dann bekommt man entweder die meldung das kein Waser da ist oder es startet ne art minnigame, wo ein balken von eienr Seite zur anderen rübersaust, durch klick muss man den stoppen, idealerweise bis zu 3* hintereinander im weißherorgehobenem Feld, dann sprudelt Wasser aus dem Boden, mit "E" dann trinken

Erstes Gesammtfazit, nach leveltechnischem hochsterben wegen der Vitaminkacke (im Kochtree solls nen skill geben der das Problem senkt) macht das Spiel sicher Spaß, der anfang ist aber sauschwer bis verzweifelnd wenn man nicht in einer Stadt startet.. oder mit mehren zeitgleich zusammenarbeitet

Im großen und Ganzen ist das ARK im Piratenmodus, mit teileise Gegnerleveln die es elbst bei Ark nicht gab..^^
wird sicher interessant wenn man zb eine alphariesenschlange zähmen könnte, mit 1-2 bissen ist man betäubt im Dilierium... auch ein level 202-kroko macht nur 2* "happs"... beim Spieler

Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 757
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Game: Atlas

Beitrag von Chabero » Mi 26. Dez 2018, 18:23

Bescheuert ist.. das Floß hat 10k LP (ist erst mal gut), blöderweise verliert das Fluß PRO STUNDE offlinezeit oder zu weit wegseins 1k LP... d.h wenn man mal 10h off ist.. floß futsch... Items die drin waren auch futsch... und alles am Körper tragen kann man auch nicht..
Nahrung vergammelt auch rund um die Uhr und ist nach 1 Nacht in der Regel komplett weggefault.., dazu kommt dann Res farmen für Floßreparatur... wieder Hunger.. Zeitaufwendung... dann wieder off.. und das ganze wieder von vorne..
Zwischendurch wenn mans nicht schafft alle Vitamine zu bekommen vereckt man wieder... Fisch ist dabei ein Problem.. meist leergefarmt...
Diebe gibs auch zu hauf, die klauen teilweise aus deinem Lagerfeuer die Sachen..

Dazu kommt das inzwischen auf den freien Inseln alles belegt wurde von Spielern und man nix mehr findet.. und vermutlih während der suche vereckt... und wieder im Freeport mit nichts außer dem level beginnt..

Einige kleine Bugs gibs auch noch (zb sporadisch streikender Speer im Wasser..) aber es sind nicht allzuviele, auch wenn ich heute morgen "von Geisterhand" vermutlich durch ein Vitaninmangel reingebugt über die Landschaft rumgeschittert bin, erst nachm rip wars weg...

Es gibt ettliche Ecken wo nachgebessert werden muss..
Trotzdem machts noch irgendwie "bock"

aktuell suche ich nen unoffiziellen Server wo die vitaminkacke abgeschaltet ist, idealerweise auch die heftige degeneration des Floßes, mal schauen was sich ergibt..

Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 757
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Game: Atlas

Beitrag von Chabero » Sa 29. Dez 2018, 01:05

soo das Vitamingedrisse wurde endlich entschärft
zu einem ist die sinkrate niedriger (nur 2% aber immerhin)
desweiteren tritt der "negativ-mangel-effekt" erst bei 10% ein und nicht wie vorher bei 20%
zum anderem gibs aufm Boot (offene see) nen Vitaminbuff wodurch der Wert kaum noch sinkt und er hält ne ganze weile nach.
Hatte den Buff aber auch nach einem harten Kampf den ich überlebt hab (mit 15 von 100 LP)

Soo gefällt das, man stirbt bei Mangel zwar immernoch aber es ist sehr gut zu handhaben
an den Flößen wurde auch nachgebessert, die sollen jetzt länger halten und es gibt keinen Rammschaden mehr in den Startdörferchen, habs im öffendlichen aber nicht getestet da ich mittlerweile auf nem unoffiziellen bin.
Es gibt dort zwar nicht alles da Server zu klein (nur startgebiet zur Zeit) aber dafür keine Lägs und geprügel um Inseln, bzw Claims (was bei den öffendlich noch ausm ruder läuft auch wenn schon was geändert worden ist)

Falls wer jetzt bock hat undm it mir spielen möchte:
unoffizieller server "say no to vitamins" (vitamins als suchbegriff reicht)

beim Ferryman (Fährman) nach süden zur startinsel reisen, mein Lager ist rechts vom dortigen startdorf bei der Wasserquelle der Insel.
Clan: Die Frostwölfe(GER)

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2034
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Game: Atlas

Beitrag von Tom » Sa 29. Dez 2018, 01:31

Wäre da nicht Kenshi auch einen Blick wert?

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Antworten