[Anime/Manga] Goblin Slayer

Anime, (jap. アニメ) und Manga (jap. 漫画) sind die japanischen Begriffe für Animationsfilme bzw. Comics aus Japan, die meistens in westlichen Ländern verwendet werden.
Antworten
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2012
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

[Anime/Manga] Goblin Slayer

Beitrag von Tom » Di 13. Nov 2018, 22:29

Eine junge Priesterin möchte professionelle Abenteurerin werden, um ihrer Welt, die von Monstern geplagt wird, nützlich zu sein. Schnell schließt sie sich einer unerfahrenen Gruppe an, die eine Mission zur Vertreibung von Goblins annimmt. Diese Monster-Art wird im ganzen Land als tabulose Räuber gefürchtet, die Männer töten und Frauen schänden. Die Gruppe findet sich dabei schnell in einem grauenhaften Albtraum wieder. Glücklicherweise kommt der Priesterin ein weiterer Abenteurer zur Hilfe: Der Goblin Slayer. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Goblins auszurotten – koste es was es wolle. So schließt sie sich ihm an, auf dem langen Weg zum Ende aller Goblins.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2012
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: [Anime/Manga] Goblin Slayer

Beitrag von Tom » Di 13. Nov 2018, 22:30

Alter ... Heftiger Anime.
Vergewaltigung. Tod.
Mich hauts um, das wird so exzessiv dargestellt, dass ich mich frage, wie die das öffentlich ausstrahlen dürfen.
Aber gut gemacht.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 703
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: [Anime/Manga] Goblin Slayer

Beitrag von Child of Bodom » Di 12. Feb 2019, 01:36

Hmmm. Um ehrlich zu sein, kann ich das ganze nicht wirklich verstehen. Die Darstellung ist eigentlich relativ Standard, ich errinnere da nur mal an die 2te und 3te Staffel Shingeki no Kyojin (Attack on Titan und eigentlich ist es durchgehend der ganze Anime), Akame ga Kill, Tokyo Ghoul, JoJos Bizzare Adventure und nicht zuletzt für ihren Splatter bekannte Dinger wie Hellsing, Gantz, Folge 3 von Terraformars, Parasyte - The Maxim und kann sich noch wer an Berserk (also den alten) errinnern? Gerade der Letzte hatte diese Grenzen damals schon längstens überschritten. Und wenns um Gewaltdarstellung geht, wenn du da mal was wirklich heftiges sehen willst, dann guck dir mal Devilman Crybaby an. Ich kanns im Übrigen nur empfehlen, kein anderer Anime ist tatsächlich so krass wenig mit Klischées beladen wie dieser meiner Meinung nach, auch wenn der außerdem noch so verstöhrend ist, dass du danach nicht mehr der selbe sein wirst. :rofl:

Aber egal hier gehts ja um Goblin Slayer und der ist echt sehr harmlos geraten eigentlich und haut das schlimmste generell sowieso in der aller ersten Folge raus. Und ich muss dem Anime tatsächlich lassen, dass deren Wirkung zumindest bis Folge 8 oder 9 bei mir angehalten hat. Allerdings viel schlimmer als das wurde es dann auch nicht mehr und wie gesagt, die Liste von heftigerem ist ziemlich lang. Ich muss zugeben, dass der Anime insgesamt so verkehrt nicht war. Die Animationen sind ziemlich gut ausgefallen und der Main ist tatsächlich ganz gut gelungen, auch wenn hier ruhig mehr zur Vergangenheit des Goblin Slayers hätte gesagt werden können. Interessant auch, dass wir praktisch Side-Quests in einem RPG verfolgen, während lediglich ein paar kurze Szenen auf einen epischen Hauptquest der sich noch so abspielt hindeuten. Und das Intro hat mich irgendwie nach dem Battle-Action-Metal etwas auf dem falschen Fuß getroffen, aber wen interessierts, ansonsten wüsste ich nicht viel auszusetzen.
Meister der Action-Szenen
Bild

Antworten