Anwesenheit / Abwesenheit

Hier könnt ihr euch vorstellen, sowie Feste feiern und zurück-/abmelden.
Wir sähen es sehr gerne, wenn sich hier alle beteiligen würden!
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2077
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Anwesenheit / Abwesenheit

Beitrag von Tom » Mo 8. Jul 2019, 21:04

Das hört sich ja schlimm an. Ich wünsche dir alles Gute und das du rasch was findest, was dir zusagt. Vielleicht liest man sich in Zukunft ja doch mal wieder. :)

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Anwesenheit / Abwesenheit

Beitrag von Flippi » Mo 8. Jul 2019, 21:16

Jedesmal wenn ich ne gute Wohnung gefunden hatte, wollten die Vermieter nicht mitspielen, da Arbeitslos. Völlig unerheblich wie viel Geld auf meinen Bankkonto ist (hab immerhin ein Haus verkauft, auch wenn das deutlich günstiger wegging als ich wollte).

Nunja, für ne Weltreise reicht es allemal. Und wenn dann im Ausland was passiert, machts auch nichts. Hab sowieso nicht vor, lebendig zurückzukommen. Dafür hat dieses Land einfach nichts mehr zu bieten.

Wie dem auch sei, wäre natürlich schön, weiterhin hier posten zu können, besonders dann, wenn oder falls die Reise im Ausland auch wirklich klappt. Dann gäbs sicherlich viel zu erzählen, und bilder zum ansehen. Nunja, wird man sehen.


Flippi
Bild

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 840
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Anwesenheit / Abwesenheit

Beitrag von Glumski » Di 9. Jul 2019, 18:01

Das klingt recht... fatalistisch. Und final.

Von Wohnungen und Mieten habe ich wenig Ahnung. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es eine gute Übergangslösung ist, sich an irgendeiner Uni einzuschreiben (da sollte man mit deutlich unter 500€ pro Jahr dabei sein) und ein Studentenwohnheim zu beantragen. Schönes Wohnen ist das nicht gerade, aber man hat Bett, Küchenzeile, Breitbandinternet etc. für allerhöchstens 500€/Monat. Wenn die Finanzen nicht allzu knapp sind, sollte das eine Weile funktionieren.

Dein Vermieter klingt grauenvoll, und legal kann das auch nicht sein. Aber das weißt du wahrscheinlich selber, und hast deine eigenen Schlüsse gezogen.

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, etwas von dir zu hören. Und das mit dem nicht-lebendig-Zurückkommen bezieht sich hoffentlich auf das Zurückkommen, und nicht auf das Lebendig, denn sonst krieg ich echt Panik.

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Anwesenheit / Abwesenheit

Beitrag von Flippi » Di 9. Jul 2019, 18:45

Das klingt recht... fatalistisch. Und final.
Ist es auch. Selbst mit "professioneller" Unterstützung hat sich nichts verbessert. Das einzig gute zur Zeit ist, dass ich genug Geld habe für so einiges. Nur hat man mir geraten, dass ich dieses Geld "Loswerden" sollte, damit man mir weiter helfen kannn. Wirklich "Professionell", nicht?

Wie dem auch sei, nachdem ich meinen letzten kram losgeworden bin, gehts ab ins Ausland. Da sitz ich dann lieber in nem Hotel in Australien, Japan, Neuseeland, oder fahre durch die USA oder Russland. Jedenfalls gehts raus aus diesem Loch.


Flippi
Bild

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 840
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Anwesenheit / Abwesenheit

Beitrag von Glumski » Di 9. Jul 2019, 21:50

Wirklich "Professionell", nicht?
Mir fehlen die Worte.
Da sitz ich dann lieber in nem Hotel in Australien, Japan, Neuseeland, oder fahre durch die USA oder Russland.
Klar. Und vielleicht gefällt es dir dort ja so gut, dass du heimisch wirst? Hat meine Cousine in Neuseeland auch gemacht, und eine gute Freundin von mir macht Work&Travel in Australien.

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, von dir zu hören. Gute Ratschläge hab' ich vielleicht keine, aber Zuhören krieg' ich hin. :)

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 2077
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Anwesenheit / Abwesenheit

Beitrag von Tom » Di 9. Jul 2019, 22:07

Japan wär ich dabei, wenns denn RL technisch ginge.
Auf alle Fälle wünsch ich dir viel Spaß dabei!
Und natürlich, dass dabei auch was Positives für dich dabei rum kommt. :)

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 761
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Anwesenheit / Abwesenheit

Beitrag von Chabero » Di 9. Jul 2019, 23:10

Vodavone macht doch Werbung für das Ding für die steckdose mit W-Lan für 30? euro

Telefon kannst du jederzeit beantragen und einrichten lassen, inklusive Dose in der Wohnung, der Vermieter muss das dulden soviel ich weiß, genauso Fernsehen ansich. Bezahlen musst du das warscheinlich aber selber (mal im Telecomshop nachfragen, die sollten das wissen)

Ansonnsten alles gute

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Anwesenheit / Abwesenheit

Beitrag von Flippi » Di 9. Jul 2019, 23:51

Telefon kannst du jederzeit beantragen und einrichten lassen, inklusive Dose in der Wohnung, der Vermieter muss das dulden soviel ich weiß, genauso Fernsehen ansich. Bezahlen musst du das warscheinlich aber selber (mal im Telecomshop nachfragen, die sollten das wissen)
Ehrlich gesagt sehe ich nicht ein, 100 Euro oder mehr für etwas zu bezahlen, was seit Jahrzenten standard sein sollte (einen Telefonanschluss). Nein, da bekommt der Vermieter von mir nichts geschenkt. Und selbst wenn, die Wohnung ist schrott. Von dort wegzukommen hat für mich obberste Priorität.
Mir fehlen die Worte.
Ja, "professionelle" Hilfe eben! Jedes mal wenn ich mir helfen lasse, kommt so ein schwachsinn dabei raus. Rate mal wer mir diese Schrottwohnung aufgedrückt hat.
Japan wär ich dabei, wenns denn RL technisch ginge.
Auf alle Fälle wünsch ich dir viel Spaß dabei!
Ich hab vor mehrere Länder zu sehen. Zeit lassen kann ich mir immerhin. Mal rauskommen von "Zu hause" nach satten 5 oder 6 Jahren kompletter isolation.


Flippi
Bild

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 840
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Anwesenheit / Abwesenheit

Beitrag von Glumski » Mi 10. Jul 2019, 20:26

Vodavone macht doch Werbung für das Ding für die steckdose mit W-Lan für 30? euro
Naja, ich mein', das Internet muss ja trotzdem erst irgendwie in den Stromkreis reinkommen. Wenn nicht über Telefon/DSL, dann über Mobilfunk (nicht gut) oder Satellit (gar nicht gut). In der Regel ist das kein Problem, weil ja jede Wohnung standardmäßig einen Telefonanschluss hat. Sollte man zumindest meinen. Gesetzlich ist die Sache da eindeutig; man hat einen Anspruch auf Anschluss an ein öffentliches Telekommunikationsnetz. Da ist aber soweit ich weiß die Telekom für verantwortlich; der Vermieter kann da wahrscheinlich mit den Achseln zucken und doof grinsen.
Ich hab vor mehrere Länder zu sehen. Zeit lassen kann ich mir immerhin. Mal rauskommen von "Zu hause" nach satten 5 oder 6 Jahren kompletter isolation.
Der Reiseplan klingt aber wirklich sehr schön. :D

Antworten