Ein Kleiner Leitfaden für Kanonen Builds

Ausrüstungen von Schiffen und Charakteren zur Diskussion.
Dies sind keine perfekten Builds und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Antworten
Benutzeravatar
Tarson
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 27
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 22:33
Wohnort: Deutschland / Oberhausen

Ein Kleiner Leitfaden für Kanonen Builds

Beitrag von Tarson » Sa 9. Mär 2019, 16:49

Ein Kleiner Leitfaden für Kanonen Builds

(Alle Nachfolgenden Bilder sind von meinem Jem'Hadar-Vanguard -Kriegsschiff auch die Brückenoffiziers Belegung ist von diesem Schiff daher ist sie nicht für alle Schiffe so Übernehmbar)

Die meisten Spieler Fliegen in STO mit Beam Builds das hat den einfachen Hintergrund das sich Beams durch ihren Großen Feuerradius einfacher Fliegen Lassen!
Beam Builds sind dadurch auch sehr effektiv aber, Kanonen machen einen Deutlich höheren Schaden,
haben einen deutlich höheren Burst DMG (Schaden der in sehr kurzer Zeit gemacht werden kann)
und die Brückenoffizier (in Zukunft BO genannt) Fähigkeiten machen einen Prozentual höheren Schaden als Beamfähigkeiten!

Kanonen gibt es in Verschiedenen Ausführungen:
-Schwere Dualkanonen
-Dualkanonen
-Türme

Sie alle haben Vor und Nachteile!
Die Schweren Dualkanonen sind optimal für Extremen Burst DMG haben aber eine Wiederaufladezeit von 3 sec!
Die Dualkanonen machen genauso viel DPS wie die Schweren Dualkanonen haben aber weniger Burst DMG Feuern aber öfter da sie nur eine Wiederaufladezeit von 2 sec haben!
Dies macht sich vor allem in Längeren Kämpfen Bemerkbar!(ich Persönlich bevorzuge die Dualkanonen 2 sec.)

Türme machen am wenigsten Schaden haben aber 360Grad Feuerradius!

Optimal sind 5/3 oder 5/2/1 Schiffskonfigurationen diese sind meist auf Eskorten (Andorianische Eskortschiffe z.b) oder Leichten Kreuzern zu finden (Avanger/Mogh)!
Zwar haben auch andere Schiffe eine 5/3 Konfiguration (Vangance/Scimmitar) aber diese lassen sich Aufgrund ihrer Masse Schwerer Steuern bzw auf den Feind Ausrichten.
Es Gibt aber Ausnahmen wo dies trotzdem Sinnvoll ist aufgrund der BO Belegung (Vaadwaur-Wundertäter Dread)!

Grundlegend muss Gesagt werden das Kanonen weniger Treffsicher sind als Beams, das heißt wo bei Beams der Modifikator ACC zu Vernachlässigen ist wird er bei Kanonen
zu einem der Wichtigsten Modifikatoren! Allerdings Müssen wir Schauen das wir uns die Treffsicherheit (ACC) am besten wo anders herholen als über die Waffen!

Es Bieten sich Diverse Setbonie oder Konsolen mit ACC als Zusatz Eigenschaft an!
Wenn man sich diese Nicht Leisten Kann oder in den Missionen noch nicht soweit ist sollte wenigstens EIN ACC Modifikator pro Kanone dabei sein!
Konsole+Kanone ACC.jpg
Wer ein Kanonen Build fliegt will möglichst viel Schaden in Kurzer zeit machen daher Bieten es sich an soviel Schadenssteigernde Konsolen wie Möglich einzubauen!
Dazu Gehören wenn man weiterdenkt auch Konsolen oder Setboni die den Feuerzyklus Verkürzen, da so mehr Feuerzyklen in Kürzerer Zeit Abgegeben werden!

Der Feuerzyklus ist die Zeit die eure Waffen Brauchen um Einmal Komplett Abgefeuert zu werden heißt wenn ihr ihn Verkürzt Feuern eure Waffen öfter während einer Mission!
Dadurch braucht ihr aber auch mehr Waffenenergie und eine Höhere Energieübertragungsrate diese könnt ihr durch einige Konsolen und in eurer Raumskillung unter Lt. Commander Technik erhöhen!

Zum Beispiel durch die Verstärkte Bewaffnungskonsole aus der Mission Jenseits des Nexus (Neue Grenzen)
Schadenskonsolen setbonie Feuerzyklus.jpg
Wenn man eine Mischung aus Kanonenboot und Tank Bauen will sollte man es meiner Meinung nach lassen und sich ein Beam Build Bauen.
Mit einem Beam Build lässt sich die Mischung zwischen Moderatem Schaden und guter Defensive wesendlich Besser Bewerkstelligen als mit einem Kanonen Build!

So Kommen wir zu den BO Stationen!

Eigentlich gilt hier das Selbe wie bei einem Beam Build:
-Alles was den Direkten Schaden erhöht oder den Feuerzyklus Verkürzt wie Kanonen Schnellfeuer, Kanonen Streusalve oder Notenergie Zu Waffen sollte mitgenommen werden!
-Alles was den Gegner Depufft also z.b Beta, Einige Intel Fähigkeiten kann sollte Mitgenommen Werden!

Vergesst allerdings nicht auch auf eure Verteidigung und euren Heal zu Achten
BO Stationen 2.jpg
Es Gibt Persönliche Raumeigenschaften und Raumschiffeigenschaften die Kanonenschaden Generell Erhöhen oder die sich in Kombination als Sehr nützlich erwiesen haben.
Hier mal Eine Kombination wie ich sie in einem meiner Builds Verwende!


Eigenschaften 3.jpg
Raumschiffeigenschaften von Links nach Rechts:

Raumschiffeigenschaften von Links nach Rechts:

Ein Guter Tag zum Sterben, Agent, Kontext für den König
Flottenkoordinator, Inspirierender Anführer, Intensiver Fokus
Selbstmodulierendes Waffenfeuer, Akkurat, Kanonenausbildung

Raumschiffeigenschaften von links nach Rechts:
Ruhe vor dem Sturm, Unkonventionelle Taktiken, Notenergie Waffenzyklus, Versprechen der Grausamkeit, Vernichtendes Sperrfeuer
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie Behalten :D

Benutzeravatar
Tarson
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 27
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 22:33
Wohnort: Deutschland / Oberhausen

Re: Ein Kleiner Leitfaden für Kanonen Builds

Beitrag von Tarson » Sa 9. Mär 2019, 16:52

Zur Skillung ist nicht viel zu Sagen da sie eher dem Standard also dem Taktischen Ultimate entspricht hier mal Meine Skillung!
Spezialisierung Sind übrigens Spionage (Primär) und Stratege Sekundär)
Skillung 1 a.jpg
Skillung 2 a.jpg
Raumsets:
Zu den Raumsets gibt es nicht viel zu sagen man sollte das nehmen welches sich am besten für einen Eignet
Entweder mit mehr Fokus auf Schaden oder mehr Fokus auf Defensive!
Ich Persönlich benutze momentan Gerne die Kombination von Koloniedeflektor und 3 Teile Wettkampf (2er Set Bonus Offensiv & 3er Set Bonus Defensiv)
ich könnte durch den Austausch des Warpkerns sogar noch Offensiver Werden aber mir geht dadurch die Stabilität ab
und da ich auch oft Randome Fliege bin ich da aktuell lieber Defensiver (Trotzdem bei Randome immer um die 100k DPS)

Waffen:
Zu den Waffen braucht man nicht viel zu sagen Nutzt das was für euch am Besten Geeignet ist, Aktuell gibt es einen Fokus auf Disruptoren, Phasern und Polaron
da man dort schnell und günstig Schadenssteigernde Konsolen aus Missionen sowie Lokboxen bekommt!

Disruptoren sind mit den Spiralwellenkanonen (nur wenn man die Galor hat) immer noch die Stärksten Waffen im Spiel aber
mit den Sensorverlinkten Waffen (+Waffen + Verteidigung) die nur minimal Schlechter sind kommen inzwischen fast alle Waffenarten auf die Selben DPS

Hier Habe ich mal Mein Jem'Hadar-Vanguard -Kriegsschiff!
Es ist ein Sehr Effektives Phaser Build und hat einen sehr Hohen Schadensoutput!
Kanonen Schiff 4.jpg
Ich Erkläre mal den Aufbau ^^
In der Front benutze ich bei diesem Build die Terranische Phaserkanone
(Terraner Ruf 6) der Schaden der Waffe Steigt wenn der Gegner Hülle Verliert!
Dann kommt die Phaser Quadkanone von der T4 Defiant sie macht einen Sehr Hohen Burst DMG und Eine sehr Schnelle Feuerrate!
2x Sensor-Verlinkte Phaser Dualkanonen da sie durch den Waffenmodifikator Stärker als andere Phaserkanonen sind.
1x Die Dauerkampf-Phaser-Dualkanone da sie durch ihren Modifikator den Feuerzyklus erhöht und so mit der Zeit immer Stärker wird!
Sensor+Sompek.jpg
Die Hinteren Waffen :
Trellium Rundstrahlenbank^^
Was macht Eine Strahlenbank in einem Kanonen Build????
Nun ja das hat ZWEI Gründe in diesem Build!
Erstens um den Zweier-Setbonus Abzustauben (+5% Feuertempo + 15 Fluggeschwindigkeit)
Und vielleicht ist euch aufgefallen das ich bei den BO Stationen FAW 1 (Strahlenbanken Feuer Frei) mitgenommen habe damit Aktiviere ich einen Wundertäter BO Traid Bewaffnungssynergie der
meinen Kanonen nochmal einen extremen Schadens Boost gibt (+30% Schaden) und da ich dadurch nur einen Turm einbüße
und die Strahlenbank Ja trotzdem auch schaden macht habe ich dadurch einen Wesentlich höheren Schadensoutput!

1x Sensor Verlinkter Geschützturm
1x Biomolekularer Phaser Geschützturm
Dieser hat durch Ruf 6 nochmal 5% Bonus DMG außerdem Hole ich mir in Verbindung Mit der Konsole noch den 2er Set Bonus
2er Set Biomolekular.jpg
Dieser ist übrigens ein Cat 2 Bonus heißt er kommt am ENDE der Schadensberechnung Obendrauf!!!!
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie Behalten :D

Benutzeravatar
Tarson
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 27
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 22:33
Wohnort: Deutschland / Oberhausen

Re: Ein Kleiner Leitfaden für Kanonen Builds

Beitrag von Tarson » Sa 9. Mär 2019, 16:53

Raumset:
-Kolonie Deflektor (Reengeniert)



Kolo Deflektor.jpg



-3 Teile Wettkampf-Ruf
Hier bin ich Testweise dazu übergegangen und habe den Offensiven Impulsantrieb genommen (mehr Geschwindigkeit beim Aktivieren von Tac BO Fähigkeiten)
diesen werde ich aber wohl gegen den Technischen Austauschen (Ist aber sehr Interessant zu fliegen für ein PvP oder Raider Build sehr zu empfehlen^^)
-Kern Technisch
-Schild Offensiv



Wttkampf 2er und 3er Setbonus.jpg



Konsolen:
Technik:
Verstärkte Bewaffnung (2er Set + Energieübertragung + Hülle und Heal)
Quantenphasenkonvertierer (+ Phaserschaden)
Feindliche Übernahme ( + Genauigkeit also ACC + Klickie um Gegner zu Debuffen)
Hydrodynamischer Kompensator (2er Setbonus + Genauigkeit + Wendegeschwindigkeit)

Wissenschaft:
Bioneurale Infusionskreisläufe (+Hülle + CrtD)
Geschützbeschleuniger (+ Phaserschaden)

Taktik:
2x Protomaterie-Matrixinfudierer (kolonie tak konsole) gibt eine Chance hüllen oder Schildheal zu bekommen
3x Schwachstellenlokalisierer

Ich hoffe das dieser Kleine Leitfaden eine Hilfe für euch ist und euch wenn ihr ein Kanonenbuild Erstellen wollt euch einige Anregungen Bietet ^^

Euer Tarson
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie Behalten :D

November1983
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 30
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 07:42

Re: Ein Kleiner Leitfaden für Kanonen Builds

Beitrag von November1983 » So 31. Mär 2019, 17:02

Nachdem ich momentan auch 2 verschiedene Eskorten am laufen hab, frage ich mich was den von den Spezialisierungen sinnvoll sind.

Aktuell fliege ich eine Kombi aus Intel (primär) und Pilot (sekundär) auf meiner Piloteneskorte ROM

Was ist da für TFOs besser geeignet für Sekundär: Pilot oder Stratege? Oder wo liegen die spieltechnischen Unterschiede? :?:

Benutzeravatar
Tarson
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 27
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 22:33
Wohnort: Deutschland / Oberhausen

Re: Ein Kleiner Leitfaden für Kanonen Builds

Beitrag von Tarson » So 14. Apr 2019, 22:13

November1983 hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 17:02
Nachdem ich momentan auch 2 verschiedene Eskorten am laufen hab, frage ich mich was den von den Spezialisierungen sinnvoll sind.

Aktuell fliege ich eine Kombi aus Intel (primär) und Pilot (sekundär) auf meiner Piloteneskorte ROM

Was ist da für TFOs besser geeignet für Sekundär: Pilot oder Stratege? Oder wo liegen die spieltechnischen Unterschiede? :?:
Generell würde ich bei Intel / Stratege bleiben!
Der Unterschied zwischen den beiden ist einfach ;)
Stratege = mehr Stabilität
Pilot = mehr Geschwindigkeit und Turnrate

Da Eskorten aber generell eine recht hohe Geschwindigkeit und turnrate haben aber weniger Stabilität aufweisen ist Stratege da halt besser!

Übrigens auch eine interessante Kombi (weniger für dps aber in Sachen Stabilität) ist zeitagent / Stratege!

Da du bei Tier 5 ein nettes gaget bekommst (wenn du platzt wirst du 10km weiter voll repariert wiederbelebt)

Benutze ich z. B in missionen sehr gerne;)
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie Behalten :D

Antworten