Upgrade- & Crafting-System (F&E / R&D)

Star Trek Online, oft auch einfach STO abgekürzt, ist ein Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel (engl. MMORPG), welches von Cryptic Studios entwickelt wurde. Das Spiel basiert auf der von Gene Roddenberry erschaffenen Serie Star Trek, wurde am 2. Februar 2010 veröffentlicht und ist das erste MMORPG im Star-Trek-Universum.
Antworten
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Upgrade- & Crafting-System (F&E / R&D)

Beitrag von Tom » Di 23. Mai 2017, 23:03



Das Crafting-System (deutsch: F&E; englisch R&D) bietet den Spielern die Möglichkeit verschiedene Items selber zu fertigen.
STO_R&D_01.jpg
Spezialprojekte wie das Omegaupgrade sind sehr selten. Die Materialen kann man nur während des Geburtstagsevents sammeln. Die Grundmaterialien rot, blau und gelb kann man an den Börsen (ver)kaufen, sind aber immens teuer.
STO_R&D_02.jpg
Während man mit seinem Charakter von Stufe 1 bis 60 levelt, bringt einem das Skillsystem die Möglichkeiten auch karrierespezifische Lehrbücher (englisch: Manuals) für seine Brückenbesatzung zu bekommen (je nach dem was man beim Skillen auswählt; alle Lehrbücher kann man NICHT auf einem einzigen Charakter haben). Auch die Spezialisierungen gewähren einem Lehrbücher.
Alle Lehrbücher im Craftingbereich sind MK 3 und somit nicht via NPC (Lehrbuchhändler) kaufbar. Allerdings kann man sie an der Börse (ver)kaufen.
STO_R&D_03.jpg
Die einzelnen Bereiche des Crafting Systems bieten verschiedene Sachen an. So kann man bei den "Kits & Module" eben solche Bodenausrüstung bekommen.
Level 20 ist das höchste Level, das man beim Craften erreichen kann. Je höher die Stufe ist, desto mehr und bessere Items kann man selber herstellen.
Bei allen Bereichen gibt es spezielle Items, die man so weder kaufen kann, noch als Drop/Loot (fallen gelassene Gegenstände / Belohnungen von Gegnern) bekommt. Diese haben einzigartige Fähigkeiten.
STO_R&D_04.jpg
Für das Fertigen von Items braucht man verschiedene Komponenten. Diese Komponenten wiederum kann man nur mit Craftingmaterialien herstellen. Diese Materialien kann man in Missionen (Boden wie Raum) mit dem Scanner (Taste "V") ausfindig machen. Zudem werden einem bei STFs immer zufällige Materialien als Belohnung angeboten.
Um überhaupt in Item craften zu können, braucht man einen Doff, der die Fähigkeit für F&E bzw. R&D hat (das steht in seiner Beschreibung). Solche Doffs kann man an der Börse zu horrenden Preisen (ver)kaufen. In F&E Paketen (ZEN Store) tauchen ab und an auch Doffs mit Crafting Fähigkeit auf (welche das ist, ist zufallsgeneriert, genauso wie der Doff und seine Qualität). Je seltener der Doff, desto höher die Chance ein besseres Item zu bekommen.


STO_Upgrade_01.jpg
Beim Upgraden braucht man nur einen Rechtsklick auf das Item machen und "upgrade" auswählen. Dann bekommt man angezeigt, welches Upgrade man für das Item braucht.
Sinnvoll ist es von sehr selten (lila) MK 2 aufzuwerten. Am besten mit experimentellen oder Omega Upgrades. Da ist die Chance einer Qualitätssteigerung (zu ultraselten (ultraviolett) und episch (gold)) am höchsten. Von MK 12 auf MK 14 am geringsten.



Das Re-Engineering System lässt euch bei manchen Items (nicht alle!) die Modifiers ändern. Allerdings könnt ihr auch hier nicht bestimmen welche genau ihr haben wollt, sondern müsst so lange mit dem Zufallsgenerator arbeiten, bis ihr bekommen habt, was ihr wollt.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Antworten