Hallo, deutscher Depp!

Alles über Europa (inklusive Vergangenheit).
Antworten
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1894
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Hallo, deutscher Depp!

Beitrag von Tom » Mo 3. Aug 2015, 20:44

auf Facebook gefunden:
https://scontent.xx.fbcdn.net/hphotos-x ... e=565B3B40

Ich finds witzig.
Auch wenns eigentlich nicht zum Lachen ist.
Zwar sind da alle Vorurteile dabei, aber ein kleines Fünkchen Wahrheit ebenfalls.

Eben das find ich ja witzig. :)
Es wird so viel über den Kamm geschert, dass vergessen wird, dass wir alle gleich sind. Und überall gibt es die gleichen Deppen. :D

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Staubschmied
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 441
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:37

Re: Hallo, deutscher Depp!

Beitrag von Staubschmied » Di 4. Aug 2015, 09:51

Ich find's ziemlich empörend. Allein schon der Vorwurf der Faulheit ist absurd, weil oft einfach keine Arbeitserlaubnis vorliegt. Wenn dann schwarz gearbeitet wird, sind auch alle sauer; und wenn dann eine Arbeitserlaubnis vergeben wird, heißt es wieder die Ausländer klauen uns die Arbeitsplätze.

Der größte Depp scheint der Verfasser zu sein. Auch, wenn es ganz offensichtliche Probleme mit Asyl in Deutschland gibt. (Hm, wir sperren einfach mal 200 Asylanten auf engem Raum zusammen, geben ihnen Biergeld, keine Arbeitserlaubnis und schauen dann, was passiert! Genial.)

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1894
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Hallo, deutscher Depp!

Beitrag von Tom » Di 4. Aug 2015, 10:18

Bei uns dauert es eben viel zu lange. Die Bürokratie gehört entschlackt.

Was mich auch aufregt ist, dass Vorkommnisse gleich riesig aufgeschaukelt werden. Es gibt immer schwarze Schafe. Aber die gibts überall. Auch in Deutschland. Sozialschmarotzer ala Hartz IV (wie gesagt, nicht alle über einen Kamm scheren).

Was mich auch nervt ist, dass sich wohl niemand Gedanken darum macht. Und die, die es tun, nichts sagen (trauen).

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Chabero
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 687
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Hallo, deutscher Depp!

Beitrag von Chabero » Mi 5. Aug 2015, 00:34

was hast du denn zu sagen? nix, und wenn doch, wer hört zu? keiner... wenn doch wer zuhört.. jucks ihn net...

Benutzeravatar
Staubschmied
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 441
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:37

Re: Hallo, deutscher Depp!

Beitrag von Staubschmied » Mo 17. Aug 2015, 15:23

Tom hat geschrieben:Es gibt immer schwarze Schafe.
Einen Bericht über ein solches muss ich hier mal eben posten:
http://www.focus.de/politik/deutschland ... 56828.html

Die Geschichte ist schon ziemlich grandios. :D

Antworten