[Anime] Kakumeiki Valvrave

Anime, (jap. アニメ) und Manga (jap. 漫画) sind die japanischen Begriffe für Animationsfilme bzw. Comics aus Japan, die meistens in westlichen Ländern verwendet werden.
Antworten
Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 674
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

[Anime] Kakumeiki Valvrave

Beitrag von Child of Bodom » Mi 19. Apr 2017, 09:11

Bild
Man schreibt das Jahr 71 des Wahren Kalenders. Aufgrund der Entwicklung von Weltraumstädten leben inzwischen 70% der Menschheit im All, aufgeteilt in zwei Großmächte, die Dorushia Military Pact Federation und die Atlantic Ring United States. Neben diesen Großmächten hat sich eine dritte Fraktion gebildet, die kleine neutrale Nation Jiouru, welche wirtschaftlichen Wohlstand erlangt hat. Haruto lebt in Jiouru und geht dort auf die High School, als plötzlich die Armee von Dorushia angreift und er in der Folge auf die mysteriöse, "verbotene" humanoide Waffe Valvrave trifft.
Meister der Action-Szenen
Bild

Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 674
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: [Anime] Kakumeiki Valvrave

Beitrag von Child of Bodom » Mi 19. Apr 2017, 09:12

Yo, Leute. Es ist mal wieder CoBs Anime-Review-Time, heute mit dem Anime "Kakumeiki Valvrave". ^^ Das neue Meisterwerk vom Studio Sunrise, bekannt für Gundam-Produktionen. Und das merkt man tatsächlich in so ziemlich jeder Faser.

Aber zurück zum Anfang, am besten gleich zur Premisse. Und die kommt einem vom Lesen her nicht ohne Grund irgendwie komisch vor. Ich meine: Weltraum-Vampire? Kinder die sich vom Rest der Welt los sagen und ihren eigenen Staat gründen? Weltraum-Nazis? Und dazu noch Mechas, deren Powerlevel ich auf den von Supermechas schätzen würde? Ließt sich irgendwie komisch? Ja, da habt ihr wohl recht. Ließt sich als würde es nicht funktionieren? Defintiv nicht! Wenn diese Mischung eins tut, dann ist es funktionieren.

Ich weiß Ausnahmsweiße irgendwie gar nicht was ich da noch großartig weiter dazu schreiben soll. Alles wichtige wurde im Abschnitt obendrüber bereits gesagt und ich kanns nur noch unwesentlich ergänzen. Ich kann nur in 100.000-Facher Ausführung versichern, dass die Mischung extrem gut funktioniert und die Themen äußerst erwachsen umgesetzt werden. Politik spielt hier eine wichtige Rolle, so wie auch Moral. Die Tiefe des Animes ist unglaublich und ich könnte eine ganze Abhandlung über die Moralischen Fragen schreiben, die darin enthalten sind und aufgeworfen werden, aber das würde zu lange dauern und das Review wahrscheinlich langweilig machen. ^^ Auch sonst finde ich sehr wenig was sich der Anime zu schulden kommen lässt. Es sind absolut 0 logische Fehler vorhanden und auch das seltsame Ding mit den Vampiren ergibt unglaublich viel Sinn am Ende der Serie.

Zu guter letzt gehe ich nochmal auf die Verpackung eingehen. Denn die ist genial in ihrem eigenen Sinne. Figuren sind sehr geil gezeichnet und insbesondere die Augen sind extrem Detailreich und geben den Figuren nochmal extra Charakter. Landschaften sehen noch besser aus und bei den Gefechten wird auf eine Kombination aus 3D und 2D-Animation zurück gegriffen, die wirklich super aussieht und in Actionfragen auch echt super anfühlt. Die Qualität dieser Animation übersteigt etwa auch die von Knights of Sidonia bei weitem, denn im Gegensatz zu diesem sind mir bei Kakumeiki Valvrave nicht die geringsten Probleme mit der Framerate aufgefallen. Alles läuft immer flüssig und einwandfrei.

Wie ich schon schrieb handelt es sich bei diesem Anime um ein echtes Meisterwerk, dass Gundam meiner Meinung nach sogar bei weitem übertrifft. Possitiv erwähnen muss ich auch nochmal das Finale. Nicht nur die Action war genial, es hatte sogar seinen ganz eigenen dramatischen Effekt. Und auch das sonstige Ende finde ich recht gut gelungen, wenngleich es irgendwie etwas offener endet als Animes die von mir eine vergleichbare Wertung bekommen haben. Und wen wundert es jetzt noch, dass mein Urteil nach all dem Lob nichts anderes ist als eine 10 von 10. ^^
Meister der Action-Szenen
Bild

Antworten