[Film] Rob-B-Hood

Filme aus Asien. Beinhaltet ganz normale Filme, aber auch Realverfilmungen von Animes / Mangas / Games.
Antworten
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1912
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

[Film] Rob-B-Hood

Beitrag von Tom » Mi 22. Jan 2014, 22:28

Ren Si To und Bai Da Tong sind professionelle Einbrecher. Die Aufträge bekommen sie von ihrem Vermieter. Smart und ideenreich steigen sie in der Nacht quasi in jedes Haus ein und knacken jeden Safe. Doch dann erhalten sie einen Auftrag, der ihr ganzes Leben verändern soll. Ihre Gage für diesen Coup beträgt sieben Millionen Hong-Kong-Dollar. Ohne zu wissen, was sie tun sollen, sagen sie zu.

Als sie jedoch an ihrem Ziel ankommen, merken sie, dass sie einen Säugling entführen sollen, was Ren Si To und Bai Da Tong gar nicht gefällt, da sie Einbrecher und keine Entführer sind.

Als der Vermieter von der Polizei geschnappt wird, verstecken sie den Säugling für eine Zeit in ihrer Wohnung. Um den Kleinen richtig zu versorgen, müssen sie lernen zu stillen und zu wickeln. Doch das neue Glück scheint nicht lange zu halten, denn der eigentliche Auftraggeber findet den Aufenthaltsort des Babys heraus und will es wiederhaben. Doch Ren Si To und Bai Da Tong scheinen in ihrer Vaterrolle so hineingewachsen zu sein, dass sie sich mit den Killern des Oberbosses anlegen.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Antworten