Bücher aus dem X-Universum (von Helge T. Kautz)

Bücher, Comics, & Co.
Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Flippi » Di 5. Mai 2015, 22:29

Wir könnten ja ein Projekt starten ... DPON wieder beleben. Soweit ich gesehen gab, hat das kreative Forum dringend Bedarf an sowas.
Zeit mäßig geht das bei mir momentan nicht, obwohl ich dem nicht abgeneigt wäre. Allerdings bin ich nicht gerade ein Ass in Literatur (wie im anderen Thread schon angedeutet).

Dennoch find ich es gut, dass wir hier mal wieder ne Diskussion über X zustande bekommen, auch wenn dies vor allem Beschwerden über vergebene Chancen sind :roll: :mrgreen: .


Gruß Flippi, muss jetzt wirklich Tee kochen, echt jetzt....
Bild

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 809
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Glumski » Mi 6. Mai 2015, 20:14

Ich hab gerade im ES Forum gelesen, dass Helges neuer Roman niemals erscheinen wird. Scheint wohl, dass Egosoft und Helge sich uneins waren. Weiß von euch vielleicht jemand mehr?
Hmm. Hrmm. Mhhmhm. :x
Ich hab damals auch gleich Plutarch Rising vorbestellt und schätze, dass das viele andere auch gemacht haben.
*aufzeig*
Mal sehen, ob Helge überhaupt noch einen X Roman schreiben darf. Klar hat Helge im Thread gepostet, dass er Nopileos 2 plant, aber ob das dann auch was wird?
Ich hab' die Posts jetzt nur überflogen. Klang nach eBook (was mich grundsätzlich nicht stören würde). Ich frag' mich, ob der bisherige Verlag (Panini, glaube ich) in irgendeiner Weise irgendwelche Rechte an Fortsetzungen hat. Wenn nicht, dann lassen sich Bücher in größerer Auflage ja schon recht günstig von Webangeboten drucken (wo wahrscheinlich auch Egosoft nicht allzu viel gegen haben dürfte, falls sie bis dahin nicht völlig durchdrehen).
P.S.: Egosoft scheint schon für ein neues Spiel zu planen. Im englischen Forum hat CBJ so etwas anklingen lassen.
Würde erklären, warum sie im Moment die "X Saga Box" rausbringen...
Ich habe damals auch mal einen der X-Romane gelesen, ich glaube Nopileos. (?) Aber in Erinnerung geblieben ist mir eigentlich gar nichts.
Ich find' die Bücher einfach super. Hab' damals mit Farnhams Legende angefangen (hat mich von der ersten Seite an gefesselt) und Nopileos schließt im Prinzip direkt daran an. Von Yoshiko aufwärts war ich persönlich ein wenig enttäuscht, was aber auch daran liegen könnte, dass die Bücher wesentlich dünner als die ersten beiden sind; womöglich, weil Helge sich da an die Spiele halten sollte, als einfach irgendwas aus dem Universum schreiben zu können... wer weiß.
Aber seit Reunion hatte Egosoft eigentlich nichts eigenes mehr entwickelt. Das waren zu großen Teilen alles Modinhalte, die in TC und AP verkauft wurden. Man kann daher eigentlich sagen, dass Reunion der letzte ES Titel vor XR war. Und da X2 ziemlich Bugfrei war, kann man dies als Höhepunkt der Serie bezeichnen.
Ich habe X2 nur wenig gespielt (und XTension gar nicht), aber ich finde das vom Flair her viel schöner als X3. Miterlebt habe ich eigentlich nur den Release von TC (lief recht gut) und Rebirth (*hust*), also kann ich da keine wirkliche Aussage treffen. Naja...
Ich hab mir immer gerne die Sektorenbeschreibungen durchgelesen und war dann immer mehr als enttäuscht, dass man dazu InGame nichts gemacht hat.
Die Sektorbeschreibungen waren das Tollste am ganzen Spiel. :mrgreen:
Naja, vielleicht nicht das Tollste. Aber definitiv einer meiner Lieblingsteile...
Wir könnten ja ein Projekt starten ... DPON wieder beleben. Soweit ich gesehen gab, hat das kreative Forum dringend Bedarf an sowas.
Hahahahaha, nein. Ich hab' im Moment so wenig Zeit, dass ich weinen könnte. Wartezeiten wegen der Bahn mal abgesehen... Wobei ich definitiv ein produktives Hobby gebrauchen könnte...
Wo ich so drüber nachdenke, ist die Idee sogar ziemlich gut. Vielleicht ist nächstes Semester ja mehr Zeit.

Außerdem OT. Tom, möchtest du's ab Flippis Post abtrennen? Ich... bin zu faul. Uh-huh. Ich wüsste ganz genau, wie das geht. Eindeutig. *hüstel*

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Bücher aus dem X-Universum (von Helge T. Kautz)

Beitrag von Tom » Mi 6. Mai 2015, 20:22

Wär schön, mal wieder in einer Gruppe zu arbeiten. Das geht mir irgendwie ab.
Zwar schreibe ich in den RPGs, aber das ist nicht das gleiche.

Gut so, mit dem Abtrennen?

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Bücher aus dem X-Universum (von Helge T. Kautz)

Beitrag von Flippi » Mi 20. Mai 2015, 04:14

Wir könnten ja ein Projekt starten ... DPON wieder beleben. Soweit ich gesehen gab, hat das kreative Forum dringend Bedarf an sowas.
Ich hab da mal eine Frage zu DPON. Wie detailliert sollte denn das Konzept sein, bevor es gepostet werden sollte? Ich schreibe gerade an ner Geschichte, die ich bis zu nem gewissen Punkt schreiben will. Da ich aber nicht weiß, ob ich diese später noch fertig bekomme, wollte ich vorher nachfragen. Laut DPON Thread hab ich den Punkt 2 komplett abgehakt (also Setting, Universum, Art der Geschichte, Charaktere etc..

Eine etwas detailliertere Information zu DPON wäre hilfreich. Zur Geschichte ansich: Macht euch keine Hoffnung ich bin literarisch unbegabt :roll: :mrgreen: . Ich tu das nur aus Langeweile (und schlafmange, vieeeeel Schlafmangenl).


Gruß Flippi, der hoffentlich den Plot morgen noch weiß und ihn immernoch so toll findet wie gerade jetzt....
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Bücher aus dem X-Universum (von Helge T. Kautz)

Beitrag von Tom » Mi 20. Mai 2015, 05:59

Literarisch unbegabt? Das lässt sich beheben. Schreiben, schreiben und nochmals schreiben. Lesen, lesen und nochmals lesen. Das ist das ganze Geheimnis. ^^

Schau doch einfach in das Forum, da gibts ja schon Beispiele. Detailliert ist gut, aber zu detailliert ist schlecht, da es dann keinen Spielraum mehr gibt. Poste doch einfach mal deinen Vorschlag. Dann sehen wir weiter. :)

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Bücher aus dem X-Universum (von Helge T. Kautz)

Beitrag von Flippi » Mi 20. Mai 2015, 13:07

Detailliert ist gut, aber zu detailliert ist schlecht, da es dann keinen Spielraum mehr gibt. Poste doch einfach mal deinen Vorschlag. Dann sehen wir weiter. :)
Nun, ich hab eigentlich zwei Konzepte. Mein ersteres steht von der Idee und allem bereits komplett. Hier und da ein paar Antagonisten und Nebencharaktere und schon dürfte die kleine Story fertig sein. Aber das zweite Konzept steht eigentlich nur als eher abstrakte Idee.

Ich werd mal weiter schreiben, bis ich entweder keine Lust hab oder fertig bin. Die Ideen werd ich vielleicht später bei DPON posten. Muss erst in Schreibstimmung kommen, sonst gefallen mir meine Ideen nicht :) .


Gruß Flippi
Bild

Antworten