Bücher aus dem X-Universum (von Helge T. Kautz)

Bücher, Comics, & Co.
Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Bücher aus dem X-Universum (von Helge T. Kautz)

Beitrag von Flippi » Mo 4. Mai 2015, 18:45

Ich hab gerade im ES Forum gelesen, dass Helges neuer Roman niemals erscheinen wird. Scheint wohl, dass Egosoft und Helge sich uneins waren. Weiß von euch vielleicht jemand mehr?

P.S.: Link zum Post.


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Tom » Mo 4. Mai 2015, 18:59

Tja, bei der Kreativität macht Egosoft wohl nicht nur den Hobbyautoren das Leben schwer. :roll: :headbang: :rantb: :rantr:
Ich hab damals auch gleich Plutarch Rising vorbestellt und schätze, dass das viele andere auch gemacht haben.
Es war einfach nur eine Frage der Zeit, bis das jemand auf den Tisch bringt.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Flippi » Mo 4. Mai 2015, 19:26

Tja, bei der Kreativität macht Egosoft wohl nicht nur den Hobbyautoren das Leben schwer. :roll: :headbang: :rantb: :rantr:
Ich hab damals auch gleich Plutarch Rising vorbestellt und schätze, dass das viele andere auch gemacht haben.
Es war einfach nur eine Frage der Zeit, bis das jemand auf den Tisch bringt.
Mal sehen, ob Helge überhaupt noch einen X Roman schreiben darf. Klar hat Helge im Thread gepostet, dass er Nopileos 2 plant, aber ob das dann auch was wird?

P.S.: Egosoft scheint schon für ein neues Spiel zu planen. Im englischen Forum hat CBJ so etwas anklingen lassen.


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Tom » Mo 4. Mai 2015, 19:29

Ein neues Spiel?
Funktioniert denn das aktuelle den schon?

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Flippi » Mo 4. Mai 2015, 19:32

Ein neues Spiel?
Funktioniert denn das aktuelle den schon?
:headbang: .

Auf jedenfall soll die EIn Schiffs Politik bei XR dauerhaft bleiben, und nur in nem möglichen Nachfolger wegfallen. Im großen und ganzen Wissen wir so viel über das neue Spiel wie damals, als TC released wurde und an "TNBT" gearbeitet wurde. Egosoft lernt nicht aus Fehlern, wie es scheint.


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Staubschmied
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 441
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 19:37

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Staubschmied » Di 5. Mai 2015, 10:47

Ich frage mich, wie lange Egosoft das noch überleben kann. Wenn ich das richtig sehe - ich lese ja hier und da mal Videospielnachrichten - bringen sie in letzter Zeit doch nichts Gutes mehr raus, also kann so viel Profit dabei nicht rumkommen. Und "too big to fail" wie EA oder so sind sie ja nun wirklich auch nicht.

Wundert mich eigentlich, dass nach der letzten Veröffentlichung überhaupt noch Geld da ist - hat sich das Spiel trotz furchtbarer Rezensionen trotzdem gut verkauft?

Ich habe damals auch mal einen der X-Romane gelesen, ich glaube Nopileos. (?) Aber in Erinnerung geblieben ist mir eigentlich gar nichts.

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Tom » Di 5. Mai 2015, 11:32

Vielleicht sind die Spieler es einfach schon gewohnt, dass sie ein unfertiges Produkt serviert bekommen.
Oder bei vielen hat die Grafik und der Hype um XR den Verstand ausgeschaltet.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Flippi » Di 5. Mai 2015, 12:16

Vielleicht sind die Spieler es einfach schon gewohnt, dass sie ein unfertiges Produkt serviert bekommen.
Oder bei vielen hat die Grafik und der Hype um XR den Verstand ausgeschaltet.
Ich hab X2 in der Releaseversion lange zeit gespielt (hatte da kein Internet). Wenn man vom fehlenden Teladi Adler, und dem "Geister" J mal abgesehen hat, war das Spiel ziemlich Bugfrei. Einzig X3 Reunion war bei mir unspielbar und konnte da erst ab Version 2.5 einsteigen.

TC hatte ich erst an Weihnachten gekauft, also einen Monat nach Release, und da war das Spiel zwar etwas Bugbehaftet, aber lange nicht so extrem wie in Reunion. AP bekam ich erst später. Woher also diese Aussage mit dem verbuggten Release kommt, weiß ich nicht, da bei mir "nur " Reunion unspielbar war (und jetzt eben XR).

Aber seit Reunion hatte Egosoft eigentlich nichts eigenes mehr entwickelt. Das waren zu großen Teilen alles Modinhalte, die in TC und AP verkauft wurden. Man kann daher eigentlich sagen, dass Reunion der letzte ES Titel vor XR war. Und da X2 ziemlich Bugfrei war, kann man dies als Höhepunkt der Serie bezeichnen.

In Sachen Romane hat Egosoft sich schon zu Anfang ein Eigentor geschossen. Wenn man sich mit dem Author nicht abspricht, kommt manchmal blödsinn raus, oder Widersprüche. Ich erinnere mich noch an die Sache mit dem Torus, oder der riesigen Besatzung eines Mamba Raumjägers.... :headbang:



Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Tom » Di 5. Mai 2015, 12:45

Also ich hab mit Beyond the Frontier begonnen, dem ersten X, und mit X3 Terran Conflict aufgehört. Jedes Spiel hatte seine Bugs. Und im Vergleich zu anderen Spielen ist die X Serie sehr verbuggt. Beinahe jedes Spiel hat 10 oder mehr Patches benötigt, um einigermaßen zu funktionieten oder die Features zu haben, die angepriesen wurden.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Flippi » Di 5. Mai 2015, 13:25

Also ich hab mit Beyond the Frontier begonnen, dem ersten X, und mit X3 Terran Conflict aufgehört. Jedes Spiel hatte seine Bugs. Und im Vergleich zu anderen Spielen ist die X Serie sehr verbuggt. Beinahe jedes Spiel hat 10 oder mehr Patches benötigt, um einigermaßen zu funktionieten oder die Features zu haben, die angepriesen wurden.
Also in X2 kamen keine neuen Features hinzu, nur eben das Bonuspack. Auch hatte X2 gerade mal 4 oder 5 Patches höchstens. Gut, bei Reunion kam später die Bala Gi Mission mit dem HQ hinzu, aber sonst? Die meisten Patches in TC und AP waren neue Inhalte, Bugfixes waren da nur Nebensache (dafür aber zu anfang häufiger anzutreffen). Bei XR stimmt deine Aussage aber, da sind die bis heute nichtmal fertig. Und BTF sowie XT hab ich nicht gespielt, kann dort also keine Erfahrung abgeben.

Wie gesagt, bis auf Reunion waren die anderen Spiele recht Bugfrei, wobei TC zu anfang auch viele Probleme hatte (sowie AP). X2 war aber meiner Meinung nach das Bugfreieste von allen. Gut, im Vergleich zu anderen Spielen sind durchaus mehr Bugs drin gewesen, aber auch mehr Features die kaputt gehen konnten.

Was Egosoft aber mit Reunion und Rebirth abgeliefert hat, war dennoch unter aller Kanone und trifft genau auf deine Erfahrung zu. Sowas muss dennoch nicht sein, hatte bei X2 doch auch geklappt.

Was die Bücher angeht:

Ich bin mal gespannt, wie sich das ganze entwickelt. Sollte es soweit kommen, dass die X Romane eingestellt werden, dann wird wohl das X Uni endgültig im Nirvana verschwinden.


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Tom » Di 5. Mai 2015, 13:32

Es givt ein kleines Detail, was mich immer gestört hat. Nichts tragisches, aber dennoch ...
Nämlich due Änderung der argonischen Avatare. In XBtF und XT hatten sie noch Stirnwülste, aber in späteren Spielen waren sie menschlich.

Simpel ist es ein Redesign, weil die Argonen eigentlich Menschen sind. Mich hätte es aber gefreut, wenn im Spiel, oder wenigstens in den Büchern, es eine Erklärung dazu gegeben hätte.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Flippi » Di 5. Mai 2015, 13:53

Simpel ist es ein Redesign, weil die Argonen eigentlich Menschen sind. Mich hätte es aber gefreut, wenn im Spiel, oder wenigstens in den Büchern, es eine Erklärung dazu gegeben hätte.
Das wurde bereits irgendwo mal aufgegriffen, entweder in den Handbüchern oder in den Spielen. Zumindest hat Egosoft an irgendeiner Stelle da was angedeutet.

Es gab in den Spielen immer Dinge, die mich gestört haben. Manche waren nervig, andere seltsam. In den Spielen gibt es so viele Storyteile, die Egosoft einfach ungenutzt ließ. Ich red nicht von den Plots, sondern von den Sektoren, den BBS Nachrichten usw.. Alles Dinge, in denen man nicht nur Geschichten für die Bücher oder Spieleplots hat liegen lassen, nein sogar zu Spinoffs hätte es gereicht.

Planetarer Krieg in Olmancketslats Vertrag, die Yaki als Mafiaorganisation, die Korsaren des Herzogs, Sektor 21 und viele andere Sachen hätten für viele interessante Stunden einladen können. Genutzt wurde hier gar nichts, sondern einfach das Universum zerstört, damit Egosoft erneut Mist bauen kann.


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Tom » Di 5. Mai 2015, 13:59

Jetzt wo du es sagst ...
Ich hab mir immer gerne die Sektorenbeschreibungen durchgelesen und war dann immer mehr als enttäuscht, dass man dazu InGame nichts gemacht hat.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Flippi » Di 5. Mai 2015, 14:07

Jetzt wo du es sagst ...
Ich hab mir immer gerne die Sektorenbeschreibungen durchgelesen und war dann immer mehr als enttäuscht, dass man dazu InGame nichts gemacht hat.
Ganz genau das meine ich! Man liest Sektorbeschreibungen, BBS Artikel, oder den Text zu den einzelnen Waren/Waffen, etc.. Das X Universum bietet dadurch soviel Raum um Kreativ zu werden.

Nehmen wir mal den Krieg in Olmancketslats Vertrag: Dieser wird wohl wie heutige Kriege mit modernen Waffen geführt, also Panzer Flugzeuge etc.. Und die Split schicken ihre Bodentruppen ins Kampfgebiet. Dort hätte nicht nur eine kleine Story, sondern sogar ein ganzes Spiel platz.

Selbiges gilt für das Split Patriarchat. Ich meine, die Familien hassen sich untereinander extrem, und anders als die Klingonen, intrigieren die Split gegeneinander. Sie betrügen, belügen undbekämpfen sich ständig, um Macht im Reich zu erlangen. Das ganze klingt für mich wie Game of Thrones im Weltraum, obwohl ich Game of Throne nie gesehen, sondern nur davon gehört hab....


Gruß Flippi, der sich über die Diskussion erfreut :beer: .
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1889
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich lese gerade...

Beitrag von Tom » Di 5. Mai 2015, 14:44

Wir könnten ja ein Projekt starten ... DPON wieder beleben. Soweit ich gesehen gab, hat das kreative Forum dringend Bedarf an sowas.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Antworten