[Serie] Heroes

Theater, Kino, Serien und Filme!
Antworten
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1912
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

[Serie] Heroes

Beitrag von Tom » Fr 24. Jan 2014, 18:12

Heroes ist eine US-amerikanische Drama-, Science-Fiction- und Mystery-Fernsehserie, deren erste Staffel im Jahr 2006 auf dem US-Fernsehnetzwerk NBC anlief.
Am 14. Mai 2010 wurde bekannt, dass Heroes eingestellt und es keine fünfte Staffel geben werde.

Auszug aus der Wikipedia.
  1. Staffel
    Die Serie handelt von Menschen (den „Heroes“, auf deutsch „Helden“), die unabhängig voneinander entdecken, dass sie außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen. Auch ihre Nachkommen verfügen über besondere Kräfte, die sich jedoch von denen ihrer Eltern unterscheiden können. So gibt es die Brüder Petrelli aus New York, von denen Nathan fliegen kann und Peter durch seine empathischen Fähigkeiten alle Kräfte, mit denen er in Berührung kommt, kopieren und sich zu eigen machen kann. Die Cheerleaderin Claire stellt fest, dass sie über Selbstheilungskräfte verfügt und ein junger japanischer Angestellter (Hiro Nakamura) entwickelt die Fähigkeit, Raum und Zeit zu beeinflussen.

    Neben einer mächtigen Gruppierung, die zunächst im Verborgenen bleibt, interessiert sich Dr. Mohinder Suresh, ein junger indischer Genforscher, dessen Vater (ebenfalls Professor für Humangenetik) eine Theorie über die „Heroes“ aufgestellt hat, für die außergewöhnlichen Menschen. Beide Parteien geraten schnell aneinander. Die Motive der mächtigen Gruppierung mit der diffusen Bezeichnung „die Firma“ bleiben aber vorerst unklar. Sie scheint nicht einmal vor Mord zurückzuschrecken und verfügt über große Ressourcen sowie Helfer, die ebenfalls über außergewöhnliche Kräfte verfügen. Ein weiterer Konflikt entsteht durch den Uhrmacher Sylar, der auf der Jagd nach den „Heroes“ ist, um sie zu töten und ihre Kräfte zu übernehmen.

    Alle Charaktere versuchen, ihre Eigenschaften zu verstehen und beherrschen zu lernen, was einigen von ihnen, insbesondere Peter Petrelli, nicht leicht fällt. Eine Prophezeiung von Isaac Mendez, der in der Lage ist, die Zukunft zu zeichnen, besagt, dass eine gigantische Explosion New York vernichten wird. Im Lauf der Serie wird die Verhinderung dieses Ereignisses zum Ziel der Helden: „Save the cheerleader, save the world!“ (auf deutsch: „Rette die Cheerleaderin, rette die Welt!“)

    Es stellt sich heraus, dass die Zerstörung New Yorks zu einem Plan des Gangsterbosses Linderman gehört. Dieser glaubt, er würde der Menschheit durch diese Katastrophe einen Anstoß zur Verbesserung geben; auch Angela Petrelli, die Mutter von Nathan und Peter, ist in diesen Plan verwickelt. Auch Nathan schließt sich an, da er nach Lindermans Plan zu einem wichtigen politischen Führer werden soll.

    Hiro Nakamura glaubt, die Explosion werde durch Sylar ausgelöst und kann diesen schließlich mit einem Schwert niederstrecken. Allerdings ist es nicht Sylar, sondern Peter, der seine Kräfte nicht unter Kontrolle hat und daher kurz vor einer Explosion steht. Nathan hat sich jedoch gegen Lindermans Plan entschieden und fliegt mit seinem Bruder aus der Stadt, wodurch er New York City rettet.
  2. Staffel
    In der 2. Staffel gibt es mehrere Handlungsfäden, die erst in der letzten Folge miteinander verbunden werden:

    Haupthandlung Adam und Hiro
    Vor 400 Jahren: Hiro lernt im 17. Jahrhundert den Helden seiner Jugend Takezo Kensei kennen, der sich jedoch als Säufer herausstellt. Es stellt sich jedoch ebenfalls heraus, dass Takezo genau wie Claire über regenerative Fähigkeiten verfügt. Mit Hiro als Mentor gelingt es Takezo, zu einem Helden zu werden. Als Takezo jedoch Hiro beobachtet, wie er die Prinzessin küsst, in die er selbst verliebt war, schwört Takezo Rache.

    Vor 30 Jahren: Takezo Kensei nennt sich in der Zwischenzeit Adam Monroe. Er überredet Bob Bishop (Elles Vater), Daniel Linderman, Maury Parkman (Matts Vater), Angela Petrelli (Nathans und Peters Mutter), Kaito Nakamura (Hiros Vater) und weitere Personen mit speziellen Fähigkeiten, eine Firma zu gründen, deren Aufgabe es sein soll, mit Hilfe ihrer Superkräfte die Welt zu verbessern. Doch insgeheim ging es Adam darum, einen Wirkstoff zu entwickeln, mit dem er die Menschheit ausrotten kann. Die anderen Firmengründer erfuhren von seinem Plan und sperrten ihn ein.

    Gegenwart: Adam erringt das Vertrauen von Peter, der von der Firma ebenfalls eingesperrt wurde und flieht mit seiner Hilfe. Adam bringt aus Rache einige der Firmengründer um. Hiro erfährt, dass – während er in der Vergangenheit war – sein Vater ermordet wurde. Er beschließt, seinen Vater nicht zu retten, um das Raum-Zeit-Gefüge nicht durcheinander zu bringen, jedoch trotzdem in die Vergangenheit zu reisen, um wenigstens den Mörder seines Vaters zu entlarven. Er findet heraus, dass es sich um Takezo alias Adam handelt.

    Adam überzeugt währenddessen Peter, der kurzfristig in der Zukunft war und die Ausmaße der Shanti-Epidemie sehen konnte, davon, in das Forschungszentrum der Firma einzudringen und den Virus zu vernichten. Adam bricht zusammen mit Peter in das Forschungszentrum ein, während Hiro, Matt und Nathan versuchen, sie aufzuhalten.

    Handlungsfaden Peter
    Nachdem Peter über New York explodiert ist, rettet er seinen Bruder, der kurz vor der Explosion noch weggeflogen ist, es jedoch nicht weit genug geschafft hat, um den Folgen komplett zu entgehen. Darüber schockiert, welch eine Gefahr er für die Menschheit darstellt und dass er seinen Bruder so schwer entstellt hat, lässt er sich von der Firma „einweisen“. Dort lernt er Adam kennen, der ihn davon überzeugt, dass die Firma böse sei und zu einem Ausbruch überredet. Auf der Flucht werden sie jedoch entdeckt. Adam kann entkommen, während Peter vom Haitianer aufgespürt wird. Der Haitianer will Peter jedoch nicht zurück zu der Firma bringen, sondern löscht stattdessen seine Erinnerungen und kettet ihn an einen Container.

    Einige Zeit (Tage?) später wird der Container von einer Bande von Gaunern aufgebrochen, die Peter dort vorfinden. Sie merken schnell, dass Peter über besondere Fähigkeiten verfügt und überreden ihn dazu, ihnen bei einem Raubzug zu helfen. Peter willigt ein und verliebt sich in die Schwester des Gaunerbosses. Später reist er zusammen mit ihr in die Zukunft, wo ein Großteil der Bevölkerung durch den Shanti-Virus ausgelöscht wurde. Er selber gelangt wieder zurück in die Gegenwart, muss seine Freundin jedoch in der Zukunft zurücklassen. Er setzt sich daher zum Ziel, die Welt vor dem Shanti-Virus zu bewahren. Kurz darauf lernt er erneut Adam kennen, der ihm dabei hilft, sein Gedächtnis wieder zu erlangen. Um das Vertrauen von Peter zu gewinnen, besuchen die beiden Nathan im Krankenhaus, wo Adam die heilenden Kräfte seines Blutes an Nathan demonstriert: Nathan war durch die Explosion entstellt. Durch Adams Blut heilen alle Wunden narbenlos und Nathan ist körperlich wieder der Alte. Anschließend finden Adam und Peter gemeinsam den Aufbewahrungsort des Shanti-Virus heraus und reisen dorthin.

    Handlungsfaden Sylar und Maya
    Die Firma rettet Sylar das Leben und injiziert ihm das Shanti-Virus, damit er nicht mehr gefährlich werden kann. Doch Sylar tötet seine Aufpasserin Candice (ebenfalls ein „Hero“) und entkommt. Auf seiner Flucht lernt er Maya Herrera und ihren Bruder kennen und bemerkt, dass sie ebenfalls über eine übernatürliche Begabung verfügt. Da er momentan seine Kräfte nicht einsetzen kann, beschließt er, sie am Leben zu lassen, ihr Vertrauen zu gewinnen und mit ihr gemeinsam zu Mohinder zu fahren. Maya fasst auch schnell Vertrauen in Sylar, der sich mit seinem wahren Namen Gabriel vorgestellt hat, doch ihr Bruder bleibt die ganze Zeit über misstrauisch. Bei einem Streit tötet Sylar den Bruder, schafft es jedoch, dies vor Maya geheim zu halten. Erst als sie endlich Mohinder treffen, bemerkt Maya, dass Sylar ein skrupelloser Mörder ist. Sylar gelingt es, mit einem Gegenmittel des Shanti-Virus, das er Mohinder entwendet hat, zu entkommen: Dem Blut der Cheerleaderin Claire.

    Handlungsfaden Matt Parkman und Molly Walker
    Molly Walker wurde von Matt Parkman adoptiert. Bei seinen Ermittlungen zu einem Mordfall stößt er auf ein Foto, auf dem alle Ermordeten sowie sein Vater abgebildet sind. Es stellt sich heraus, dass sein Vater der Albtraummann ist, vor dem sich Molly fürchtet. Molly weigert sich anfangs, den Albtraummann für ihn zu finden, aber Matt überredet sie dazu, es doch zu tun, worauf sie in Ohnmacht fällt (eine Fähigkeit des Albtraummanns). Matt trifft sich mit seinem Vater und findet heraus, dass dieser die Fähigkeit besitzt, andere Leute in deren Albträumen einzusperren. Diese Fähigkeit nutzt er dann auch, um vor Matt zu fliehen. Bei einer späteren Konfrontation zwischen Matt und seinem Vater verfängt Matts Vater sich in einem seiner eigenen Albträume und bleibt darin gefangen. Matt stellt später fest, dass er langsam die Fähigkeiten seines Vaters entwickelt und dass er Leuten telepathisch Befehle erteilen kann. (Diese Fähigkeit funktioniert jedoch nicht gegen andere mit derselben Fähigkeit, wie er später feststellt.)

    Handlungsfaden Familie Bennet
    Noah Bennet verbündet sich wieder mit dem Haitianer und sie beschließen, gemeinsam mit Mohinder Suresh die Firma zu vernichten. Dabei schrecken Noah und der Haitianer auch vor Mord nicht zurück.

    Claire lernt in der Schule West Rosen kennen und erfährt, dass dieser fliegen kann. Durch einen Schülerstreich, den die beiden veranstalten, um eine Cheerleaderin zu ärgern, wird die Firma auf Claire aufmerksam. Es kommt zu einer Eskalation, in deren Verlauf Mohinder Suresh die Seiten wechselt, Bobs Tochter Elle und Noahs Tochter Claire gefangen nimmt. Noah und Bob einigen sich auf einen Austausch. Während des Austauschs wird Noah von Mohinder erschossen. Allerdings gelingt es der Firma, Noah mit Hilfe von Claires Blut wiederzubeleben, was die Firma allerdings vor Noahs Familie verheimlicht. Claire will aus Rache für den vermeintlichen Mord an ihrem Vater die Firma auffliegen lassen und ist dafür sogar bereit, ihr eigenes Geheimnis preiszugeben. Die Firma und Noah schließen daraufhin ein Abkommen: Noah überzeugt Claire, die Geheimnisse nicht zu veröffentlichen und er arbeitet in Zukunft wieder für die Firma. Im Gegenzug lassen sie ihn frei und seine Familie am Leben.

    Finale
    Hiro, Nathan und Matt treffen in der Primatech-Filiale auf Peter und Adam, Peter besiegt Matt und Hiro, wird jedoch von Nathan überzeugt, dass Adam das Virus in Wirklichkeit freisetzen will. Er schafft es, dies zu verhindern, Hiro nimmt Adam mit sich und sperrt ihn im Sarg seines Vaters ein (durch Nutzung seiner Teleportationsfähigkeit). Peter zerstört das Super-Virus. Am Ende will Nathan auf einer Pressekonferenz seine Fähigkeit unter Beweis stellen, wird jedoch kurz vor den entscheidenden Worten von einem Attentäter zweimal angeschossen und stirbt scheinbar in Peters Armen.
  3. Staffel
    Kapitel Schurken
    Peters zukünftiges Ich versucht die Zukunft zu ändern, die durch eine Formel, die normalen Menschen unbestimmte Superkräfte verleiht, ins Chaos geraten ist. Diese Formel wurde in der Vergangenheit in zwei Hälften geteilt. Eine ist im Besitz von Kaito Nakamura, die andere Hälfte hat Angela Petrelli. Im Laufe der Handlung erfahren die Helden, dass Peters und Nathans Vater Arthur Petrelli lebt und die Formel an sich reißen will. Als Peter ihn aufhalten will, wird er von seinem Vater seiner Kräfte beraubt, während Nathan im Laufe der Staffel zu seinem Vater überläuft. Sylar eignet sich noch Claires Unverwundbarkeit an und wird damit zum unbesiegbaren Gegner. Um die Formel zu vervollständigen, bedient sich Arthur der Hilfe Dr. Sureshs, der mittels Forschung selbst zu Superkräften kommt, die aber eine Nebenwirkung hat. Eine Sonnenfinsternis zeigt ebenfalls unerwartete Folgen für die Superhelden und Superschurken. Am Ende der Staffel hat Ando durch die Formel ebenfalls eine Fähigkeit erlangt, die es ihm ermöglicht Hiro aus der Vergangenheit zu retten, da dieser dort seine Fähigkeit verloren hat, ebenfalls durch Arthur Petrelli. Nachdem Sylar Arthur getötet hat, verfolgt Nathan das Ziel, eine Armee aus "Supersoldaten" zu erschaffen, weiter. Im Finale explodiert die Firma Pinehearst, in der sich auch Peter und Nathan befinden. Peter spritzt sich das Serum, und erlangt dadurch wieder eine Fähigkeit. Er rettet sich und Nathan, indem er beide im letzten Moment aus dem Fenster fliegt.

    Kapitel Flüchtlinge
    Nach dem Tod von Arthur Petrelli und der Zerstörung der Formel wendet Nathan Petrelli sich gegen seine Familie und ehemaligen Heldenfreunde in dem Glauben, dass die Welt ohne Menschen mit Superkräften, die Böses tun können, sicherer wird. Er beauftragt mit Zustimmung des Präsidenten einen besessenen Agenten und Bennet, der widerwillig zustimmt, um seine Tochter Claire zu schützen. Viel zu spät erkennt Nathan, dass er damit das Leben der anderen zerstört. Auf der darauffolgenden Flucht bekommen sie unerwartet Hilfe von dem mysteriösen Rebel, der sich schließlich als Micah Sanders herausstellt. Sylar nutzt die Situation der Verfolgung, um nun endlich mit der Fähigkeit eines Formwandlers Präsident zu werden. Nathan und Peter können das verhindern, wobei Nathan jedoch stirbt. Im Auftrag von Angela und Noah nutzt Matt seine Kräfte, um Sylar davon zu überzeugen, Nathan zu sein. Er nimmt seine Gestalt und Funktion ein.
  4. Staffel
    Während sich alle von den Folgen der letzten Monate erholen und neuen Aufgaben widmen, muss sich Matt Parkman mit Sylars Bewusstsein herumschlagen, das er unbeabsichtigt aufgenommen hat. Suresh entdeckt auf den alten Aufnahmen seines Vaters, dass es einen Menschen gibt, der unvorstellbare Kräfte hat, wenn sich mehrere Menschen mit speziellen Fähigkeiten in seiner Nähe befinden. Er besucht darauf Samuel Sullivan und löst damit eine Kette von tragischen Ereignissen aus. Samuel beginnt darauf seine Macht im Jahrmarkt auszubauen und Menschen mit Superkräften um sich zu scharen, dabei wendet er sehr geschickt seine Fähigkeit an, Menschen zu täuschen und ihre Ängste anzusprechen. Er geht dabei sprichwörtlich über Leichen, um sein Ziel zu erreichen, mächtigster Mensch der Welt zu werden. Die Helden versuchen Samuel dabei aufzuhalten. Am Ende der 4. Staffel und zu Beginn von Volume Six: Brave New World (welche nicht mehr erscheint, da Heroes vorher abgesetzt wurde) zeigt Claire mehreren TV-Reportern ihre Fähigkeit, indem sie von einem Riesenrad springt und sich selbst heilt.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Antworten