Ich sehe gerade...

Theater, Kino, Serien und Filme!
Benutzeravatar
Chaosimperator
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 454
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:51
Wohnort: Baden-Württemberg

Ich sehe gerade...

Beitrag von Chaosimperator » Do 23. Jan 2014, 19:27

Ich eröffne mal den Thread so in der Art wie es ihn auch im alten Forum gab.

Ich sehe gerade einen kleines SciFi-Amateur-Video :D

[yt]cNGNG5RIjDk[/yt]

Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 761
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Chabero » Do 23. Jan 2014, 22:17

teilweise gut gemacht, teilweise wirkt es doch relativ "Stümperhaft" (zb wo der Hubschrauber vor dem Auto Bruchlandet)

Benutzeravatar
Chaosimperator
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 454
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:51
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Chaosimperator » Do 23. Jan 2014, 22:22

Naja es ist wie gesagt ein Videoclip der von einer Gruppe Amateurfilmer produziert wurde, da darf man nicht mit den Erwartungen eines Blockbusters herangehen. ;)

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 840
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Glumski » Fr 7. Feb 2014, 20:44

... Olympia.
Die Eröffnungszeremonie war echt erstaunlich. Mit dem kleinen Fehler, dass einer der fünf Olympia-Ringe sich nicht öffnete. Dafür rollen wahrscheinlich Köpfe.
Was mich richtig aufgeregt hat, war die deutsche Moderation. Die Frau (leider habe ich ihren Namen nicht mitbekommen) hat riesigen Unfug erzählt ("Wo ist denn der Zettel? Hier war doch gerade noch der Zettel!" - "Auch der deutsche Altkanzler, Herbe- ähh... Gärrard Schröder") und ich fühlte mich die ganze Zeit wie bei einem Amateursender. Dass wir dafür Rundfunkgebühren zahlen ist schon skandalös.

Naja, aber die Show war super, das Olympia-Dorf ist wunderschön (zumindest im Dunkeln, wenn die schönen Lichter das Baugeröll verstecken), die Halle hatte einen sehr eindrucksvollen Boden und alles in allem war das ein wunderbares Ereignis.

Grüße
Glumski

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Flippi » Fr 28. Feb 2014, 13:37

Ich habe gerade mal wieder "Die Legende von Korra" gesehen.

Für alle, die Avatar kennen, war die Doppelfolge 7 und 8 der zweiten Staffel gerade das größte Erlebnis pur oO . Glaubt mir, ich habe die erste Serie und natürlich die erste Staffel der jetzigen gesehen, aber diese Doppelfolge hat gerade so ziemlich alles in Sachen Epik in den Schatten gestellt.

Die zweite Staffel von "Die Legende von Korra" ist nicht nur um Längen interessanter als die erste, nein, sie scheint auch unglaublich gut inszeniert zu sein. Wem die erste Stalle nicht gefallen hat, sollte sich die zweite mal ansehen, die jeden Tag auf Nickeloden (ungekürzt) läuft.

Wow, die Folge gerade eben hat mich doch ziemlich mitgenommen. Ich werd aber keine Spoiler posten ;) .


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 840
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Glumski » Mo 3. Mär 2014, 13:27

Es ist schon ein wenig her, dass ich es gesehen habe, aber ich will es dann doch mal schreiben.

Ich sah vor einiger Zeit... Seelen. Ihr wisst schon, der "Science-Fiction"-Film nach dem Drehbuch der Starautorin von Twilight, möge ihr Name hier nicht genannt werden.
Als jemand, der auch die ersten beiden Twilight-Filme schauen musste, war ich ernsthaft beeindruckt. Twilight ist, nun, wenigstens von den meisten Dialogen her halbwegs solide. Bei Seelen kam ich mir vor, als hätte ein Sechsjähriger die Dialoge verfasst. Und nein, das ist jetzt keine Übertreibung. Ich wollte dem Film eine ernste Chance geben; der Trailer sah eigentlich ziemlich gut aus und ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass die Idee (auch für Fans mit ein wenig mehr Ahnung) eine Goldgrube sein kann. Im Prinzip genau wie bei Twilight, dessen Grundidee ja auch schon vor der Twilight-Serie beeindruckend umgesetzt wurde, wenn man an die zahlreichen Vampir-Filme und -Serien denkt, die es seit Dracula gibt.
Seelen... naja. Die Idee ist genial, die technische Umsetzung ist super. Es sind jetzt keine Effekte wie aus Avatar oder Gravity oder was weiß ich, aber durchaus schön anzusehen. Der Rest ist völliges absolutes Grauen.

Es ist aber glücklicherweise so schlecht, dass man drüber lachen kann. Das war bei Twilight nicht so; das war einfach nur schlecht. Wenn man also zufällig 'Seelen' zur Verfügung hat, nichts im Fernsehen läuft und man zu müde oder geschafft ist, um irgendetwas mit Anspruch zu schauen, hey, das ist der perfekte Film.

Grüße
Glumski

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Flippi » Di 1. Apr 2014, 22:47

Ich seh mir gerade das Galileo Experiment Don't Stop Gaming an, dass vor nem Monat gestartet wurde. Hier sind die Vorbereitungen zu sehen, und worum es hierbei geht:

[yt]Ir315BW1XLg[/yt] Der Test ist überraschend Neutral und definitiv nicht negativ gegenüber Computerspiele :) . P.S.: Die Spielen auch Planetside 2 :lol: .


Gruß Flippi
Bild

Chabero
Wächter
Wächter
Beiträge: 761
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Chabero » Mi 2. Apr 2014, 10:41

Teil mal das Ergebnis mit :D

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Flippi » Mi 2. Apr 2014, 13:05

Teil mal das Ergebnis mit :D
Es sind alle drei Tage online zum nachsehen (nur kurze Sendungen zu Überblick, keine vollen 72 Stunden Action :roll: ).

Endergebnis war, dass Jan, der eine Galileoreporter nach Tag 1 oder 2 aufgeben musste (Leistenbruch), ein Zuschauer für ihn aus Spass einsprang und Funda, die zweite Galileoreporterin, nach 72 Stunden komplett am Ende war. Hinweis noch zu Funda: Diese hatte bei einem Galileo Experiment 108 Stunden ohne Schlaf ausgehalten, nur diesmal musste sie noch dabei spielen :D .

Die beiden PC Spieler mit dem PC Spieler Ersatz haben dann gewonnen und das Experiment hat dann so einige Vorurteile um Computerspieler widerlegt.

Nach dem Experiment hat Funda die Reporterin sich Borderlands 2 besorgt, dass ihr im Experiment großen Spass gemacht hat :D .

Spiele gab es folgende: Planetside 2, Battlefield 4, Borderlands 2, Age of Empire 3, Ein Tanzspiel für Kinect (kenn mich da überhaupt nicht aus), mehrere PS Vita/PSP mit Titeln (damit die Leute mal ne "Pause" vom Zocken machen können, ohne ihre Pausenzeit zu opfern, und um auch mal aufs Klo gehen zu können :lol: , und noch andere, die ich nicht gesehen habe.

Also durchaus die Egoshooter, die ach so aggressiv machen. Nach 13 Stunden Egoshooter wurde z.b. ein Empathietest (mit unglaublich schönen und unglaublich brutalen Bildern) durchgeführt, und da hat sich jeder so verhalten, wie bei em Empathietest vor dem Versuch. Es gab auch Reaktionstests, Aufmerksamkeitstests und jede Menge Ärzte, die aufgepasst haben.

Das Experiment hat übrigens nach den Guinnes Buch der Rekorde Regeln stattgefunden. Bedeutet: Für jede Stunde, die man spielt, bekommt man 10 Minuten Pause. Diese kann man ansammeln, um sich ne große Pause zu verdienen. Z.b. 24 Stunden durchzocken, um 4 Stunden Pause zu erspielen. Jedes mal, wenn man aufs Klo ging, wurde dies natürlich von der Pausenzeit abgezogen (mit Stoppuhr gemessen). Oder aber man nahm sich ne PSVita/PSP mit, damit man beim Toilettengang weiterspielen konnte, und so keine Zeit verlor.

Nach diesen Regeln wurde übrigens der Weltrekord von einem Australier aufgestellt, der 135 Stunden Call of Duty gespielt hat.


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Chaosimperator
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 454
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:51
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Chaosimperator » Do 3. Apr 2014, 22:18

Ich seh mir gerade das neueste Limit Theory Development-Video an. :D
Die Infos zu dem Wirtschaftssystem des Spiels sind schon mal sehr vielversprechend und wenn das im fertigen Spiel dann wirklich alles so funktioniert dann dürfte Limit Theory ein verdammt gutes Spiel werden. :D

[yt]k4PVSIShRgM[/yt]

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Flippi » Fr 4. Apr 2014, 14:34

Ich seh mir gerade das neueste Limit Theory Development-Video an. :D
Die Infos zu dem Wirtschaftssystem des Spiels sind schon mal sehr vielversprechend und wenn das im fertigen Spiel dann wirklich alles so funktioniert dann dürfte Limit Theory ein verdammt gutes Spiel werden. :D
Ich bin froh zu sehen, dass es endlich jemanden gibt, der den Ansatz von Egosoft verfeinern will. Bisher hatte sich ja nur Egosoft an eine echte Wirtschaft gewagt, und natürlich Eve Online, bei dem das ganze aber größtenteils von Spielern betrieben wird.

Ich werd mir mal da einige Infos zu LT holen, vielleicht wird das Spiel für mich interessant.


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Chaosimperator
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 454
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:51
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Chaosimperator » Fr 4. Apr 2014, 16:41

Flippi hat geschrieben:Ich bin froh zu sehen, dass es endlich jemanden gibt, der den Ansatz von Egosoft verfeinern will. Bisher hatte sich ja nur Egosoft an eine echte Wirtschaft gewagt, und natürlich Eve Online, bei dem das ganze aber größtenteils von Spielern betrieben wird.

Ich werd mir mal da einige Infos zu LT holen, vielleicht wird das Spiel für mich interessant.


Gruß Flippi
Naja Egosoft hat ja eigentlich nie eine "richtige" Wirtschaft simuliert, sondern eher eine Fake-Ökonomie die hauptsächlich durch eine cheatende KI am Leben gehalten wurde. ;)

Und EVE Online ist halt ein MMO und da wird die Wirtschaft halt wirklich nur durch die Spieler betrieben wodurch eine richtige Wirtschaft entsteht.

Deshalb bin ich ja auch schon auf Limit Theory so gespannt, weil das was man bisher davon gesehen hat, sehr gut aussieht, außerdem ist die Entwicklung schon recht weit fortgeschritten da bereits ein Release Mitte 2014 angepeilt wird. :D

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Flippi » Sa 5. Apr 2014, 14:12

Naja Egosoft hat ja eigentlich nie eine "richtige" Wirtschaft simuliert, sondern eher eine Fake-Ökonomie die hauptsächlich durch eine cheatende KI am Leben gehalten wurde. ;)
Naja, Egosoft hat die Sonnenkraftwerke der KI gecheatet, sowie einige Terranerwaren hergecheatet. Und ja, Stationen und Schiffe sind aus dem nichts gespawnt worden. Aber für ein Spiel auf der Engine Basis von 1999 gab es kein Spiel, dass auch nur annähernd das geboten hat. Und die meisten dieser Dinge hätten wir im ETNO Mod eh wegrationalisiert. Hercheaten ohne Sinn und Verstand ist nicht :D .

Der Timelines Mod macht auch ne neue Wirtschaft, die allerdings bei denen komplett von neu Aufgebaut wurde und Skriptbasiert sein soll. Die haben wahrscheinlich ebenfalls ne echte Wirtschaft hingekriegt.

Und X Rebirth ist in dem Punkt schon weiter. Da ist fast alles echt, funktioniert nur wegen Bugs nicht :scared: . Aber alle Stationen und GKS müssen da gebaut werden mit Ressourcen. Darüber schreibt aber heute niemand, weil das restliche Spiel so desolat ist.


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Flippi » Do 10. Apr 2014, 02:08

[yt]AP08xepPfFA[/yt]


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 840
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich sehe gerade...

Beitrag von Glumski » Do 17. Apr 2014, 20:58

... Terminator: Sarah Connor Chronicles.
Verdammt, die Serie ist richtig gut. Vielleicht nicht ganz auf Joss-Whedon-Level, aber hinter BSG muss es sich nicht verstecken. In der zweiten Staffel experimentieren sie ein wenig mit verschiedenen Schnitt- bzw. Erzähltechniken und landen da jedes Mal ein Meisterwerk. Es ist einfach richtig toll.
Und dann Summer Glau als Cameron. Dieser Schauspielerin gelingt es völlig, die Rolle eines Terminators rüberzubringen. Ich hatte da in T2 und T3 immer ein wenig Probleme (Salvation hab' ich nicht gesehen, soll aber angeblich schauspielerisch nicht so der Bringer sein), aber das hier ist eindrucksvoll.

*seufz*
Leider nur 31 Folgen. Wenigstens eine Staffel mehr als Firefly. Aber trotzdem. Warum solche Serien so schnell abgesetzt werden... ich werde es nie begreifen.

Antworten