[PC] War Thunder

Alles über Spiele!
Antworten
Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 670
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

[PC] War Thunder

Beitrag von Flippi » So 2. Aug 2015, 00:13

Abend,

heute wollt ich mal eines meiner wenigen Spiele vorstellen, die ich noch so spiele. Bei War Thunder handelt es sich um eine F2P Online Multiplayer Simulation, bei der man Flugezuge und Panzer steuern kann. Klingt jetzt erstmal unspannend, hat aber durchaus seinen Reiz.

Im Spiel übernimmt man die Kontrolle über die Fahrzeuge einer von fünf "Nationen". Gespielt wird in einem von drei Spielmodi. Arcade ist der am stärksten benutzte Modus. Hier werden die Teams durchgemischt, wähend die Steuerung einige Vereinfachungen besitzt (Maussteuerung funktioniert bei Flugzeugen ziemlich gut). Bei dem Modus Realistisch, werden die Teams nach Nationen geordnet. Vereinfachungen gibts aber soweit ich weiß dort ebenfalls noch. Beim Simulationsmodus hingegen wird das Spiel gnadenlos realistisch. D.h. man muss starten und landen, Munition bei Flugfeldern beischaffen, usw..

Nun zum Inhalt. Die fünf vorher erwähnten Nationen sind Deutschland, Japan, Russland, USA und Großbritannien. Italienische Fahrzeuge sind Teil Deutschlands, französische gehören zu den Briten, und die anderen nicht erwähnten Nationen sind ebenfalls innnerhalb der 5 Länder verteilt. Die Zeitspanne der Fahrzeuge geht vom Spanischen Bürgerkrieg in den 30ern bis zum Koreakrieg in den 50ern. D.h. jede menge Propellermaschinen und später auch ein paar Düsenflieger. Bei den Panzern sieht es ähnlich aus.

Das Spiel wird vom russichen Entwickler Gajin Entertainment entwickelt und soll später noch Seestreitkräfte erhalten. In einigen Spielmodi kann man Flugzeuge und Panzer steuern. Dadurch können Flieger mit Panzerfahrern zusammen auf einer Map kämpfen.

Bisher hab ich mich mit den Arcade Schlachten befasst. Diese sind durchaus interessant, aber aufgrund des Schadensmodells der Fahrzeuge, fühlt man sich manchmal hoffnungslos unterlegen, oder auch mal unfairmäßig im Vorteil.

Da die Besatzung eines Fahrzeugs sowie deren Motoren etc. mit dargestellt werden, kann es durchaus passieren, dass man als Bomberpilot mit nur einem Schuss gekillt wird (Schwere Treffer im Cockpit bedeuten das Aus für das Flugzeug).

Die Panzerschlachten sind momentan reines PVP. Die Flugschlachten sind zwar ebenfalls PVP, allerdings gibt es auch nicht Spieler Objekte, die man bekämpfen kann, bzw. sogar muss. In Arcade Schlachten sind z.b. die Panzer, Flakgeschütze etc. von der KI gesteuert. Die gegnerischen Flugzeuge hingegen sind allesamt Spieler (die Namen sieht man ja).

Beim erstellen eines Charakters hat man Zugriff auf alle Nationen, man kann also jede Nation spielen und braucht keinen extra Charakter zu erstellen. Allerdings muss man, wenn man z.b. die japanischen Flieger erforschen will, auch Japan als Nation fliegen.

Wenn man ne Nation gewählt hat, bekommt man drei Startflieger. Jeder dieser Flieger oder Panzer wird von einer "Crew" gesteuert, welche Erfahrungspunkte beim spielen erhält. Ohne Geld zu bezahlen kann man 5 Fahrzeugcrews von insgesamt 7 haben. Das bedeutet, ihr könnt 5 Flieger mit in eine Schlacht nehmen. Werdet ihr abgeschossen, könnt ihr einen der anderen 4 nehmen bis all eure Flieger futsch sind, oder ihr gewonnen habt. Eure Crew kann mit den Erfahrungspunkten verbessert werden, wie z.b. ne schnellere Nachladerate, oder höhere G-Toleranz usw..

Beim Spielen verdient ihr auch sogenannte Forschungspunkte, konvertierbare Forschungspunkte und Silver Eagles. Mit Forschungspunkten wird euer Fahrzeug verbessert, sowie die Forschung für neue Fahrzeuge vorangetrieben. Die Konvertierbaren FP können mit Geld in FP umgewandelt werden und ihr könnt schneller neue Sachen erhalten. Silver Eagles werden für Upgrades, Munition usw. ausgegeben.

Die Ingame Währung heißt Golden Eagles, und bekommt man durch Geld. Man kann auch Golden Eagles durch das Spielen der Tutorials erhalten. Ihr solltet diese allerdings gut sammeln, denn ich hab z.b. für Schwachsinn meine kostenlosen Golden Eagles rausgeworfen Ôo .

Es gibt noch ziemlich viel am Spiel, was es zu erzählen gibt. Wenn jemand von euch lust hat, mal reinzuschauen, benutzt den unteren Link von mir. Ihr erhaltet dadurch nen kleinen Bonus an Golden Eagles, während ich auch was davon hab. Bisher hab ich keinen Cent ausgegeben und komme recht gut klar :D .

http://warthunder.com/en/registration?r ... e_25849144


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 670
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: [PC] War Thunder

Beitrag von Flippi » Do 20. Aug 2015, 21:41

Hhmm..., bisher hält sich das Interesse hier in Grenzen :roll: :shock: :D . Kommt schon, das Spiel ist kostenlos und super. Dagegen ist Wolrd of Tanks und World of Warplanes n Witz dagegen :mrgreen: . Oder muss ich Bilder als Ansporn hier posten?

Hhmm..., vielleicht nehm ich mit Shadowplay auch mal ne Runde auf....


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 670
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: [PC] War Thunder

Beitrag von Flippi » Di 16. Aug 2016, 12:21

Vor ein paar Tagen wurde ein Teaser online gestellt. Hier der Link, da das Video Verlinken momentan nicht geht, irgendwie.
https://www.youtube.com/watch?v=eKj8iC0vzd0

Seeschlachten 8-) . Obwohl bisher nur Boote in der Closed Beta da sein werden. Der Entwickler meint, große Schiffe realistisch darzustellen wäre langweilig :roll: . Jemand sollte denen mal ne Kopie von X3 überreichen :D .


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: [PC] War Thunder

Beitrag von Child of Bodom » Di 16. Aug 2016, 15:27

Der Entwickler meint, große Schiffe realistisch darzustellen wäre langweilig :roll:
Ich befürchte, dass ich dem zustimmen muss. Oder hättest du ernsthaft lust in einem solchen online-Game Stunden lang warten zu müssen bis dein Schiff sich mal um 90 Grad gedreht hat oder wieder fahrt aufgenommen hat oder wieder langsamer geworden ist? Ich denke kaum. Also muss hier zu gunsten des Spielspaß ein wenig der Realismus runter gedreht werden. Ist in dem Fall schon in Ordnung, wenn mans nicht zu sehr übertreibt (so wie etwa Battlefield bei allem oder zuletzt No Mans Sky mit seinem Flugmodell)
Meister der Action-Szenen
Bild

Chabero
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 693
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: [PC] War Thunder

Beitrag von Chabero » Di 16. Aug 2016, 15:46

Grafisch schaut das jedenfalls mal gut aus ;)

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 670
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: [PC] War Thunder

Beitrag von Flippi » Di 16. Aug 2016, 20:19

Ich befürchte, dass ich dem zustimmen muss. Oder hättest du ernsthaft lust in einem solchen online-Game Stunden lang warten zu müssen bis dein Schiff sich mal um 90 Grad gedreht hat oder wieder fahrt aufgenommen hat oder wieder langsamer geworden ist? Ich denke kaum. Also muss hier zu gunsten des Spielspaß ein wenig der Realismus runter gedreht werden. Ist in dem Fall schon in Ordnung, wenn mans nicht zu sehr übertreibt (so wie etwa Battlefield bei allem oder zuletzt No Mans Sky mit seinem Flugmodell)
Es gibt ein paar alte Aufnahmen, auf denen Träger oder Schlachtschiffe extrem enge kurven fahren. Die Beschleunigung wäre ein Problem, der rest eher nicht so. Zumindest für die Simulator begeisterten. Denn der einzige Konkurrent, World of Warships, geht an die Sache extrem Arcade mäßig ran. Mehr sogar, als der Arcade Modus bei WT. Allerdings ist Gaijin der selben Meinung wie du. Die hatten bereits Schiffe vor einiger Zeit getested, und hatten das Konzept als zu langweilig verworfen. Die Community hingegen war nicht ganz so begeistert....
Grafisch schaut das jedenfalls mal gut aus ;)
Grafisch ist das Spiel top, wenn man den PC dafür hat. Wenn nicht, kann War Thunder auf niedrigen Einstellungen zwar immernoch gespielt werden, allerdings sieht das dann auch entsprechend aus.

Naja, das große Ziel von War Thunder ist ja der Weltkrieg Modus. Was sich genau dahinter verbirgt, weiß wohl noch keiner so richtig (Außer vielleicht Gaijin). Bis die Closed Beta ankommt, gehen ein paar Wochen oder Monate ins land, weswegen die Leute sich mit den Panzern und Flugzeugen die Zeit verbreiten. Außerdem kostet die Teilnahme ja was. Ich persönlich warte lieber bis die Schiffe (oder eben Boote), regulär released werden. Vieles ist sowieso abhängig vom Feedback der Spieler, da Große Schiffe noch nicht vollständig ausgeschlossen wurden. (Dafür aber U-Boote, da diese die langsamsten Schiffe neben Frachter sind. Ja, langsamer als ein Schlachtschiff :shock: .)


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 670
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: [PC] War Thunder

Beitrag von Flippi » Fr 31. Mär 2017, 20:58

Momentan ist wieder april scherz zeit bei Gaijin. Die haben den Leopard 2 A5, den T90, den Mi35 Hind Helikopter and den Apache in nem Event. Ist ganz witzig :D .

Hier'n Video:

2K_1CY7dG_E


Gruß Flippi
Bild

Antworten