Ich zocke gerade...

Alles über Spiele!
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Sa 23. Dez 2017, 21:22

Hab mir noch n paar Sachen zugelegt:
Halo: Spartan Assault
Halo: Spartan Strike:
Planetbase

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 812
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Glumski » So 24. Dez 2017, 16:52

Ich habe nach langem Überlegen TrackMania United und dank Geldgeschenken dann auch noch Rise of the Tomb Raider angeschafft. Auf zweiten Titel freue ich mich schon seit langer Zeit (die Neuauflage von Tomb Raider hat mir umwerfend gut gefallen), und erstes Spiel konnte ich dank nur mickrigen 1,5GB Größe sogar schon herunterladen und anspielen. Gefällt mir soweit sehr gut, wobei ich den Preis für ein Spiel diesen Alters eine echte Unverschämtheit finde. Aber beim Anbieter selber ist es sogar noch teurer. Ich glaube, die gehören zu Ubisoft... das erklärt genug.

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 812
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Glumski » Mo 25. Dez 2017, 17:53

Mal etwas mehr im Detail, jetzt wo ich beide Spiele ausreichend angespielt habe:

TrackMania United (oder TrackMania United Forever Star Edition, wie das Spiel im Store heißt, weil ihnen wohl nicht noch mehr coole Worte eingefallen sind) erweckt bei mir gemischte Gefühle. Für ein Spiel aus der Zeit ist die Grafik erstaunlich gut, zumindest außerhalb der Menüs. Die Rennstrecken-Elemente sehen ganz gut aus, die Wasserspiegelung ist auch ganz nett, und insgesamt ist's eben ein Arcade-Game und kein fotorealistisches Rennspiel. Das Gameplay liefert neben den üblichen Rennstrecken auch einen Platform-Modus (wo man sehr schwierige Strecken mit möglichst wenig Zurücksetzen schaffen muss), einen Stunt-Modus und einen Puzzle-Modus (wo man die Rennstrecke im Editor geschickt fertigstellen muss, um sie in möglichst kurzer Zeit absolvieren zu können). Neben der Stadion-Umgebung aus dem kostenlosen TrackMania Nations gibt es sechs weitere Umgebungen, die man vielleicht aus den älteren Spieltiteln TrackMania Original und TrackMania Sunrise kennt. Die Umgebungen kommen mit einzigartigen Elementen und (viel wichtiger) unterschiedlichen Fahrzeugen, die sich sehr unterschiedlich steuern. Ich habe vorher nicht erwartet, dass das so gravierend ist, aber es gibt dem Spiel deutlich mehr Abwechslung.
Die Anzahl der Strecken ist wohl ganz in Ordnung, wobei ich bezweifle, dass man damit mehrere zig Stunden füllen kann. Da es aber einen Level-Editor gibt, kann man sehr leicht neue Strecken erstellen. Die Verbindung zu TrackManias Online-Service (ugh) ermöglicht es, auf eine Vielzahl solcher Strecken zuzugreifen und sich mit anderen Spielern zu messen. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert.
Insgesamt finde ich TrackMania United ein hervorragendes Spiel, dem man sein Alter nur bedingt anmerkt -- dann aber auch richtig. Besonders die Menüs sind schlecht gealtert. Anzumerken ist, dass das Spiel bei neueren Grafikkarten Probleme hat. Man muss manuell einen Patch installieren, um Abhilfe zu schaffen. Das ist zwar schnell und problemlos erledigt, aber man sollte meinen, dass das in einem aktiv vertriebenen Spiel seitens der Entwickler geschehen würde.
Den Preis von TrackMania United finde ich wirklich unverschämt. 29,99€ kostet die Vollversion; jetzt beim Steam Sale sind es 10,19€. Für ein Spiel, das im kommenden April sein zehnjähriges Jubiläum feiern wird -- und für das bereits mehrere Nachfolger erschienen sind -- ist das wirklich erbärmlich. Aber das ist eben Ubisoft. Den Nachfolger kann man freundlicherweise nicht einmal an einem Stück kaufen, sondern muss drei (bzw. neuerdings vier) Vollversionen kaufen, weshalb ich mich auch gegen die Spiele entschieden habe.

Rise of the Tomb Raider ist der Nachfolger der 2013 erschienenen Neuauflage der Serie. Wer die 2013er Version gespielt hat, dürfte sich direkt heimisch fühlen, denn RotTR erfindet (zumindest bislang) wenig neu. Die Grafik ist hübscher und ich gehe davon aus, dass das Gameplay ein paar zusätzliche Funktionen beinhalten wird, aber im Grunde wurde das Erfolgsrezept des vorigen Spiels wiederverwendet, um ein vernünftiges Sequel zu erschaffen.
In der Hinsicht ist das Spiel (zumindest bislang) ebenso cinematisch und immersiv wie sein Vorgänger. Die Synchronsprecher finde ich unglaublich toll, die Grafik ist hervorragend, das Level Design wunderschön und das Gameplay solide. Die Geschichte hat meiner Ansicht nach einiges an Charme verloren, was jedoch zu erwarten war. Während der erste Teil Lara Crofts Entwicklung von einer neugierigen und naiven Archäologin zu einer kampferprobten Überlebenskünstlerin widerspiegelt, setzt der Folgeteil natürlich an dem Ende an -- ich bin mir also nicht sicher, wie viel Charakterentwicklung ich erwarten kann. Und gerade die Charakterentwicklung war das, was die Geschichte des ersten Teils so toll gemacht hat; der Rest ist, naja, eben typisch Tomb Raider, ein Action/Adventure-Spiel, das sicherlich keinen Schriftstellerpreis für das Drehbuch gewinnen wird. Ob RotTR die Qualität der Geschichte des Vorgängers halten kann, weiß ich also noch nicht. Zumindest in allen anderen Belangen ist das Spiel aber ebenso gut, und ich bin wirklich darauf gespannt, wie es weitergeht.
Von allen Spiele-Serien, in denen man in den nächsten Jahren noch Folgeteile erwarten kann, ist Tomb Raider wohl diejenige, auf die ich mich am meisten freuen werde -- zumindest, sofern man eine einigermaßen realistische Haltung einnimmt, was Half-Life und Portal angeht.

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Di 26. Dez 2017, 03:12

Hab nochmal zugeschlagen:
Impossible Creatures
Startopia

Am 27., also morgen, soll Evolva released werden.
Wenns auch so billig ist, dann hol ichs mir.
Ansonsten wanderts in meine Wunschliste.
Da liegt eh schon das ein oder andere drinnen, was mir noch etwas zu teuer ist.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Child of Bodom » Di 26. Dez 2017, 08:32

Am 27., also morgen, soll Evolva released werden.
Wenns auch so billig ist, dann hol ichs mir.
Ansonsten wanderts in meine Wunschliste.
Da liegt eh schon das ein oder andere drinnen, was mir noch etwas zu teuer ist.
Sieht extrem Holprig aus für meinen Geschmack. Das wäre als reines RTS ohne 3rd-Person Action-Steuerung besser gewesen denke ich. Aber ich gebe zu, dass das Spielprinzip mit den immer mächtiger werdenten Alien-Charaktären schon gut ist, aber die Umsetzung sieht nicht so gut aus. -.-´
Meister der Action-Szenen
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Di 26. Dez 2017, 11:47

Das Spiel hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel (aus dem Jahr 2000).
Fragt sich, ob es remastered wurde. Ich hoffe es mal.

Bei Startopia hab ich das Problem, dass es bei mir nicht läuft (8.1, 64 Bit).
Scheint wohl nur unter 32 Bit zu laufen. :(

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Child of Bodom » Di 26. Dez 2017, 18:38

Tom hat geschrieben:
Di 26. Dez 2017, 11:47
Bei Startopia hab ich das Problem, dass es bei mir nicht läuft (8.1, 64 Bit).
Scheint wohl nur unter 32 Bit zu laufen. :(
OMFSG Leute. -.-´ Kauft euch doch wenigstens für 4€ bei Amazon ne Windoof 10 - Lizenz. Ich bin weder für Windoof noch für Amazon, aber von 4€ von einem von euch werden die jetzt beide nicht gerade reich und 8.1 tut schon beim lesen ordentlich weh, das geht ja gar nicht. ^^ (Da braucht ihr euch nicht wundern wenn ihr mit verschiedenen Games Probleme habt, echt nicht. 8.1 ist definitiv schlechtestes Windoof aller Zeiten, schlimmer als 95 oder 98)
Meister der Action-Szenen
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Di 26. Dez 2017, 19:39

Ich hab null Probleme.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Chabero
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 693
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Chabero » Mi 27. Dez 2017, 00:57

wenn deien 8.1 orginal ist, lass es updaten, mein win wurde von 8.0 auf 8.1 auf 10 und 10-creatorupgrade aufgewertet, kostenfrei ;)

dauert nur eeewiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiig... die updaterei... 4-5h musste minnimum rechnen...

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 812
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Glumski » Do 28. Dez 2017, 20:39

Wenn das Spiel nur 32bit funktioniert, hilft auch das Upgrade auf Win10 nicht. Ich würde aber zustimmen, das Upgrade durchzuführen (sofern es noch kostenlos möglich ist), da der Support und die Sicherheits-Updates für Win8.1 bald auslaufen werden.
Bei mir hat das Upgrade auch nicht so lange gedauert; drei Stunden vielleicht. Eine Neuinstallation wäre da wesentlich schlimmer gewesen, zumal man ja seine Programme behält.

Mit Rise of the Tomb Raider habe ich nun elf Stunden verbracht; laut interner Angabe ist damit etwa die Hälfte des Spiels erledigt. Ich denke aber, dass die DLCs (die es kostenlos dazu gibt) da noch nicht mit eingerechnet sind.
Gameplay- und Grafik-bezogen ist das Spiel einwandfrei. Im Vergleich zum ersten Teil hat sich nicht allzu viel verändert, was wenig verwunderlich ist, aber es gibt dennoch ein paar spürbare Verbesserungen und Erweiterungen. Größtes Manko am Spiel ist die Geschichte, die im ersten Teil (wie oben beschrieben) sehr Figur-getrieben war. Die Möglichkeit gab es RotTR nicht, also gibt es ein generisches Action/Adventure-Ding, das mich wirklich nicht vom Hocker haut. Auch die Charaktere, die im ersten Teil immerhin noch sympathisch wenn auch eindimensional waren, überzeugen mich nicht sonderlich. Leider ist auch Lara Croft da keine wirkliche Ausnahme, da sie keine Charakter-Entwicklung mehr durchmachen darf und stattdessen ihrem Vater hinterher weint. (Wenn ich mich nicht irre, war das in dem damaligen Film genauso...)
Der große Bösewicht ist, wenn ich das bislang richtig entziffere, die katholische Kirche. Finde ich zwar glaubhaft, aber vielleicht sollte man nicht einen entschiedenen Teil seiner Zielgruppe verärgern? Naja, mir soll's egal sein.

Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Child of Bodom » Do 28. Dez 2017, 20:43

Der große Bösewicht ist, wenn ich das bislang richtig entziffere, die katholische Kirche. Finde ich zwar glaubhaft, aber vielleicht sollte man nicht einen entschiedenen Teil seiner Zielgruppe verärgern? Naja, mir soll's egal sein.
Ich bin mir gerade sehr unsicher ob so streng gläubige Katholiken solche Spiele überhaupt spielen oder ob sie überhaupt zocken oder überhaupt einen Rechner anfassen. Für die ist doch solche Technologie vom Teufel persönlich. XD XD XD
Meister der Action-Szenen
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Tom » Fr 29. Dez 2017, 22:56

Hab mir jetzt doch noch etwas teureres geleistet: *klick*
Und es hat sich auch voll gelohnt. ^^

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Chabero
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 693
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Chabero » Sa 30. Dez 2017, 16:35

Jede Kirche hat irgendwo Dreck am Stecken... davon ist keine Religion ausgenommen..

Chabero
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 693
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 14:36

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Chabero » Do 4. Jan 2018, 15:08

Wolfenstein New Order gibs aktuell für 10 euro auf steam + mehr

Wer ne absolut kranke aber geile Storry-egoshooter zocken will, sollte sich die 40GB download antun, die Storry ist hammergeil, irre abgedreht, emotional und man ist heilfroh das "das" nur ein Spiel ist und glücklicherweise nicht die realität..

Grafig: 10/10
Storry: 11/10
Identifikation mit den Charakteren: 10/10

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 812
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich zocke gerade...

Beitrag von Glumski » Fr 5. Jan 2018, 20:39

Die Hauptgeschichte von Rise of the Tomb Raider habe ich nun durch; es fehlen noch die (kostenlos mitgelieferten) DLCs. Mein ursprünglicher Eindruck hat sich bestätigt: Gameplay und Grafik sind wie schon im Vorgänger der Wahnsinn, während die Geschichte und die Charaktere wirklich enttäuschen. Vielleicht können die DLCs da ja noch etwas herum reißen.

Dass die katholische Kirche (mehr oder minder indirekt) die Bösewichte sind, hat mich schlussendlich dann doch geärgert. Das ist mir echt zu billig. Zumal es nicht einmal sonderlich glaubhaft war. Aber naja...
Wolfenstein New Order
Die Wolfenstein-Serie war aus irgendeinem Grund bislang überhaupt nicht auf meinem Radar. So wie es aussieht, haben die Bethesda-Spiele (New Order, Old Blood und New Colossus) aber durchweg gute Kritiken bekommen. Die deutsche Fassung soll allerdings eine wirklich grauenvolle Vertonung haben und sich aus irgendeinem Grund nicht in den Originalton umstellen lassen, was mich echt anpisst. Ähnlich war es schon bei Fallout 3. Naja, 'ne Extra-Wurst wegen deutscher Bürokratie ist ja nichts Neues. :x

Antworten