Sport

Hier ein Bereich wo sich jeder mit jedem treffen und über alles geredet werden kann.
Antworten
Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Sport

Beitrag von Flippi » Fr 2. Okt 2015, 23:25

Ein Thema, dass ich längst mal eröffnen wollte. Also, wer von euch treibt Sport?

Meine wenigkeit spielt Tischtennis (Bester Sport überhaupt :mrgreen: ). Sind hier noch Gleichgesinnte oder muss ich großangelegte Konvertierungen starten? :assimilate:


Gruß Flippi, der sagt: "Ihr sollt Sport treiben."
Bild

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1864
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Sport

Beitrag von Tom » Sa 3. Okt 2015, 18:07

Nicht mehr.
Als Kind Rad fahren.
Als Erwachsener Shinkendo gemacht.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 666
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Sport

Beitrag von Child of Bodom » Sa 3. Okt 2015, 19:58

Mit dem Sport ist das bei mir so ne Sache. Auf der einen Seite bin ich als Gigant auf die Welt gekommen (1.97m mit gewaltiger Breite und da wurde nie was dafür gemacht, ich bin einfach so gewachsen oO), auf der anderen Seite hab ich Füße bekommen, die für einen Körper dieser Größe und Masse nicht gemacht sind. Das bedeutet ich sehe aus wie ein Spitzensportler, bin aber für die meisten Sportarten von Natur aus gar nicht geeignet.

Zwischenzeitig hab ich schon einiges durchprobiert, von Fußball, Basketball auch mal Tischtennis und sogar exotischere Dinge wie Surfen und das meiste verursacht meinen Füßen abartige Schmerzen, die mich meistens zu einem früzeitigen Abbruch zwingen. Dazu kamen meist (ich schätze auch deswegen) mobbing und andere soziale Probleme in den Vereinen, die mich dann meist irgendwann zur Aufgabe gebracht haben. Außerdem bin ich (wahrscheinlich auf grund der Größe) irgendwie extrem grobschächtig und unfähig technische Tricks und Kniffe in normalem Zeitrahmen zu erlernen. Das hat sogar meinen Gitarren-Lehrer zeitweilig in den Wahnsinn getrieben.

Womit wir genau beim Thema wären. Ich denke Musik dürfte meine Art Sport sein, da man da durch Körperliche Anstrengung im Stande ist im virtuellen rahmen Kreativ zu sein, wo ich denke, dass meine absolute Hauptstärke liegt. Ohnehin ist auch der einzige Grund, weshalb ich noch nicht selbst versuche Drums zu spielen (was ganz sicher Sport ist, da wird mir hoffentlich keiner wiedersprechen), eine Geldfrage des Equipments, da ich meist schon ein klein wenig was besseres bräuchte. ^^

Ansonsten ist das Fahrrad immer ein guter Ersatz zum Auto und das einzige Sportgerät, dass mir einfällt bei dem ich Stunden lang schmerzfrei aktiv sein kann, für mich sogar besser als laufen!!!, nur jetzt im Winter wird das alles irgendwie etwas schwierig mit der Kälte. Aber ich bevorzuge es ja sowieso im Winter möglichst nicht raus zu gehen. ^^
Meister der Action-Szenen
Bild

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Sport

Beitrag von Flippi » Di 6. Okt 2015, 21:33

das meiste verursacht meinen Füßen abartige Schmerzen, die mich meistens zu einem früzeitigen Abbruch zwingen.
Nun, das ist natürlich schlecht. Aber es macht auch keinen Sinn. wenn man ständig Schmerzen hat. Da schadet es dann mehr, als es hilft.

Musik ist natürlich auch ne super Aktivität. Vor allem längeres spielen dürfte da extrem Anstrengend sein (versuch mal die ganzen 14 Minuten von "And Then there was Silence" von Blind Guardian zu spielen, da liegst du später wie ein Stein im Bett :D ).
Als Kind Rad fahren.
Als Erwachsener Shinkendo gemacht.
Ach ja Radfahren.... Das tu ich seit Ewigkeiten nicht mehr. Und Shinkendo klingt natürlich sehr interessant :D .

Nunja, ich war als Kind im Fußballverein, was mir aber später keinen Spass mehr gemacht hat. Jetzt im Tischtennis bin ich zufrieden, meistens :P .


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 800
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Sport

Beitrag von Glumski » Fr 16. Okt 2015, 13:20

Ich gehe seit frühester Kindheit ein- bis zweimal wöchentlich schwimmen und bin auch Rettungsschwimmer. Abgesehen davon sehe ich Sport als Geißel der Menschheit. :D
Seit ein paar Wochen laufe ich auch ein- bis zweimal die Woche, um 'nen Ausgleich zum Studium zu haben. Wirklich erfolgreich würde ich mich da nicht nennen und jetzt im Winter ist es bestimmt auch viel zu kalt. :roll:

Auch sonst kann ich mit Sport nicht viel anfangen. Ne Weile lang hab' ich mal Taekwon Do (falls man das so schreibt) ausprobiert und Tennis gespielt, aber das war nicht meins. Mit Ballsportarten kann ich allgemein gar nichts anfangen, wobei mein Neffe Tischtennis spielt und ich daher hin und wieder auf der anderen Seite der Platte stehen darf...

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Sport

Beitrag von Flippi » Fr 16. Okt 2015, 23:05

Das blöde bei Sport ist: Wenn Leute denken, dass du gut darin bist, wirst du überall in Mannschaften eingesetzt. Nicht nur dass ich Dienstag und Donnerstag trainiert habe, nein ich durfte heute und darf auch morgen Verbandsspiele bestreiten. Ach ist das herrlich im letzten Satz 11:9 zu gewinnen bzw. zu verlieren :roll: . 5 Sätze endloser Spannung, ständigem Fluchen und durchgeknallten Ballwechsel.

Und selbstverständlich keiner der den Kram mal aufnimmt und auf Youtube stellt.... :headbang:


Gruß Flippi, der heute das 8:8 in ein 9:7 hätte verwandeln können....
Bild

Benutzeravatar
Vivian
Missionar
Missionar
Beiträge: 165
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Sachsen

Re: Sport

Beitrag von Vivian » Fr 16. Okt 2015, 23:19

Sport ist so eine Sache. Man muss halt die richtige Sportart für sich entdecken, bei der die Anstrengung durch den Spaß augeglichen wird.
Ich für meinen Teil liebe Mannschaftssportarten. Am liebsten ist mir Basketball oder Volleyball, obwohl ich die Position vorne am Netz nicht leiden kann. ;)
Ansonsten spiele ich auch gerne Tischtennis und Badminton. Und dann ist da natürlich noch die aufgezwungene Bewegung, die man als Halter von einem Hund mit dazu bekommt. :)
Ich konnte mich aber nie für Leichtathletik begeistern. Besonders Ausdauerlauf finde ich ganz schlimm. Aber jedem das seine. :)
"Musik ist die Sprache, die wir alle verstehen."

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Sport

Beitrag von Flippi » Fr 16. Okt 2015, 23:33

Am liebsten ist mir Basketball oder Volleyball, obwohl ich die Position vorne am Netz nicht leiden kann. ;)
Nun, damals im Fußballverein musste ich Libero spielen, obwohl ich so ein Minikind mit dünnen Beinen war. Und dann sollst du den Ansturm von 4 Gegnern alleine aufhalten....

Heute könnt ich Libero spielen, bin jetzt Fett genug :roll: . Nur hat mich mein Team im letzten Fun Turnier in den Sturm gestellt... für 2 Minuten pro Spiel....
Ich konnte mich aber nie für Leichtathletik begeistern. Besonders Ausdauerlauf finde ich ganz schlimm. Aber jedem das seine. :)
Sinnlos durch die Gegend laufen ist auch nicht meins. Sowas mach ich nur bei Fußball, Basketball, Handball oder Tischtennis. Ohne Anreiz beweg ich mich nicht vom Fleck :P .


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Vivian
Missionar
Missionar
Beiträge: 165
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Sachsen

Re: Sport

Beitrag von Vivian » Fr 16. Okt 2015, 23:44

Genau das ist es, was ich sagen wollte: Ausdauerlauf ist einfach nur sinnloses durch die Gegend gelaufe. Besonders früher im Sportunterricht immer nur im Kreis durch die Sporthalle. Ich bin leider nicht so motiviert, um ne halbe Stunde oder länger stur meine Runden zu drehen.
Handball ist leider nicht meins. Viele sagen ja, es würde doch so ähnlich wie Basketball sein. Das finde ich aber nicht. Basketball ist viiiieeeelll besser. ;) Fußball wäre da schon eher meins. Aber wenn dann lieber vorne im Sturm. Verteidigung wäre mir zu langweilig. ;)

Gruß Vivi
"Musik ist die Sprache, die wir alle verstehen."

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Sport

Beitrag von Flippi » Sa 17. Okt 2015, 00:01

Besonders früher im Sportunterricht immer nur im Kreis durch die Sporthalle
Sportunterricht bei uns bestand aus entweder Fußball oder Basketball, also.... :D
Handball ist leider nicht meins.
Meins auch nicht. Mir fehlt die Ausdauer und Handball ist einer der härtesten Sportarten, wesentlich härter als Basketball wegen den ganzen Körperkontakten.
Verteidigung wäre mir zu langweilig. ;)
Ich hab immer Sandburgen gebaut, wenns vorne mal wieder länger gedauert hat.... :lol:


Gruß Flippi
Bild

Benutzeravatar
Vivian
Missionar
Missionar
Beiträge: 165
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Sachsen

Re: Sport

Beitrag von Vivian » Sa 17. Okt 2015, 00:14

Dann hattest du einen sehr tollen Sportunterricht. :lol: Das schlimmste neben Leichtathletik war Geräteturnen. Obwohl...Geräteturnen war das schlimmste, noch vor Leichtathletik. Das einzige, was ich konnte, war Bockspringen...bis ich mir wegen unserer tollen Sportlehrerin einmal das Handgelenk verstaucht hab. Sie meinte nämlich, dass keiner zur Hilfestellung hinter dem Bock stehen und sie doch lieber beim Schwebebalken aufpassen müsste. :headbang: Danach hatte ich immer Angst, drüber zu springen. ;) aber gut... ich schweife ab. Auf jeden Fall war Geräteturnen gar nicht meins und wird es auch niemals werden.
In der sechsten (glaube ich) Klasse mussten wir mal Rugby ausprobieren. Also mit den ganzen Körperkontakten bei verschiedenen Sportarten hatte ich danach keine Probleme.
Ebenfalls schlimm fand ich in der achten Klasse das Skilager. Nach zwei Tagen hab ich so getan als wäre ich krank, um nicht weiter mitmachen zu müssen. ;) Trotzdem hatte ich eine Menge blaue Flecke. ^^" aber Schlittschuhe oder Inliner fahren mag ich. ^^
"Musik ist die Sprache, die wir alle verstehen."

Benutzeravatar
Flippi
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 665
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Saarland

Re: Sport

Beitrag von Flippi » Fr 30. Okt 2015, 18:38

Dann hattest du einen sehr tollen Sportunterricht. :lol:
Ja den hatte ich. Die Gesamtschule auf der ich war, sowie die Fachoberschule später hatten alle ordentlichen Sportunterricht.
Ebenfalls schlimm fand ich in der achten Klasse das Skilager. Nach zwei Tagen hab ich so getan als wäre ich krank, um nicht weiter mitmachen zu müssen. ;) Trotzdem hatte ich eine Menge blaue Flecke. ^^" aber Schlittschuhe oder Inliner fahren mag ich. ^^
Skilager und solchen Schmarn gabs bei uns nicht. Die Schulen hier haben auch kein Geld für sowas, außer es sind Gymnasien, (k.A.).... :lol:


Gruß Flippi, der sich mal ne Woche Pause vom Sport genommen hat.
Bild

Antworten