Science VS Fiction

Hier ein Bereich wo sich jeder mit jedem treffen und über alles geredet werden kann.
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1898
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Tom » Fr 27. Feb 2015, 20:42

In der Gegenwart geht alles weg von Massenvernichtungswaffen, hin zur elektronischen Kriegsführung. In der Zukunft dürfte das auch nicht viel anders sein.

Der Grund für aktuelle und zukünftige Kämpfe werden wohl die Ressourcen sein.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Niomedes
Skeptiker
Skeptiker
Beiträge: 21
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 20:59

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Niomedes » Fr 27. Feb 2015, 20:42

Und du bist der erste den ich finde der genau das versteht

"Gewählt und stets respektvoll, dialektisch einwandfrei, eine Erörterung sonder gleichen."
unbekannter Vedraner


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1898
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Tom » Fr 27. Feb 2015, 20:42

:)

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Niomedes
Skeptiker
Skeptiker
Beiträge: 21
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 20:59

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Niomedes » Fr 27. Feb 2015, 20:44

Und eben deswegen sind die sci fi Serien ja auch so unrealistisch. Kaum elokas, und kämpfe auf Sichtweite mal als Beispiel ^^ kinetische Geschosse mit angepasster Energie lassen sich aber sicher trotzdem einsetzen

"Gewählt und stets respektvoll, dialektisch einwandfrei, eine Erörterung sonder gleichen."
unbekannter Vedraner


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1898
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Tom » Fr 27. Feb 2015, 20:45

Ich schätze, das kommt daher, weil ich mich einfach dafür interessiere und damit auseinander setze.

Serien müssen aber auch Einschaltquoten bringen und damit Geld. Entsprechend muss Effekthascherei betrieben werden. Ansonsten wärs eher eine Doku.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Niomedes
Skeptiker
Skeptiker
Beiträge: 21
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 20:59

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Niomedes » Fr 27. Feb 2015, 20:45

Stimmt schon, aber man kann auch realistischen raumkampf spannend machen. Kennst du "honor " Harrington?

"Gewählt und stets respektvoll, dialektisch einwandfrei, eine Erörterung sonder gleichen."
unbekannter Vedraner


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1898
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Tom » Fr 27. Feb 2015, 20:46

Nur vom Namen her.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Niomedes
Skeptiker
Skeptiker
Beiträge: 21
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 20:59

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Niomedes » Fr 27. Feb 2015, 20:46

Viel näher an die Realität kommst du nicht. Da gibs z.b. keine Jäger, und kämpfe sind auf lichtsekunden usw. Sehr empfehlenswert für jeden der mehr wert auf fick Ion legt

"Gewählt und stets respektvoll, dialektisch einwandfrei, eine Erörterung sonder gleichen."
unbekannter Vedraner


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1898
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Tom » Fr 27. Feb 2015, 20:46

Realismus is gut, Effekthascherei aber auch. ;) Meine Meinung.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Niomedes
Skeptiker
Skeptiker
Beiträge: 21
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 20:59

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Niomedes » Fr 27. Feb 2015, 20:46

Aber wo kombinierst du das dann?

"Gewählt und stets respektvoll, dialektisch einwandfrei, eine Erörterung sonder gleichen."
unbekannter Vedraner


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1898
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Tom » Fr 27. Feb 2015, 20:47

Tja ... Die perfekte Mischung gibts wohl nicht. Weil jeder seine eigenen Vorstellungen davon hat.

Deswegen wird alles so massentauglich wie möglich gemacht.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Niomedes
Skeptiker
Skeptiker
Beiträge: 21
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 20:59

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Niomedes » Fr 27. Feb 2015, 20:47

Die beste Mischung würde wohl eine Art enders game mit viel stärkerer Konzentration auf elokas, und kämpfen auf Sensoren Reichweite sein

"Gewählt und stets respektvoll, dialektisch einwandfrei, eine Erörterung sonder gleichen."
unbekannter Vedraner


Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1898
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Tom » Fr 27. Feb 2015, 20:47

Der Film war cool. ^^

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Benutzeravatar
Niomedes
Skeptiker
Skeptiker
Beiträge: 21
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 20:59

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Niomedes » Fr 27. Feb 2015, 20:48

Das stimmt ;)
Science>fiction

"Gewählt und stets respektvoll, dialektisch einwandfrei, eine Erörterung sonder gleichen."
unbekannter Vedraner


Benutzeravatar
Glumski
Direktor
Direktor
Beiträge: 809
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:09
Wohnort: Irgendwo in NRW
Kontaktdaten:

Re: Science VS Fiction

Beitrag von Glumski » Sa 28. Feb 2015, 00:55

Mein Browser hat meinen Post gelöscht, an dem ich eine Stunde lang gesessen habe. :scared:
Ich gehe jetzt ins Bett und weine. :cry:

Antworten