[Vorschlag] Mystik 1930

Das allgemeine Forum, das sich mit Forenrollenspielen befasst.
Antworten
Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

[Vorschlag] Mystik 1930

Beitrag von Tom » Sa 25. Jan 2014, 20:42

Name des FRPGs: Mystik 1930
Name der Welt: Erde
Genre: Ancient Fiction (Steam- / Tesla-Punk)
Altersfreigabe: F

Beschreibung:
In dieser Welt gab es keine 500 Jahre Mittelalter. In dieser Welt waren die Erfinder keinen Verfolgungen oder Unterdrückungen ausgesetzt. Wir schreiben das Jahr 1930. Die Menschheit hat ihren 3. Weltkrieg hinter sich und der 4. zeichnet sich bereits am Horizont ab.

Storykonzept:
Götterkriege
Als ein Mitglied einer Expedition, bereist ihr die Welt und mach Ausgrabungen in allen Ländern. Archäologie ist nur eines der Betätigungsfelder. Als ihr immer wieder auf seltsame Schriften stoßt, wird euch ein Weg zu einer geheimen Pyramide am Nordpol gewiesen.

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Dean Winchester

Re: [Vorschlag] Mystik 1930

Beitrag von Dean Winchester » Fr 4. Jul 2014, 08:49

Der Flug mit dem Helikopter machte mich immer noch zu schaffen.
Ich sah mich im Lager um und sah wie die anderen noch schliefen. Jedoch arbeiteten einige noch an Karten um nachzusehen wo wir die nächste Ausgrabung machten. Ich lief in eines der Zelter und sah auf die Karte.
Meiner Meinung nach mussten wir ein bisschen nach Norden und am Fluss nach rechts. Die anderen glaubten mir jedoch nicht,also ging ich aus dem Zelt und verließ das Lager. Zuvor hatte ich mir ein wenig Proviant,eine Taschenlampe,ein Seil und einen Kompass sowie ein Foto der Karte mitgenommen. Mein Funkgerät war natürlich auch in meiner Tasche. Ich wusste, dass ich wohl zum Einbruch der Dunkelheit noch nicht zurück wäre, doch das war mir egal. Ich hatte dem Chef eine Nachricht hinterlassen und machte mich nun auf den Weg durch den Wald.
Die Kompassnadel zeigte in richtung Norden und wippte ab und zu, sobald ich in eine andere Richtung sah.
Ab und zu drehte sich die Nadel auch und ich vermutete ein Magnetfeld, doch ich lief etwas weiter.
Die Vögel über mir in den Baumkronen zwitscherten friedlich ihre Lieder. Ich musste an den 3. Weltkrieg denken, doch dieser Wald brachte Frieden ein.
Als ich den Bach rauschen hörte wusste ich,dass es nicht mehr weit war.
Der Himmel wurde etwas dunkler und ich konnte den Mond sehen wie er sich für den Einbruch der Nacht vorbereitet hatte. Der Fluss den ich nach einer halben Stunde sah,leuchtete im dunkeln, denn die Glühwürmchen schienen über ihm zu tanzen.
Ich lächelte. Solch ein Naturschauspiel war für mich schon immer etwas besonderes gewesen und dem so Nahe zu sein war für mich eine Ehre.

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: [Vorschlag] Mystik 1930

Beitrag von Tom » Fr 4. Jul 2014, 15:27

Frage: Für was soll der Text sein?

Falls du jetzt denkst, dieser Topic ist das FRPG, dann muss ich dich jetzt enttäuschen. ;)
Das hier ist ein reines Forum, in dem Vorschläge gemacht werden, für neue FRPGs, die gestartet werden sollen.
D.h., jedes Topic ist ein Thread, wo über das FRPG diskutiert werden kann. :)

Oder soll das eine Art Bewerbung sein?
Sozusagen ein Beispiel, wie du schreibst?

Die Forenrollenspiele, die bereits online gegangen sind, kannst du aber auch in diesem Forum sehen.
Das sind die Weiterleitungen. [X: After Cataclysm] [Star Trek: Elite Task Force] [Founa: die fantastische Welt] [Comenga: The dark World]

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Dean Winchester

Re: [Vorschlag] Mystik 1930

Beitrag von Dean Winchester » So 17. Aug 2014, 16:31

oh XD dann hab ich mich wohl geirrt^^

Benutzeravatar
Tom
Gründer
Gründer
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:39
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: [Vorschlag] Mystik 1930

Beitrag von Tom » So 17. Aug 2014, 18:04

Macht nichts. :)
Du wärst bei Founa und Comenga recht herzlich willkommen. :)
Aber ich glaub, Founa wäre eher was für dich. ^^

Ich hasse Perfektion.
Sie bietet keinen Platz für Kreation.

Bild


Antworten