Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Hier ein Platz für (allgemeine) Diskussionen die in kein spezifisches Forum passen.
Pax der Erhabene
Anhänger
Anhänger
Beiträge: 70
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 17:35
Wohnort: Milchstraße-> Orion Spur -> Sol System -> Erde -> 52° 16' 60N , 8° 52' 60E

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Pax der Erhabene » Di 22. Apr 2014, 19:22

Crimson Space Lese ich ja gerade und ich kann bestätigen Keine Weißhaarigen Übermenschen bis jetzt.

Das mit den weißen Haaren kennt man auch aus einigen Anime. Meist so verbaut das diese Leute etwas sehr Anstrengendes getan haben oder ein Besonders Schweres oder bedeutendes Schicksal haben, von daher eigentlich passend.
Ein grosser Mensch ist, wer sein kinderherz nicht verliert. (Mencius)

Ihr Fragt ob ich Verrückt bin? Hab ich denn je das gegenteil behauptet?!

Hanfritter
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 19:15

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Hanfritter » Fr 25. Apr 2014, 09:35

Na gut, dann ist die Phantasie mit mir durchgegangen -.-'
Aber schön, dass sich noch jemand die alten Geschichten durchliest. Freut mich für CoB :1tu:

Hanfritter
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 19:15

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Hanfritter » Fr 2. Mai 2014, 18:25

So, gerade fertig geworden mit dem neuen Teil.
Deine Befürchtungen sind wie immer unbegründet. Beni lernt langsam seine Kräfte zu mobilisieren. Das kann man doch als Erfolg verbuchen. Bis vor einigen Kapiteln war er der weinerliche Klotz am Bein, jetzt ist er schon der weinerliche Hoffnungsträger eines ganzen Universums. Ist doch ne ziemliche Steigerung :lol:

Einzig im Training selbst hätten mich die Schritte ein wenig interessiert. Wie genau Beni gelernt hat "zufällig" auf die Nanobots zuzugreifen, zum Beispiel. Klar, sie reagieren auf seine Gedanken, aber man hätte da halt vielleicht seiner chaotischen Gedankenwelt ein wenig "Raum" geben können. Anstatt sie einfach als chaotisch abzustempeln, einen kleinen Einblick zu bekommen, wäre da cool gewesen. Oder was er sich vorstellen muss um auf die Nanobots zuzugreifen. Wie er so nach und nach dahinter kommt. ^^
Ich hoffe er wird sich seiner Kraft noch ein wenig bewusster. Wenn er dann irgendwann Gott besiegt und das dann zufällig passiert, weil er gerade sauer wurde, wäre das schon lame :P

Freu mich auf die folgenden Kapitel!

Pax der Erhabene
Anhänger
Anhänger
Beiträge: 70
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 17:35
Wohnort: Milchstraße-> Orion Spur -> Sol System -> Erde -> 52° 16' 60N , 8° 52' 60E

Re: AW: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschicht

Beitrag von Pax der Erhabene » Sa 3. Mai 2014, 00:21

So hab jetzt Crimson Space Durchgelesen . Die Story hat mir wirklich ganz gut gefallen. Wie das mit Nathan Angefangen hat erinnerte mich so ein wenig an meine Anfaenge im X universum. das Ende der Story war mir allerdings ein Wenig zu entgueltig. 3 Nebencharaktere die jetzt auf das universum aufpassen...

Werd dann mal Inferno Weiter lesen wenn ich die Zeit finde bin schon gespannt wie sich Beni macht :-)

Gesendet von meinem Custom Tablet 10 - 4.3 - API 18 - 1280x800 mit Tapatalk
Ein grosser Mensch ist, wer sein kinderherz nicht verliert. (Mencius)

Ihr Fragt ob ich Verrückt bin? Hab ich denn je das gegenteil behauptet?!

Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Child of Bodom » Sa 3. Mai 2014, 11:40

Ach ja, das alte Crimson Space. Das den alten Krämpel tatsächlich noch jemand ausgegraben hat hätt ich gar nicht erwartet. XD Wenn ich heute so auf das Werk zurück blicke muss ich sagen, dass ich es als mein bestes empfinde, auch wenn der Stil von Inferno etwas ausgereifter ist und die Action-Szenen dort etwas durchdachter und auch abwechslungsreicher geworden sein dürften. Ich denke es ist die einmalige düstere Athmosphäre von Crimson Space und natürlich nicht zu vergessen Kane, der wahrscheinlich beste Gegenspieler den ich jemals geschaffen habe und geschaffen haben werde, und gerade das Ende, das mal kein Hollywood-Happy-Ding ist, die diese Story zu meiner besten machen.

Das Ende sollte ursprünglich keines sein. Im Egosoft-Forum finden sich wohl möglich noch Reste einer Fortsetzung, die aber abgebrochen wurde, da sie viel zu überlastet und überfrachtet war. Es gab einfach irgendwann zu viele Fraktionen, zu viele Charaktäre und zu viel Techzeugs darin um überhaupt noch einen gewissen Überblick behalten zu können. Außerdem hatte ich zu der Zeit das Gefühl, dass die Tech ihren Höchststand schon in Teil 1 erreicht hatte. Inferno kam leider erst 2 oder sogar 3 Jahre später und erreicht ja Zustände, die ich eigendlich im Crimson Space-Universum vermeiden wollte. ^^ Letztendlich wars aber einfach die Tatsache, dass ich den Überblick verloren hatte und nicht mehr wusste wo vorne und hinten war, weshalb ich die Story abgebrochen und dann die nächste Totgeburt "Time Force Delta" begonnen hatte. Da wars dann aber eher so, dass dann zu wenig Charaktäre und zu wenig Technikzeugs drinne war um wirklich damit arbeiten zu können.

Ich denke nicht dass ich mich dazu überreden lassen werde an Crimson Space 2 nochmal zu arbeiten. Was ich allerdings eventuell tun würde wäre ein etwas weniger überfrachtetes "Remake" was in meinem Fall ok sein dürfte, da ich ja schon das Original erschaffen hatte. XD Aber ehrlich gesagt hat sich mein Stil ohnehin mittlerweile sehr weit von dem entfernt was Crimson Space einmal gewesen ist. Ich weiß gar nicht wie ich ein Monstrum wie dieses überhaupt zusammen gebracht hab heutzutage. Also sagen wirs mal so: Damit ich diese Geschichte wieder aufnehme, bzw. ein Remake der Fortsetzung starte, müsste dieses Forum noch eine gute Ecke wachsen und noch mehr Leute diesen Wunsch äußern. ^^ Jetzt ist ohnehin erstmal Inferno dran und dann sehen wir mal was ich überhaupt noch zusammen bringe und was so gefordert werden wird, wenn Inferno fertig ist. ^^
Meister der Action-Szenen
Bild

Pax der Erhabene
Anhänger
Anhänger
Beiträge: 70
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 17:35
Wohnort: Milchstraße-> Orion Spur -> Sol System -> Erde -> 52° 16' 60N , 8° 52' 60E

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Pax der Erhabene » Sa 3. Mai 2014, 16:43

:1tu: Find ich Gut.
dann werd ich wohl mal ein paar Leute fürs Forum suchen Müssen damit wir dein Bestes Werk neu Aufgelegt sehen Können :twisted:

Was Hollywood kann Kanst du doch auch Oder? :lol:
Ein grosser Mensch ist, wer sein kinderherz nicht verliert. (Mencius)

Ihr Fragt ob ich Verrückt bin? Hab ich denn je das gegenteil behauptet?!

Hanfritter
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 19:15

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Hanfritter » Sa 3. Mai 2014, 17:26

Aber bitte in 3D :oldrant:

Hanfritter
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 19:15

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Hanfritter » Mo 23. Jun 2014, 19:37

Endalich eine Fortsetzung :D
Ich freu mich schon auf die Finalschlacht und kanns kaum erwarten. Beni's Wandel vom weinerlichen Monstrum zum vollausgebildetem Hybriden-Terminator kam jetzt etwas überaschend, aber wurde ja auch Zeit. Man kann ja nicht mit nem Klotz am Bein, Götter verhauen.
Freu mich definitiv auf den nächsten Teil und so schlimm fand ich den Teil hier garnicht.
Schreib schän weiter, Schreiberling! Und bitte nicht wieder nen Monat Zeit nehmen, ich vergess sonst ja wieder die hälfte und muss mich erst wieder einlesen *rah*

Hanfritter
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 19:15

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Hanfritter » Mi 23. Jul 2014, 17:29

YAY, eine Fortsetzung! :mrgreen:
NEIN, Selbstzweifel! *rah*

Find den neuen Teil echt Klasse. Wieder eine Menge Action mit viel gerupftem Federvieh.
Was mich noch interessieren würde, ist greift Cains alte Fraktion irgendwann noch ins Geschehen ein? Die können es doch eigentlich nicht auf sich sitzen lassen, dass ein Dämon alleine für eine Deus Machina kämpft, wenn der Himmel schon Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt hat um die Dimension einzunehmen.

Schreib bloß schön weiter. Nicht den Kopf hängen lassen. Ich finde nicht, dass dein Schreibstil sich zum schlechten verändert hat. Crimson Space muss ich gestehen, habe ich kaum mehr richtig im Kopf. Das wäre auch noch eine passende Nachtlektüre für nach der Klausurphase.
Ich freu mich auf jeden Fall auf die kommenden Schlachten und den großen Showdown. Bin schon gespannt, was die anderen Reiter so für Fähigkeiten an den Tag legen, wenn die sich mit den Untergöttern prügeln. :twisted:

Hanfritter
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 19:15

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Hanfritter » Fr 5. Sep 2014, 14:48

Oh Gott,
wie konnte mir die Fortsetzung bitte so lange entgehen? Super Gemetzel. Lass dich durch meinen zu späten Beitrag bloß nicht in deinem Schreibfluss stören. Es ist nicht mehr weit bis zum ultimativen Showdown. Das hab ich im Urin :D
Aber eine Frage zu den Super-Giganten.
Hatten die Erzengel nicht schon solche bei dem letzten Kampf gebildet? Oder sind diese jetzt nochmal eine Nummer größer?

Benutzeravatar
Child of Bodom
angesehener Forianer
angesehener Forianer
Beiträge: 679
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 20:53

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Child of Bodom » Fr 12. Sep 2014, 20:16

Hanfritter hat geschrieben:Oh Gott,
wie konnte mir die Fortsetzung bitte so lange entgehen? Super Gemetzel. Lass dich durch meinen zu späten Beitrag bloß nicht in deinem Schreibfluss stören. Es ist nicht mehr weit bis zum ultimativen Showdown. Das hab ich im Urin :D
Aber eine Frage zu den Super-Giganten.
Hatten die Erzengel nicht schon solche bei dem letzten Kampf gebildet? Oder sind diese jetzt nochmal eine Nummer größer?
Im letzten? Nope. Glaube das damals extra nochmal nachgelesen zu haben. Es tauchte lediglich einmal ein Super-Gigant während einer Massenschlacht als Endboss auf (Und das war eigendlich das was den Leser hatte erschrecken sollen XD). In der letzten Schlacht hatten wir zum ersten Mal mit Schiffen gepanzerte Drachen, sowie zum Schluss die Zerstörer-Klasse und transformierende Planeten kennen gelernt. Ja, wenn 2 ganze Flotten sich zu nem Planetengroßen Mech zusammen schließen ist das zwar sowas ähnliches, aber ich würde sagen, es ist mehr ´n super-duper-hyper-mega-giga-...-Gigant als einfach nur ´n Super-Gigant.
Meister der Action-Szenen
Bild

Hanfritter
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 19:15

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Hanfritter » Mi 17. Sep 2014, 16:50

Child of Bodom hat geschrieben:ich würde sagen, es ist mehr ´n super-duper-hyper-mega-giga-...-Gigant als einfach nur ´n Super-Gigant.
Achso! Jetzt versteh ich. Danke für die aufschlussreiche Klassifizierung :lol: :mrgreen:
Ja, genau diesen Super-duper-hyper-mega-giga-Gigant hatte ich im Kopf. Dann kann kann ich die Größenverhältnisse in meinem Kopf wieder zurechtrücken.^^
Wann kommt der nächste Teil? :P

Pax der Erhabene
Anhänger
Anhänger
Beiträge: 70
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 17:35
Wohnort: Milchstraße-> Orion Spur -> Sol System -> Erde -> 52° 16' 60N , 8° 52' 60E

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Pax der Erhabene » Mo 22. Sep 2014, 11:57

So bin dann auch mal wieder auf neuesten Stand.
Child of Bodom hat geschrieben:ich würde sagen, es ist mehr ´n super-duper-hyper-mega-giga-...-Gigant als einfach nur ´n Super-Gigant.
Dieses Super mega Giga Lässt sich immer so Schwer Einschätzen -.-'
[yt]7CXNa_m52r0[/yt]
Wenn du dich Nach der Zeitung Einreihst beginne ich mir Sorgen zu Machen :P
Ein grosser Mensch ist, wer sein kinderherz nicht verliert. (Mencius)

Ihr Fragt ob ich Verrückt bin? Hab ich denn je das gegenteil behauptet?!

Hanfritter
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 19:15

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Hanfritter » Di 30. Sep 2014, 18:05

Ich hab mir Tengen Toppa Gurren Lagann jetzt mal bis zum Schluss angeguckt.
Das war echt eine bombastische Serie. :lol: Kann man nicht anders ausdrücken.
Zumindest kann ich mir deine Kämpfe jetzt Visuell noch etwas besser vorstellen. Das letzte mal Mecha-Action hab ich glaub ich vor 10 Jahren auf MTV gesehen.^^
Wo bleibt der neue Teil? Freu mich schon so drauf!

Hanfritter
standhafter Schreiberling
standhafter Schreiberling
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 19:15

Re: Kommentare und Kritiken zu Child of Bodoms Geschichten

Beitrag von Hanfritter » Di 11. Nov 2014, 15:21

Yaaaay!
Die Schlacht geht weiter. Wunderbarer Teil. Hast dich nur gegen Ende mal vertan. Ich denke Ma'ik's Avatar ist wohl eher ein Elder-Transformer, statt ein
...Himmelstransformer in seinem Jäger-Modus....
;)

Freu mich auf den kommenden Teil. Ist kacke, dass dir die Datei ständig abstürzt. Ich hoffe das lässt sich in den Griff kriegen und du kannst wieder normal weiterarbeiten. Soooo weit kann das Ende ja nicht mehr entfernt sein.
Wird die Höllen-Fraktion eigentlich auch noch einen Kameo-Auftritt bekommen?

Antworten